Gimp-Werkstatt

nach oben

PusteblumeDieses Tutorial wurde am Dienstag 19. Oktober von Pusteblume Sol im Gimp-Werkstatt-Forum veröffentlicht und im April 2010 auf die Homepage der Gimp-Werkstatt übertragen.

Tiere aus einen Schriftzug kommen lassen

Willkommen zu meinem 3. Tutorial.
Heute zeige ich euch, wie ihr Tiere aus einem Schriftzug heraus kommen lassen könnt. Wem unklar ist was ich meine, der schaut sich einfach als erstes das Ergebnis an 

Schritt 1)
Öffnet zunächst ein neues Bild, 1000x750px, Füllfarbe weiß.
001

Schritt 2)
Zuerst erstellen wir den passenden Hintergrund für unsere Schrift. Wollt ihr lieber einen weißen Hintergrund lassen, überspringt die Schritte 2-5.
Füllt euer Bild mit einem Farbverlauf, der zu den Tieren passt, die ihr verwenden wollt. Da ich eine Giraffe in meinen Schriftzug setzen möchte, nehme ich Safari Farben. Deshalb nehme ich den Farbverlauf browns.
002


Schritt 3)
Wendet auf den Hintergrund Filter-> Render-> Wolken-> Differenz- Wolken an. Lasst euch nicht irritieren wenn im Fenster als Überschrift Plastisches Rauschen steht. Nehmt als Wert 5 und setzt keines der Häkchen.
004
005

Schritt 4)
Nun sieht euer Bild vielleicht ein wenig merkwürdig aus. Um unsere Ursprungsfarben wieder zu bekommen klicken wir nun auf Farben-> Abbilden-> auf Farbverlauf. Wir haben nun ein tolles Muster in den gewählten Farben erhalten.
006

Schritt 5)
Jetzt korrigieren wir noch eben unsere Farben. Öffnet Farben-> Werte. Übernehmt die Werte aus diesem Screenshot.
007
Euer Bild sollte nun etwa so aussehen.
008

Schritt 6)
Jetzt kommen wir zu unserem Schriftzug.
Wählt das Textwerkzeug 009 und wählt eine große Schriftart aus. Ich habe Arial, Schriftgröße 280 genommen. Stellt zudem einen großen Abstand zwischen den Buchstaben ein, damit ihr genug Platz für die Tiere habt.
010
Markiert einen großen Bereich, in dem ihr die Schrift haben wollt, möglichst über die komplette Breite des Bildes, in der Mitte zwischen oberem und unterem Bildrand.
011
Wenn ihr den Text geschrieben habt könnt ihr über dieses Symbol 012 die Schrift nachträglich verschieben. Danach klickt ihr auf Ebene -> Ebene auf Bildgröße.

Schritt 7)
Für die nächsten Schritte blendet die Hintergrund Ebene aus. Klickt dazu einfach auf das Augensymbol im Ebenenreiter.
013
Öffnet das Bild mit dem Tier, das ihr in eurem Schriftzug haben wollt. Skaliert das Bild auf 500-750px Höhe, damit das Tier nicht zu groß für die Schrift wird.
014,
Über das Werkzeug magnetische Schere 015 markiert ihr Schritt für Schritt nur das Tier auf dem Bild,
016
kopiert es und fügt es dann als neue Ebene über der Schrift ein.
Tipps: Wählt bei der Arbeit mit der Schere bei Kanten ausblenden ca 15 als Wert, dadurch sind kleine Unsauberheiten später nicht so auffällig.
Wenn ihr eine Auswahl als neue Ebene einfügen wollt, fügt das Bild ein (es wird als Schwebende Auswahl im Ebenen-Reiter angezeigt)
017
und klickt dann auf neue Ebene. Die eingefügte Auswahl erscheint automatisch als neue Ebene.
018

Schritt 8)
Klickt noch mal Ebene -> Ebene auf Bildgröße und verschiebt 019 das Tier an die Stelle wo ihr es haben wollt. Macht euch keine Sorgen wenn es dort fast den ganzen Buchstaben verdeckt, darum kümmern wir uns im nächsten Schritt.
020
Dann wiederholt ihr den Schritt Ebene -> Ebene auf Bildgröße.

Schritt 9)
Aktiviert die ebene mit dem Schriftzug und markiert über den Zauberstab den Buchstaben, der teilweise von dem Tier verdeckt wird. Aktiviert dann wieder die Tierebene. Die Umrisse des Buchstabens werden als gestrichelte Linie weiterhin angezeigt.
Habt immer im Hinterkopf, dass im nächsten Schritt alles innerhalb der Linien gelöscht wird und außerhalb alles stehen bleibt.
Deshalb arbeiten wir jetzt mit der Schnellen Maske, um die Auswahl zu korrigieren.
Den Knopf für die Schnelle Maske findet ihr hier:
021
Wenn ihr darauf drückt erscheinen alle markierten bereiche in ihrer normalen Farbe, der Rest ist rot getönt. Euer Bild sollte so aussehen:
022
Durch arbeiten mit dem Stift könnt ihr alle Stellen, die nicht mehr ausgewählt sein sollen übermalen, sie erscheinen ebenfalls in rot, mit dem Radiergummi fügt ihr bereiche der Auswahl zu. Das machen wir jetzt mit dem Tier.
- malt mit dem Bleistift über alle Bereiche des Buchstabens, der von der Giraffe überdeckt bleiben sollen. Lasst euch nicht irritieren, wenn das Bild nun noch komisch ausschaut
023
- malt mit dem Radiergummi über alle stellen der Giraffe, die ihr löschen wollt. Dabei müsst ihr nicht so vorsichtig sein, wie bei dem Bleistift, weil ihr nur über die Giraffe und den transparenten bereich malt.
024

Schritt 10)
Drückt noch mal auf das Symbol für die Schnelle Maske. Alles, was ihr löschen wollt, ist von der gestrichelten Linie ummalt.
025
Ihr könnt die Auswahl nach wie vor mit der schnellen Maske korrigieren. Wenn ihr zufrieden seid, löscht die Auswahl. Danach klickt auf nichts auswählen. Nun sollte euer Bild so aussehen:
026
Blendet den Hintergrund wieder ein und ihr seid fertig. Und das ist mein Ergebnis:
027

Natürlich könnt ihr noch Tiere hinzufügen oder den Hintergrund variieren. ich wünsche euch viel spaß beim nachbauen und selbst probieren!
028