Gimp-Werkstatt

nach oben
OlliDieses Tutorial wurde am 8. September 2008 von Olli im Gimp-Werkstatt-Forum veröffentlicht und im April 2010 auf die Homepage der Gimp-Werkstatt übertragen.

[A] Einfacher Rahmen für z.B. Fotos

Hi,

aufgrund der Nachfrage einer netten Person, wie ich die Rahmen in z.B. den Fotos meiner Sonnengänge gemacht habe (unwissende können sich auf meiner Seite bei Urlaub die Bilder gerne angucken), hier mal ein kleines Tut. Es ist mein erstes, also bitte Rücksicht nehmen.
Das Bild wird in Gimp geöffnet. Dann erfolgt die normale Bearbeitung mit Tonwertkorrektur, Kontrast, Nachschärfen, ect.
Daraufhin erzeuge ich eine neue transparende Ebene.
Ich aktiviere wieder die Grundebene und gehe auf Auswahl >> Alles auswählen
Dann aus Auswahl >> Verkleinern. Hier wähle ich den Wert 20, aber das ist beliebig.
Dann aktiviere ich die neue, leere Ebene.
Ich stelle mir die Rahmenfarbe als Vordergrundfarbe ein und gehe auf Bearbeiten >> Auswahl nachziehen
Stelle da als Stärke 1 Punkt ein und deaktiviere bei Linienstil die Funktion Kantenglättung.
Anschließend gebe ich meinen Namen mit dem Textwerkzeug ein (STRG + T) und verschiebe es an die entsprechende Position. In der Regel irgendwo in den von mir erzeugen Rahmen. Ich aktiviere die Ebene, in der der Rahmen erzeugt wurde und aktiviere das Radiergummi (Shift + E) und lösche den Bereich unter meinem Namen einfach weg.

Etwas interessanter ist es bei z.B. solchen Bildern:
Ollis Homepage
Hier wird die Ebene mit der Bild dupliziert.
Dann wieder alles ausgewählt, die Auswahl verkleinert (in diesem Beispiel um 20 Punkte) und dann Auswahl umkehren (STRG + I).
Anschließend habe ich den Gauschen Weichzeichner verwendet und nun die Auswahl wieder umgekehrt.
Eine neue transparente Ebene erzeugt und wieder die Farbe eingestellt, die der Rahmen haben soll.
Der Rest ist dann wie oben beschrieben.
Bei Fragen bitte einfach posten. Es ist schwer, etwas zu erklären, was man schon zig mal gemacht hat.

Gruß