Gimp-Werkstatt

nach oben
Avatar fiannaDieses Tutorial wurde am 14.12.2005 von fianna und Tehalon im Gimp-Werkstatt-Forum veröffentlicht und im April 2010 auf die Homepage der Gimp-Werkstatt übertragen.

Enter the Matrix

so, hier mein lang-versprochenes tut für die Matrixschrift.... is übrigens mein erstes tut, also nich auf den stil achten icon_wink.gif
ich hab das aus zwei Quellen zusammen gebastelt: die eine is Tehalon (hier nochma n riesen Danke an dich, du warst echt ne große hilfe) und aus diesem tut. (übrigens, ich kann kein wort holländisch :))


Hintergrund:
Als erstes erstellt ihr ein Neues Bild mit schwarzem Hintergrund. Ich hab mit nem kleinen Bild angefangen (600 x 400) weil das sonst zum ausprobieren zu lange zahlenreihen sind...

Schrift:
Wählt eine fette Schriftart, und nehmt ein kräftiges Grün (1be52e) und gebt euren Text ein.

Glühen:
Dupliziere die Textebene. Rechtsklick auf die Ebene, "Auswahl aus Alphakanal". Vergrößere die Auswahl über Auswahl- Auswahl vergrößern um 1-3 Pixel (abhängig von der Schriftgröße). Zeichne die Ebene über Filter - Weichzeichnen - Gaußscher Weichzeichner weich. Ich hab als Einstellung beides mal 7 genommen, aber das hängt von der Schriftgröße ab. Gehe dann über Auswahl auf Nichtsauswählen. Setze die Ebenentransparenz auf ungefähr 70 runter, und verschiebe die duplizierte Ebene unter die Textebene. Mache einen Rechtsklick auf die Textebene und geh auf - Nach unten vereinen.
1

Mehrere Textebenen:
Dupliziere die Ebene mit deinem Text beliebig oft, und verschiebe sie dann. Wenn du unterschiedliche Schriftgrößen möchtest, kannst du über Ebene - Ebene skalieren kleinere Schriften erstellen.

2

Ab hier gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder nach dem holländischen tut, oder nach Tehalon. Ich bevorzuge letzteres, obwohl ich sie meistens beide kombiniere.

Farbverlauf: (Tehalon)
Suche dir alle Ebenen, die die selbe Schriftgröße haben, und vereine sie (Rechtsklick auf die oberste - Ebene nach unten vereinen, oder alle ebenen unsichtbar machen, außer denen, die vereint werden sollen und Rechtsklick - Sichtbare Ebenen vereinen)
Dann einen Rechtsklick auf die Vereinte Ebene und Auswahl aus Alphakanal. Klicke auf das Symbol für eine Neue Ebene. Wähle den Farbverlauf Vordergrundfarbe zu Transparenz und setze die Vordergrundfarbe auf Weiß. Als Form hab ich Bilinear genommen, aber einfach geht auch.
Wende dann den Farbverlauf auf die Duplizierte Ebene an und setze ihren Modus auf "Nur Aufhellen".

So machst du das mit allen unterschiedlichen Schriftgrößen.

3

"Computerschrift": ( holländisches tut)
Vereinige alle Text ebenen zu einer einzigen (siehe oben). Dann fügt ihr über Filter - Render - Muster - Gitter ein Gitter ein mit den Einstellungen:
Breite: Horizontal 1 Vertikal 0
Abstand: Horizontal 3 Vertikal 3
Als Farbe wählt ihr euere Hintergrundfarbe ( in meinem Fall schwarz).

4

Ihr könnt die beiden auch kombinieren, wobei sich dann empfiehlt, erst die "tehalonsche" Art und Weise anzuwenden.

5

Das Logo:
Ihr schreibt eueren Logotext in einem schön knalligen grün ( ich hab wieder 1be52e) verwendet. Bringe die Ebene auf Bildgröße ( Ebene - Ebene auf Bildgröße) und dupliziere sie.
Wende über Filter - Verzerren - Wind den Wind auf die untere der beiden Ebenen an. Die Einstellungen:
Stil: Wind
Richtung: rechts
Betroffene Kante: Führende
Schwellwert: 0
Stärke: 15

Wiederhole den Wind, nur dass er diesmal nach links bläst.
Setze dann die Transparenz der oberen Ebene auf ungefähr 50 herunter.

Fertig ist dein Matrixbild.

6

so, hab ma editiert.... auf wunsch jetzt mit bildern... ok, die bilder sind n bisschen groß, aber ich hatte keine zeit mehr zum skalieren