Grafik für den T-Shirt Druck "aufwerten"

Maltitol
Beiträge: 8
Registriert: Mi 2. Jan 2019, 12:20
Skype:

Grafik für den T-Shirt Druck "aufwerten"

Beitragvon Maltitol » Mi 2. Jan 2019, 12:47

Hallo Zusammen,
ich bin noch ganz neu hier im Forum und habe viele Dinge bisher einfach nur so mitgelesen.
Kurz zu mir ich bin 30 Jahre jung und habe bisher in GIMP nur einfachere Dinge erledigt (Zeichnungen auf verschiedenen Ebenen) und
einfügen von zusätzlichen Informationen in GIMP auf historische eingescannten Schaltplänen.

Nun habe ich mich selbst beauftragt für unsere Mannschaft (6 Leute) ein neues Mannschaftsshirt zu entwerfen, da der alte "Designer" leider für uns nicht mehr greifbar ist. Ich habe aus einem Altbestand zwei Vorlagen bekommen die ich gerne weiter verwenden würde. Diese Vorlagen liegen leider nur in einem PDF Format vor.
Der Versuch sie einfach von dem PDF in GIMP zu laden und dann als PNG o.ä. zu exportieren war leider nicht zufriedenstellend, da laut diversen Online T-Shirt Bedruckern die Qualität nicht ausreichend ist. Ich möchte keine Firmen Namen nennen da ich keine Werbung machen möchte, aber ich habe es mit den 3 ersten grössten Google Treffern ausprobiert.

Ich weiss leider nicht wie ich solche Grafiken "verbessern" könnte. Meine Erfahrungen sind was das angeht eher sehr gering, habe bisher kaum was mit Grafikbearbeitung gemacht.

Vielleicht hat ja jemand etwas lust mich dabei zu unterstützen, oder mir Tipps zu geben wie ich es machen könnte. Ich hänge das Ursprungsbild mal als PDF hier an den Thread und auch meinen versuch daraus ein PNG zu erzeugen.

Ich hoffe das ist möglich da ein ausreichend schönes Ergebnis für einen T-shirt druck hinzubekommen.
Viele Grüße
Sebastian
Dateianhänge
Totenkopf Vector.png
Totenkopf Vector.pdf
(79.12 KiB) 23-mal heruntergeladen

Benutzeravatar
Carola
Beiträge: 2093
Registriert: Mi 24. Dez 2014, 16:35
Skype:
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Grafik für den T-Shirt Druck "aufwerten"

Beitragvon Carola » Mi 2. Jan 2019, 17:44

Hallo Maltitol,
willkommen im Forum! Ich glaube Du wirst hier viel Hilfestellung bekommen :D
Ich selbst würde das pdf in inkscape importieren. Das habe ich gerade ausprobiert und funktioniert super. Dann liegt alles als Vektorgrafik vor und ist somit beliebig skalierbar und auch pfadmäßig veränderbar, füllbar etc.

Ich habe das mal als Beispiel gemacht: #

Vielleicht hilft es Dir schon weiter?
Liebe Grüße CarolaBildBild

Maltitol
Beiträge: 8
Registriert: Mi 2. Jan 2019, 12:20
Skype:

Re: Grafik für den T-Shirt Druck "aufwerten"

Beitragvon Maltitol » Do 3. Jan 2019, 07:20

Guten Morgen,
da ist doch glatt das Internet gestern bei mir ausgefallen :ohnmacht:

Okay das ist ja mal interessanter Hinweis mit den Vektorgrafiken. Das ist ja quasi genau so etwas was ich Suche. Skalierbare Grafik "ohne" Qualitätsverlust.

Ich schaue mal ob ich mit Inkscape zurecht komme. Vielen Dank schon einmal.

Maltitol
Beiträge: 8
Registriert: Mi 2. Jan 2019, 12:20
Skype:

Re: Grafik für den T-Shirt Druck "aufwerten"

Beitragvon Maltitol » Do 3. Jan 2019, 07:53

So Guten Morgen,
ich nochmal.
Ja geil, das hat geklappt ich habe die Gruppe die eventuell du erstellst nicht mehr auf gruppieren gestellt und dann habe ich die einzelnen Bildstücke Farbig verändert und dann als PNG exportiert. Zuerst habe ich die Größe so gelassen wie sie war aber das waren nur 2 bis 3 cm groß und das auf ein T-Shirt zu drucken sah nicht gut aus. Ich konnte das Bild aber dann einfach ca. Faktor 10 vergrößern und dann war es genial. :hops:
Super Danke für den Tipp.

Mal gucken was ich noch so damit machen kann. Damit hast du mich erstmal beschäftigt =).
Viele Liebe Grüße

Edit:
Okay ich hab mich etwas zu früh gefreut :D.
Und zwar habe ich gar nicht gemerkt das der weiße Hintergrund der mir in Inkscape angezeigt wird gar nicht weiß ist sondern Transparent :D.
Ich versuche gerade die Transparenten Flächen im Totenschädel mit weiß aufzufüllen, aber leider verweigert mir das auffüllen Tool das.
Gibt es da ein Möglichkeit? Ich probiere es auch weiterhin

Benutzeravatar
Carola
Beiträge: 2093
Registriert: Mi 24. Dez 2014, 16:35
Skype:
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Grafik für den T-Shirt Druck "aufwerten"

Beitragvon Carola » Do 3. Jan 2019, 09:34

Wenn Du wirklich einen weißen Hintergrund brauchst, dann kannst Du ein Rechteck mit dem Rechteck-Tool aufziehen, Füllung weiß, Kontur weiß oder entfernen und das Rechteck mit der Bild runter Taste unterhalb der Grafik bringen. GGf. alles markieren und gruppieren. Und das war's schon. Viel Erfolg und weiterhin viel Spaß!

Edit: Fass Du nur die Flächen im Totenschädel weiß färben möchtest, brauchst Du das Fülleimer-Tool und klickst in einen transparenten Bereich des Schädels und stellst danach erst auf weiß um (vorher auf weiß stellen würde das Objekt selbst weiß machen). Nun musst du die restlichen transparenten Bereiche fürs Weiß-Einfärben ebenfalls anklicken.
Zur besseren Übersicht, kannst Du in den Dokumenteinstellungen das Schachbrettmuster als Hintergrund (Transparenz) anklicken, dann siehst Du besser, was schon von Dir weiß gefärbt wurde.

P.S Wir haben hier auch einen Inkscape-Bereich mit Tutorials und Tipps!
Liebe Grüße CarolaBildBild

Maltitol
Beiträge: 8
Registriert: Mi 2. Jan 2019, 12:20
Skype:

Re: Grafik für den T-Shirt Druck "aufwerten"

Beitragvon Maltitol » Do 3. Jan 2019, 12:05

Fass Du nur die Flächen im Totenschädel weiß färben möchtest, brauchst Du das Fülleimer-Tool und klickst in einen transparenten Bereich des Schädels und stellst danach erst auf weiß um

Ah, Ja genau so hat´s funktioniert.

Aber während ich so daran werkele merke ich das ich einen kleinen denk Fehler gemacht habe denn, das soll ja ein schwarzes T-Shirt werden, dann darf natürlich der letzte Rand nicht schwarz sein sondern müsste einen weißen Rand zum abgrenzen haben.
Ich versuche das Problem gleich mal näher zu erläutern.
Danke weiterhin für die Hilfe.

P.S Wir haben hier auch einen Inkscape-Bereich mit Tutorials und Tipps!

Soll ich lieber dort einen Thread aufmachen? Oder soll das hier verschoben werden?

Maltitol
Beiträge: 8
Registriert: Mi 2. Jan 2019, 12:20
Skype:

Re: Grafik für den T-Shirt Druck "aufwerten"

Beitragvon Maltitol » Do 3. Jan 2019, 12:21

Also wie ich einen weißen Rahmen um das Bild bekomme ist mir noch nicht ganz klar. Ich habe mal ein Bild vom "original" Shirt und von Inkscape gemacht um das zu verdeutlichen.
Ausschnitt vom Shirt:
Ausschnitt Shirt.png

Ausschnitt aus Inkscape:
Ausschnitt Inkscape.png


während dessen ist mir folgendes aufgefallen. Das Fläche füllen hat die Fläche nicht bis zum schwarzen gefüllt dazwischen ist anscheinen immer noch etwas Transparenz überall. Woran könnte das liegen? Hier im Bild mit den Pfeilen markiert:
Ausschnitt Inkscape Transparente Flächen.png

Benutzeravatar
eibauoma
Beiträge: 7789
Registriert: Do 25. Mär 2010, 21:02
Skype:
Wohnort: Oberlausitz
Kontaktdaten:

Re: Grafik für den T-Shirt Druck "aufwerten"

Beitragvon eibauoma » Do 3. Jan 2019, 12:39

Hallo Maltitol
bei mir ist momentan die Zeit knapp, deshalb in aller Kürze:
Beantrage per PN bei Eleanora eine eigene Galerie fürs Forum.
Dort kannst Du einen extra Ordner nur für SVG-Dateien anlegen!
In der PNG sind doch keine Pfade zu sehen. Es ist also keine Inkscape-Datei mehr.

In den Dokumenteneinstellungen von Inkscape 0.92 kannst Du einstellen, ob der Hintergrund als Schachbrettmuster angezeigt werden soll.

Maltitol
Beiträge: 8
Registriert: Mi 2. Jan 2019, 12:20
Skype:

Re: Grafik für den T-Shirt Druck "aufwerten"

Beitragvon Maltitol » Do 3. Jan 2019, 12:48

Danke dir kein Stress. Das hat keinen Zeit druck bei mir. Soll nur ein netter zeit vertreib für mich sein mit dem ich was lernen kann und
zum schluss sollen ein paar TShirts damit bedruckt werden

Jau werde ich machen - ich gucke mir gerade die Tutorials hier auf der Seite

Benutzeravatar
Carola
Beiträge: 2093
Registriert: Mi 24. Dez 2014, 16:35
Skype:
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Grafik für den T-Shirt Druck "aufwerten"

Beitragvon Carola » Do 3. Jan 2019, 17:40

Hallo Maltitol,
Dein Totenkopf hast Du ja schon gut weiß gefüllt. In der Tat bleiben transparente Bereiche, das liegt daran, wie Inkscape pfadet und wenn er keine begrenzten Bereiche findet, macht er dieses Füllen nicht.
Das ist trotzdem kein Problem, denn wir brauchen den gruppierten Totenkopf nur duplizieren (strg+d) auf den Totenkopf. Dann dafür als Füllung und Kontur weiß wählen.
Nun bleiben noch schwarze Umrissreste. Da wir aber den Pfad für den Rand sowieso erweitern müssen (Menü -> Pfad -> Pfad erweitern), um den weißen Totenkopf etwas größer zu bekommen, können wir dieses Objekt auch nochmal weiß füllen. Nun sollten alle schwarzen Reste weg sein.
Der weiße Totenkopf wird mit der Bild runter-Taste unter den sw-Totenkopf angeordnet.
Nun noch beide jeweils gruppierten Totenköpfe zentrieren per Menü -> Objekt -> Ausrichten und verteilen und dann sollte das gewünschte Ergebnis da sein. Die letzten Transparenzbereiche sind nun ebenfalls weiß durch den ganz weißen Totenkopf abgedeckt worden.

Ich hoffe es einigermaßen erklärt zu haben. Mein Ergebnis sähe dann z.B. so aus: #
Liebe Grüße CarolaBildBild


Zurück zu „Hilfe zu Gimp“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste