Benötige Hilfe bei der Erstellung eines "ACU Digital/Fraktal Camouflage" Musters

maxl30
Beiträge: 10
Registriert: Mi 4. Jul 2018, 00:28
Skype:

Benötige Hilfe bei der Erstellung eines "ACU Digital/Fraktal Camouflage" Musters

Beitragvon maxl30 » Mi 4. Jul 2018, 01:18

So, ich beschäftige mich momentan sehr viel mit Bearbeitung von Videospiel-Texturen und hab da mal eine Frage.

Wie erstellt man ein Digital Camouflage-Muster wie dies :?:
http://image.noelshack.com/fichiers/201 ... rd-aaf.jpg

Benutzeravatar
eibauoma
Beiträge: 7504
Registriert: Do 25. Mär 2010, 21:02
Skype:
Wohnort: Oberlausitz
Kontaktdaten:

Re: Benötige Hilfe bei der Erstellung eines "ACU Digital/Fraktal Camouflage" Musters

Beitragvon eibauoma » Mi 4. Jul 2018, 02:24

Auf dieser Seite https://de.vecteezy.com/gratis-vektor/camouflage findest Du u.a. kostenlose Grafiken zum Download. Beachte immer die jeweilige Lizenz.
Du kannst aber auch selbst mit den Auswahlwerkzeugen in Gimp Auswahlen erstellen und jeweils mit passenden Farbtönen füllen. Arbeite mit mehreren Ebenen und unterschiedlicher Deckkraft.
Im von Dir verlinkten Beispiel sind außerdem recht willkürlich zugeschnittene Fotoschnipsel enthalten und es wurden verschiedene Brushes verwendet.
Da ich nicht weiß, welche Fähigkeiten Du in Gimp mitbringst, ist es schwierig, Dir weiter zu helfen.

Benutzeravatar
ence
Beiträge: 744
Registriert: Fr 10. Okt 2014, 12:43
Skype:
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Benötige Hilfe bei der Erstellung eines "ACU Digital/Fraktal Camouflage" Musters

Beitragvon ence » Mi 4. Jul 2018, 10:53

Hey,
Ich möchte eibauoma zustimmen, es wäre nicht schlecht, wenn man wüsste über welche Kenntnisse du verfügst.
Denn es macht schon einen Unterschied ob du bloß 'nen Tipp brauchst wo man vielleicht dies oder jenes findet oder ob eine detaillierte Schritt-für-Schritt-Anleitung erforderlich ist, weil du absoluter Neuling in Gimp bist.
In letzterem Fall wäre es wohl sinnvoll zunächst erstmal die Basics zu erlernen, bspw. bei dem hier im Forum angebotenem Schnupperkurs und sich dann irgendwelchen Projekten zuzuwenden.

Also ich hab ja keine Ahnung was eine "ACU Digital/Fraktal" Textur sein soll (was ist ACU??), aber es gäbe mehrere Möglichkeiten sowas wie Camouflage-Muster zu erzeugen.
Gemeint sind hier jetzt zufällige Muster.

Soll das Muster ganz bestimmte, festgelegte Kriterien erfüllen (Form, Größe der Flecken z.B.) und/oder in einer bestimmten Anordnung erfolgen, müsste man diese Textur wohl, so wie von eibauoma bereits erwähnt, von Hand erstellen.

Kann die Anordnung usw. auch beliebig sein, dann gäbe es u.a. folgende Möglichkeiten:

1.) direkt ein Camouflagemuster mit "G'MIC" > "Patterns" > "Camouflage" erzeugen [dabei sind 4 Farben frei definierbar, Form und Anordnung sind auch (in gewissem Rahmen) beeinflussbar]
#


2.) zunächst über "Filter" > "Render" > "Rauschen" > "Zellrauschen" (Häkchen bei "Palettisieren" setzten, sowie die anderen Werte nach Wunsch einstellen) eine Art Zellmuster erstellen,
#
und dann mit "G'MIC" > "Patterns" > "Cystal" eine Art Camouflage erzeugen
#

Diese beiden Methoden setzen voraus die Plugin-Sammlung "G'MIC" ist installiert.
Getest hab ich es mit Gimp 2.10.2.

Benutzeravatar
eibauoma
Beiträge: 7504
Registriert: Do 25. Mär 2010, 21:02
Skype:
Wohnort: Oberlausitz
Kontaktdaten:

Re: Benötige Hilfe bei der Erstellung eines "ACU Digital/Fraktal Camouflage" Musters

Beitragvon eibauoma » Mi 4. Jul 2018, 11:35

Hallo maxl30,
inzwischen hab ich bei Deiner Vorstellung gelesen, dass Du Gimp-Anfänger bist.
Du benötigst für Dein Vorhaben unbedingt Grundkenntnisse in Gimp. Du musst u.a. mit Ebenen, Farben, Auswahlen, Paletten und Pfaden vertraut sein und mit den Werkzeugen arbeiten können.
Also wäre ences Rat, erst mal den Schnupperkurs zu machen, genau richtig.

Ich habe eine freie Grafik aus dem o.g. Link mit Hilfe von Inkscape in eine etwas vereinfachte Vektorgrafik umgewandelt. Der Vorteil - Du kannst sie mit Gimp öffnen, Größe und Auflösung selbst bestimmen und Pfade mit importieren.#


Wie die übereinandergelegten Ebenen dafür in Gimp angeordnet sein könnten, zeige ich Dir an diesem Screenshot.
Das Bild klicke zwecks größerer Ansicht an.
Du siehst jetzt auf der oberen Ebene die kringelnde Auswahl für die graue Farbe.
Du könntest jetzt wieder eine neue transparente Ebene erstellen und z.B. mit einem Pinsel ein eigenes Muster auftragen
#

SolJaraSol
Beiträge: 85
Registriert: Di 18. Mai 2010, 19:19
Skype:
Wohnort: Berlin

Re: Benötige Hilfe bei der Erstellung eines "ACU Digital/Fraktal Camouflage" Musters

Beitragvon SolJaraSol » Mi 4. Jul 2018, 13:17

oder du benutzt SriptFu Camouflage, da gibst nur die Farben ein und er erstelt Dir ein seamles pattern bis zu einer Grösse von 1024x1024. Die auf der Seite sehen aus als wären sie mit FilterForge gemacht Gimp Pendant ist MathMap aber da must du Dich dann reinarbeiten.

Lieben Gruß Sten

PS: Alternativ kannst du auch XNview nutzen und dort den alten 8BF filter von VanDerLee laden der ist bei VanDerLee frei downloadbar.
Zuletzt geändert von SolJaraSol am Mi 4. Jul 2018, 13:27, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
eibauoma
Beiträge: 7504
Registriert: Do 25. Mär 2010, 21:02
Skype:
Wohnort: Oberlausitz
Kontaktdaten:

Re: Benötige Hilfe bei der Erstellung eines "ACU Digital/Fraktal Camouflage" Musters

Beitragvon eibauoma » Mi 4. Jul 2018, 13:22

Hallo Sten,
konntest Du eigentlich Mathmap für Gimp2.10 installieren?
Dieses Plugin fehlt mir im neuen Gimp sehr.

SolJaraSol
Beiträge: 85
Registriert: Di 18. Mai 2010, 19:19
Skype:
Wohnort: Berlin

Re: Benötige Hilfe bei der Erstellung eines "ACU Digital/Fraktal Camouflage" Musters

Beitragvon SolJaraSol » Mi 4. Jul 2018, 13:31

Öhm nicht hauen ich brauch den nicht, hab FilterForge und Gimp hat genug an Board. MathMap hat mich früher wegen Droste Escher fasziniert und ich weis noch nicht ob ich mir den nur dafür nochmal installieren will ;)

PS: Ich habs eben versucht zu installieren, aber er installiert mir nur nen Uninstaller für GIMP 2.6 ins Plugin Verzeichnis ^^ muss ich mir die Tage wohl mal genauer ansehen ^^

Benutzeravatar
eibauoma
Beiträge: 7504
Registriert: Do 25. Mär 2010, 21:02
Skype:
Wohnort: Oberlausitz
Kontaktdaten:

Re: Benötige Hilfe bei der Erstellung eines "ACU Digital/Fraktal Camouflage" Musters

Beitragvon eibauoma » Mi 4. Jul 2018, 16:57

Hallo Sten,
hat sich erledigt, mein Mathmap klappt wieder unter Gimp2.10 :hops:

SolJaraSol
Beiträge: 85
Registriert: Di 18. Mai 2010, 19:19
Skype:
Wohnort: Berlin

Re: Benötige Hilfe bei der Erstellung eines "ACU Digital/Fraktal Camouflage" Musters

Beitragvon SolJaraSol » Mi 4. Jul 2018, 17:03

Supi dann viel Spass damit :)

maxl30
Beiträge: 10
Registriert: Mi 4. Jul 2018, 00:28
Skype:

Re: Benötige Hilfe bei der Erstellung eines "ACU Digital/Fraktal Camouflage" Musters

Beitragvon maxl30 » Mi 4. Jul 2018, 21:25

Hallo, und erstmal vielen Dank für die vielen Antworten. :dank: :kniefall:

Also, Grundkenntnisse wie "mit Ebenen, Farben, Auswahlen, Paletten und Pfaden arbeiten" besitze ich schon, weiß aber noch nicht alles (leider), daher hab ich mich jetzt mal als Anfänger bezeichnet.
Ich nutze nun fast ein ganzes Jahr Gimp und hab auch schon Plugins wie das für die Normalmaps installiert und damit gearbeitet.

Was ich bisher weiß ist, dass bei dem Digital-Muster mit überlappenden Ebenen gearbeitet wurde, ich hab mir auch schon die Farben und deren Reihenfolge abgespeichert.

Meine Frage ist ob es eine Funktion gibt die es mir ermöglicht z.B. gezeichnete Flecken als gleichgroße Pixel/Quadrate umzuwandeln und die dann am besten auch noch alle in der selben Stammfarbe ?
Dann könnte man für jede Farbe ein Muster erstellen und diese dann übereinander legen, wie das eibauoma schon erklärt hat.

das Ganze hätte ich eigentlich schon oben reinschreiben sollen :pfeif: :angel:


Zurück zu „Hilfe zu Gimp“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste