GIMP 2.10 rcl erschienen

Hier findest du Neuigkeiten zum Programm Gimp
Benutzeravatar
eibauoma
Beiträge: 7443
Registriert: Do 25. Mär 2010, 21:02
Skype:
Wohnort: Oberlausitz
Kontaktdaten:

Re: GIMP 2.10 rcl erschienen

Beitragvon eibauoma » So 29. Apr 2018, 21:47

Eure Versuche mit der Version 2.10 haben mich neugierig gemacht.
Bei mir gehts unter Windows 10 64-bit bisher störungsfrei, habe aber auch erst angefangen, verschiedenene Dinge auszuprobieren.
Hier sind zwei erste Tests
einmal Licht und Schatten - Vignette#

und ein Versuch mit Ölgemälde#


@ Huromo - nur Mut, bestimmt funktioniert es bei Dir ebenso unter Windows 10. Einen Versuch zur erneuten Deinstallation hast Du doch noch :kicher:

Du hast wahrscheinlich die Dateien aus der alten Gimpversion in diesem Dateipfad vor Neuinstallation nicht gelöscht:
C:\Users\DEINNAME\AppData\Roaming\GIMP
Dann sind alte Einstellungen noch vorhanden.

Benutzeravatar
Huromo
Beiträge: 60
Registriert: So 12. Nov 2017, 16:56
Skype:
Wohnort: Monheim am Rhein

Re: GIMP 2.10 rcl erschienen

Beitragvon Huromo » Mo 30. Apr 2018, 11:27

Vorweg - GIMP 2.10.0 läuft auch nun auf meinem Rechner. Nur der von Dir angegebene Pfad "C:\Users\DEINNAME\AppData\Roaming\GIMP" :dank: existiert bei mir nicht :think: . Aber egal denn es läuft.
Was ich aber nicht installiert bekomme ist die GMIC Version - auch wenn ich den Anleitungen im Netz folge. Es werden irgendwelche Einsprungspunkte und DLL nicht gefunden. Mal sehen ob es in der kommenden Zeit ein Update von GMIC geben wird.

Was ich persönlich überhaupt nicht prickelnd finde sind die veralteten Pfade z.B. Unscharf Maskieren etc. Das könnte man sich sparen. Aber wahrscheinlich gibt es genügend Gründe um es dort zu belassen.

LG Hubert

Benutzeravatar
Stift
Beiträge: 966
Registriert: Mo 21. Feb 2011, 22:41
Skype:
Kontaktdaten:

Re: GIMP 2.10 rcl erschienen

Beitragvon Stift » Di 1. Mai 2018, 11:34

Hallo in die Runde,

muss man vor der Neuinstallation die alte Gimp-Version 2.8 deinstallieren? :fragemaus:

Oder einfach drüber bügeln? Bei Windows 10...
Zuletzt geändert von Stift am Di 1. Mai 2018, 11:39, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Gimplyworxs
Beiträge: 427
Registriert: Fr 17. Mär 2017, 15:43
Skype:
Wohnort: Crailsheim, BaWü

Re: GIMP 2.10 rcl erschienen

Beitragvon Gimplyworxs » Di 1. Mai 2018, 11:38

Für die Linuxer unter uns:
Falls jemand ein AppImage braucht:
Gibt es hier: https://github.com/aferrero2707/gimp-ap ... 4.AppImage

Für mich die bessere Alternative. Läßt mich außerdem meine alte 2.8 erst einmal parallel behalten.
Möglich daß es nicht automatisch aktualisiert wie ein flatpak ... aber das brauche ich auch nicht.

Schade finde ich, daß die Devs nur flatpak anbieten, ohne zu erklären warum es keine 'normalen' Installationswege gibt / geben wird. (Ich hab jedenfall keine Erläuterung dort gefunden). Es ist scheinbar wohl so, daß von allen libs, die verwendet werden, so ziemlich das Neueste eingesetzt wird, was es gibt. Und das würde mit den LTS Versionen der Systeme, die momentan aktuell sind einfach kollidieren. Deshalb flatpak = abgeschlossene Umgebung.
Gruß
Gimplyworxs


>>>> Meine Galerie <<<< :

#
______________
Gimp 2.10.4 auf Linux Mint 18.3 MATE

Benutzeravatar
Gimplyworxs
Beiträge: 427
Registriert: Fr 17. Mär 2017, 15:43
Skype:
Wohnort: Crailsheim, BaWü

Re: GIMP 2.10 rcl erschienen

Beitragvon Gimplyworxs » Di 1. Mai 2018, 11:42

Stift hat geschrieben:Hallo in die Runde,

muss man vor der Neuinstallation die alte Gimp-Version 2.8 deinstallieren? :fragemaus:

Oder einfach drüber bügeln? Bei Windows 10...


Wie oben bereits geschrieben:
Linux AppImage Installation :
Alte Version kann bleiben, die Einstellungen werden übernommen. Der erste Start dauert dafür sehr lange. Danach geht's normal schnell.
Das Userverzeichnis für die Plugins usw ist dann unter
/home/[user]/.config/GIMP-AppImage/2.10
Gruß
Gimplyworxs


>>>> Meine Galerie <<<< :

#
______________
Gimp 2.10.4 auf Linux Mint 18.3 MATE

Benutzeravatar
Stift
Beiträge: 966
Registriert: Mo 21. Feb 2011, 22:41
Skype:
Kontaktdaten:

Re: GIMP 2.10 rcl erschienen

Beitragvon Stift » Di 1. Mai 2018, 11:42

Bei Linux muss ich erstmals alles ausprobieren... :kicher:
Danke Gimplyworxs :dank:

Benutzeravatar
eleanora
Administrator
Beiträge: 9411
Registriert: Do 25. Mär 2010, 00:53
Skype:
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Re: GIMP 2.10 rcl erschienen

Beitragvon eleanora » Di 1. Mai 2018, 12:47

Hallo Stift,
die Windows-Version hat bei mir automatisch 2.8 deinstalliert und 2.10 installiert.
Schau rein, in unsere Smiley-Werkstatt!
Aussuchen - Rechtsklick - Grafikadresse kopieren
im Beitrag als img einfügen!
Meine Lieblingssmileys ... BildBildBild

Benutzeravatar
Stift
Beiträge: 966
Registriert: Mo 21. Feb 2011, 22:41
Skype:
Kontaktdaten:

Re: GIMP 2.10 rcl erschienen

Beitragvon Stift » Di 1. Mai 2018, 13:06

:dank: Ele!

Benutzeravatar
Carola
Beiträge: 2022
Registriert: Mi 24. Dez 2014, 16:35
Skype:
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: GIMP 2.10 rcl erschienen

Beitragvon Carola » Sa 5. Mai 2018, 01:12

Ich habe die Version gimp 2.10.0 auf meinem PC mit Win7 64Bit Pro installiert und etwas ausprobiert:

1. Die Installation hat das alte gimp 2.8.22 automatisch deinstalliert.
2. Die Installation von gimp 2.10 hat automatisch einen Ordner unter Benutzername/AppData/roaming/gimp/2.10 angelegt und den gesamten Inhalt meines alten Ordners von Benutzername/.gimp-2.8 kopiert mit den Folgen:
a) Alle Pinsel, Brushes und Scripte wurden 1:1 übernommen.
b) Beim Starten von gimp 2.10 schlugen die exe-plugins gap, gmic, resynthesizer, stroke-path-with-paper fehl. Nach dem Löschen dieser Files aus dem Ordner Benutzername/AppData/roaming/gimp/2.10/plug-ins konnte ich gimp 2.10 fehlerfrei starten.
3. Auffällig ist das (mir nicht gefallene) Thema, dass ich sogleich auf System umgestellt habe, sowie das Symbolthema, dass ich auf Legacy gesetzt habe, um halbwegs die alten Symbole farblich wiederzuerkennen.
4. Beim Anlegen einer neuen Datei wird mit 1920x1080 und 300ppi eine drucktagliche Datei geschaffen, aber für die normale Monitoransicht eigentlich viel zu überkandidelt, na ja, so braucht man sich um Mindest-Druckqualiät nicht selbst zu bemühen.
5. Ich habe ein Foto geladen und etwas bearbeitet wie Sepia, weicher Übergang etc.
6. Die Bearbeitungszeit ist gefühlt länger und zäher auch in der Anzeige von Resultaten innerhalb von gimp, also habe ich mir mein Tempo rausgenommen und 21-22-23 gewartet, ob ich von gimp ein Feedback bekomme. Muss mich erst noch dran gewöhnen. Bis auf diese Wartezeit habe ich noch nix vermisst (bis auf gmic natürlich, was nicht mehr funktioniert. Das kommt als nächstes dran) :D

#
Liebe Grüße CarolaBildBild

Benutzeravatar
Carola
Beiträge: 2022
Registriert: Mi 24. Dez 2014, 16:35
Skype:
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: GIMP 2.10 rcl erschienen

Beitragvon Carola » Sa 5. Mai 2018, 01:48

Ich habe gerade Gmic für gimp 2.10 installiert und es funktioniert erstmal wieder :D
Aber auch hier braucht es gefühlt etwas länger als bisher...Trotzdem...mein PC ist schon älter, so ca. 8 Jahre, GraKa ca.6, aber toi toi toi, noch geht alles, also was sind da schon ein paar Sekunden, wenn man die neuere Version des Tools (be)nutzen darf :D ?

#
Liebe Grüße CarolaBildBild


Zurück zu „Gimp-News“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste