Benötige Hilfe bei der Erstellung eines "ACU Digital/Fraktal Camouflage" Musters

SolJaraSol
Beiträge: 86
Registriert: Di 18. Mai 2010, 19:19
Skype:
Wohnort: Berlin

Re: Benötige Hilfe bei der Erstellung eines "ACU Digital/Fraktal Camouflage" Musters

Beitragvon SolJaraSol » Mi 4. Jul 2018, 21:57

Hm Spontan fällt mir da nur der Filter Abbilden/Verschieben ein. Wenn du unter dein muster ne Ebene (als Verschiebungsmatritze) erstellst und die zum Beispiel mit nem Quadratischen MUster oder so was ind der art füllst solte das theoretisch auch gehen, es gab aber ich glaub unter Farben früher den Filter Pixelize wei nicht ob der noch drin ist der wurde auch für Vexelgrafiken benutzt.

PS: Verzerren/Mosaic mit voll hochgedrehter Präzision solte ne gute möglichkeit sein :)

Benutzeravatar
eibauoma
Beiträge: 8340
Registriert: Do 25. Mär 2010, 21:02
Skype:
Wohnort: Oberlausitz

Re: Benötige Hilfe bei der Erstellung eines "ACU Digital/Fraktal Camouflage" Musters

Beitragvon eibauoma » Do 5. Jul 2018, 02:25

Kannst auch Filter - Weichzeichnen - Verpixeln ausprobieren.
Fürs Konservieren der Farben eignet sich am besten eine "neue Farbpalette".
Mit Farbpipette und Einstellung "zur Palette hinzufügen" geht das ganz fix. Bezeichnung nicht vergessen!

maxl30
Beiträge: 11
Registriert: Mi 4. Jul 2018, 00:28
Skype:

Re: Benötige Hilfe bei der Erstellung eines "ACU Digital/Fraktal Camouflage" Musters

Beitragvon maxl30 » Do 5. Jul 2018, 19:26

Hallo,

ich hab nun mit der "Verpixeln"-Funktion unter "Filter" - "Weichzeichnen" gearbeitet und für jede Farbe eine Ebene erstellt (zuerst alle weiß).

Danach hab ich in jede Ebene ein individuelles Muster mit dem Gummi gekrizelt und die Ebene mit der "Posterisieren"-Funktion unter "Farbe" bearbeitet (der Regler muss etwas nach rechts und dann wieder vollkommen nach links geschoben werden).

Daraufhin hab ich mit der "Farbvertauschung"-Funktion unter "Farbe" - "Abbilden" die einzelnen Ebenen eingefärbt und dann passend übereinandergelegt.

Hier das Resultat:
https://www.dropbox.com/s/6l437rf3ee0mh ... e.png?dl=0
Grüße Max

Benutzeravatar
eibauoma
Beiträge: 8340
Registriert: Do 25. Mär 2010, 21:02
Skype:
Wohnort: Oberlausitz

Re: Benötige Hilfe bei der Erstellung eines "ACU Digital/Fraktal Camouflage" Musters

Beitragvon eibauoma » Do 5. Jul 2018, 20:07

Das hat ja super geklappt. :spitze:
Anstatt mit weißer Ebene zu beginnen, hättest Du auch mit transparenter Ebene anfangen können.
Das hat den Vorteil, dass Du sofort mit den unterschiedlichsten Brushes und der jeweils eingestellten Vordergrundfarbe losmalen kannst.
Ein gleichmäßig eingefärbter Hindergrund und mehere transparente Ebenen mit gemaltem Muster in den gewünschten Farben bringt Dich schnell zum Ergebnis.
Bei Deinem Vorgehen hast Du aber auch gleich hinzugelernt.
Und viele Wege führen nach Rom und Du hast ein sehr ansprechendes Ergebnis erreicht.

maxl30
Beiträge: 11
Registriert: Mi 4. Jul 2018, 00:28
Skype:

Re: Benötige Hilfe bei der Erstellung eines "ACU Digital/Fraktal Camouflage" Musters

Beitragvon maxl30 » Fr 6. Jul 2018, 17:26

Hallo eibauoma,

schön das Es dir gefällt, das war zuerst auch meine Idee, nur leider verändert das Posterisieren den Farbton und man hat somit nichtmehr den favorisierten Farbton.

Hier eine weitere Frage, gibt es eine Möglichkeit die Pixelform von der "Verpixeln"-Funktion auf z.B. Hexagons oder Dreiecke zu ändern ? :idee:

Guß Max

Benutzeravatar
eleanora
Administrator
Beiträge: 10103
Registriert: Do 25. Mär 2010, 00:53
Skype:
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Re: Benötige Hilfe bei der Erstellung eines "ACU Digital/Fraktal Camouflage" Musters

Beitragvon eleanora » Fr 6. Jul 2018, 17:45

Hallo Max
ich habe gerade geschaut, es gibt über den Einstellungen einen Auswahlbalken. Da kann man diamant und rund auswählen. Ich weiß nicht ob es bei dir funktioniert. bei meiner flatpak-Linux-Version bleiben die Quadrate quadratisch.
Schau rein, in unsere Smiley-Werkstatt!
Aussuchen - Rechtsklick - Grafikadresse kopieren
im Beitrag als img einfügen!
Meine Lieblingssmileys ... BildBildBild

maxl30
Beiträge: 11
Registriert: Mi 4. Jul 2018, 00:28
Skype:

Re: Benötige Hilfe bei der Erstellung eines "ACU Digital/Fraktal Camouflage" Musters

Beitragvon maxl30 » Fr 6. Jul 2018, 19:52

Also, ich hab jezt das obere Digital Muster etwas perfecktioniert indem ich den "mit dem Gummi kritzeln"-Schritt durch "Filter" - "Render" - "Rauschen" - "Plasma-Rauschen" ersetzt habe.
Es war noch erforderlich mit der Hand etwas nachzubessern.

Hier das Resultat:
https://screenshots.firefox.com/EtGuOyn ... ropbox.com

Hallo elenora, bei mir ist es das Gleiche :think:

Benutzeravatar
eibauoma
Beiträge: 8340
Registriert: Do 25. Mär 2010, 21:02
Skype:
Wohnort: Oberlausitz

Re: Benötige Hilfe bei der Erstellung eines "ACU Digital/Fraktal Camouflage" Musters

Beitragvon eibauoma » Sa 7. Jul 2018, 10:50

Kannst natürlich auch weiterhin Radierungen testen - ich empfinde das letzte Deiner Bilder nicht besser als das vorher gezeigte. Aber das entscheide so, wie Du es am besten empfindest.

Wenn Du auf der neuen transparenten Ebene gleich mit Pinsel arbeitest, ist die Farbe auf dieser Ebene so, wie Du die Vordergrundfarbe eingestellt hast. Nachträgliche Farbänderung klappt bei Bedarf u.a. über Auswahl nach Alphakanal.

Die Form beim Verpixeln - Quadrat und Rund erscheint unter Windows 64 bit gleich.
Bei Diamant sehe ich bei starker Vergrößerung in jeder oberen linken Ecke der Quadrate ein Pixel in der Hintergrundfarbe, die im Dialogfeld eingestellt ist.
Eine sehr helle Farbe auf dunklem Grund kann wie Glitzern wirken (aber auch wie ein Raster aussehen)

Was Du bitte unbedingt ändern solltest:
Beantrage bei Eleanora per PN eine eigene Galerie, damit Deine Bilder nicht mehr als Dateianhang erscheinen. (Das behindert auf Grund des hohen Speicherplatzbedarfs für Bilder die Forenupdates.)

maxl30
Beiträge: 11
Registriert: Mi 4. Jul 2018, 00:28
Skype:

Re: Benötige Hilfe bei der Erstellung eines "ACU Digital/Fraktal Camouflage" Musters

Beitragvon maxl30 » Sa 7. Jul 2018, 19:53

Ich hab die 32 bit Version und dort ist leider auch kein spührbarer Unterschied zu erkennen.
Danke für den Hinweis, Galerie ist beantragt.

SolJaraSol hat geschrieben:Hm Spontan fällt mir da nur der Filter Abbilden/Verschieben ein. Wenn du unter dein muster ne Ebene (als Verschiebungsmatritze) erstellst und die zum Beispiel mit nem Quadratischen MUster oder so was ind der art füllst solte das theoretisch auch gehen, es gab aber ich glaub unter Farben früher den Filter Pixelize wei nicht ob der noch drin ist der wurde auch für Vexelgrafiken benutzt.

PS: Verzerren/Mosaic mit voll hochgedrehter Präzision solte ne gute möglichkeit sein :)


Hab auch diese Option wegen den Hexagons mal ausprobiert, doch lässt sich die Lichtrichtung nicht komplett ausstellen, das sieht man dann leider beim Posterisieren sehr stark.

Gruß Max

SolJaraSol
Beiträge: 86
Registriert: Di 18. Mai 2010, 19:19
Skype:
Wohnort: Berlin

Re: Benötige Hilfe bei der Erstellung eines "ACU Digital/Fraktal Camouflage" Musters

Beitragvon SolJaraSol » So 8. Jul 2018, 16:55

Ja da muss man testen wie man es halt am liebsten mag und wofür :) Intensiv hab ich die Filter zuletzt gestestet als ich Gimp als Terragen ersatz benutzt hab vor über 10 Jahren, da is mir auch manches entfallen :lol:

Lieben Gruss Sten


Zurück zu „Hilfe zu Gimp“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste