Neue Kamera, neue Möglichkeiten

Ravetracer
Beiträge: 82
Registriert: So 11. Apr 2010, 21:35
Skype:

Neue Kamera, neue Möglichkeiten

Beitragvon Ravetracer » Fr 20. Jul 2012, 16:23

Hallo zusammen,

seit ca. 2,5 Wochen habe ich eine neue Kamera, und zwar eine Canon EOS 550D nebst Kit-Objektiven 18-55mm und 55-250mm.
Mit der Kamera ergeben sich, gegenüber der EOS 1000D mit nur dem 18-55mm, natürlich neue Möglichkeiten.
Da ich an anderer Stelle (bei G+) schon ein Album erstellt habe, hoffe ich, dass es ok ist, wenn ich für's erste hier den Link reinstelle:

edit - leeren Link entfernt/Saijin 16.5.14

Ist auch nur eine einmalige Sache und ich werde mir eine Galerie anlegen lassen.
Durch die Kamera habe ich auch wieder richtig Lust auf's Fotografieren bekommen und habe schon ein paar andere Fotografen aus Frankfurt zusammengetrommelt.
Am 04.08. ziehen wir durch das Rhein-Main Gebiet und machen eine kleine Fototour. Bin gespannt, was dabei herauskommt, da ja jeder verschiedene Ansichten auch hat ;-).

Achja, die einzige Ausnahme in der Galerie ist das Bild mit der Treppe und dem Mann in der Mitte. Das ist noch mit der 1000D aufgenommen, der Rest ist nagelneu.

Viele Grüße,
Christian

Benutzeravatar
eleanora
Administrator
Beiträge: 10382
Registriert: Do 25. Mär 2010, 00:53
Skype:
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Re: Neue Kamera, neue Möglichkeiten

Beitragvon eleanora » Fr 20. Jul 2012, 16:58

Hallo Ravetracer

schön, dass du dich mal wieder meldest. Die Fotos sind ja einsame Spitze. Der Kater, der da so auf der Sofalehne abhängt gefällt mir noch am besten.
Meine Versuche meinen schwarzen Kater so schön scharf und klar einzufangen sind bislang fehlgeschlagen.

Klar ist das in Ordnung, wenn du deine Galerie einbindest ;)
Schau rein, in unsere Smiley-Werkstatt!
Aussuchen - Rechtsklick - Grafikadresse kopieren
im Beitrag als img einfügen!
Meine Lieblingssmileys ... BildBildBild

Benutzeravatar
Himmie04
Beiträge: 1794
Registriert: So 11. Jul 2010, 14:09
Skype:
Kontaktdaten:

Re: Neue Kamera, neue Möglichkeiten

Beitragvon Himmie04 » Fr 20. Jul 2012, 17:14

Super, Ravetracer!
Ich habe eine Canon 450D mit exakt den gleichen Objektiven - bin aber weit davon entfernt, so schön scharfe Fotos hinzukriegen (habe aber auch Augenprobleme; vielleicht beeinträchtig es doch mehr als gedacht)!

Das Foto von der Katze finde ich ebenfalls sehr gelungen - klasse Blick!

Benutzeravatar
Supersuzi
Beiträge: 811
Registriert: Fr 9. Apr 2010, 17:34
Skype:
Wohnort: in Thüringen

Re: Neue Kamera, neue Möglichkeiten

Beitragvon Supersuzi » Fr 20. Jul 2012, 17:35

hihi, kommt mir bekannt vor...

ich hab jetzt seit 2 Wochen die EOS 600D mit den selben Objektiven wie du auch...

ich hoffe, am Sonntag scheint mal die Sonne, damit das Testen auch Spaß macht....
Bild
:kaffee: ..... :pc: :augly: ...... :wein:

Ravetracer
Beiträge: 82
Registriert: So 11. Apr 2010, 21:35
Skype:

Re: Neue Kamera, neue Möglichkeiten

Beitragvon Ravetracer » Fr 20. Jul 2012, 17:38

Danke für euer Lob. Freut mich, dass euch die Bilder gefallen.

Die Bilder sind schon recht scharf, wenn sie von der Kamera kommen, aber man kann das noch etwas nachbessern um Details herauszuarbeiten.
Meine bevorzugte Variante ist aktuell das Schärfen per Hochpassfilter.
Ein passendes Script dafür gibt es in der GIMP Registry: http://registry.gimp.org/node/7385

Das tolle an dem Schärfen per Hochpass ist, dass man eigentlich nicht überschärfen kann. Das geht sicherlich auch, aber dann nutzt man den Filter falsch ;-).

Die Prozedur habe ich von Blende 8, einem Fotopodcast von Galileo Computing: http://foto-podcast.de/ipod/blende8-62/
Hier wird beschrieben, wie man Wasser "einfrieren" kann. Der Pavel nutzt dort zwar Photoshop, aber die Methoden lassen sich ja unter anderen Namen und mit anderem Aufwand auch unter GIMP nachvollziehen.

Kurztutorial (es wird vorausgesetzt, dass das Script bereits heruntergeladen und installiert ist):
- Foto laden
- Filter erstes Mal anwenden: Filter->Allgemein->High Pass Filter
- Einstellung: Radius 30, Mode Greyscale, Keep Origin Layer an
- Neue Ebene auf Modus "Weiche Kanten"

Wenn man jetzt die Ebene mal ein und ausschaltet, sieht man schon einen deutlichen Unterschied... weitere Details

- Filter->Allgemein->High Pass Filter (Auf Originalfoto anwenden)
- Einstellung: Radius 15, Mode Greyscale, Keep Origin Layer an
- Ebene auf "Weiche Kanten" und ganz nach oben schieben

Ist der Radius zu groß gewählt, was besonders bei kleinen Bildern auffällt, ergibt sich ein heller Saum um die Kanten, so wie bei zu starken HDR-Bildern.

Einfach mal damit experimentieren, das wirkt schon teilweise besser als über "Unscharf maskieren".

Gruß,
Christian

Benutzeravatar
Pollux
Beiträge: 264
Registriert: Mi 7. Apr 2010, 22:54
Skype:

Re: Neue Kamera, neue Möglichkeiten

Beitragvon Pollux » Fr 20. Jul 2012, 18:27

Himmie04 hat geschrieben:Super, Ravetracer!
Ich habe eine Canon 450D mit exakt den gleichen Objektiven - bin aber weit davon entfernt, so schön scharfe Fotos hinzukriegen (habe aber auch Augenprobleme; vielleicht beeinträchtig es doch mehr als gedacht)!
Das Foto von der Katze finde ich ebenfalls sehr gelungen - klasse Blick!

Ich freue mich auch immer über jeden, der sich (wieder) für Fotografie begeistert!
Was das Katzenbild betrifft - da ist aber die Schärfe weitestgehend nicht vorhanden (mindestens auf den Augen sollte sie ja sein, wenn man den Rest verschwommen haben will), aber hier ist die Schärfe nur auf dem rechten unteren Augenlid und auf dem Stoff des Kissens darunter. :kniefall: :kniefall: :kniefall:

Benutzeravatar
Himmie04
Beiträge: 1794
Registriert: So 11. Jul 2010, 14:09
Skype:
Kontaktdaten:

Re: Neue Kamera, neue Möglichkeiten

Beitragvon Himmie04 » Fr 20. Jul 2012, 18:45

Denn mal los, Pollux - ich stehe noch ziemlich am Anfang mit meiner "Weisheit" - ich fände es toll, wenn wir uns hier zu einem lockeren Fotografie-Diskurs einfinden könnten.
Ich würde gern von Euch lernen!

Benutzeravatar
Himmie04
Beiträge: 1794
Registriert: So 11. Jul 2010, 14:09
Skype:
Kontaktdaten:

Re: Neue Kamera, neue Möglichkeiten

Beitragvon Himmie04 » Fr 20. Jul 2012, 18:54

Supersuzi hat geschrieben:ich hab jetzt seit 2 Wochen die EOS 600D mit den selben Objektiven wie du auch...

ich hoffe, am Sonntag scheint mal die Sonne, damit das Testen auch Spaß macht....


Herzlichen Glückwunsch, Saskia!
Irgendwie ist die EOS nicht wirklich "meine" ... ich glaube auch, dass ich mir irgendetwas "zerschossen" habe, als ich mal ein Objektiv (EF 50mm, f/1.8) falsch drauf gesetzt hatte. Die Kamera war dann zwar bei Canon zur Reparatur ... aber ich habe trotzdem immer das Gefühl, dass da was nicht stimmt.

Wir haben noch eine Lumix DMC-GH2, die wir gern auf Reisen mitnehmen.

Aber irgendwie komme ich mir beim Fotografieren immer vor, als hätte man mich als Fahranfänger in einen Formel-1-Rennwagen gesetzt. Ich merke immer, dass ich NIX weiß ... obwohl ich in früheren Jahren mit einer analogen Spiegelreflex-Kamera (Nikon) gut zurechtkam. Gute Fotos sind oft Zufallsprodukte.

Ich stehe einfach auf Kriegsfuß mit der Schärfe - das kann doch nicht nur an meinen Augen liegen?!

Benutzeravatar
Supersuzi
Beiträge: 811
Registriert: Fr 9. Apr 2010, 17:34
Skype:
Wohnort: in Thüringen

Re: Neue Kamera, neue Möglichkeiten

Beitragvon Supersuzi » Fr 20. Jul 2012, 21:44

wir hatten uns ja Weihnachten eine LUMIX FZ 150 gekauft, auf der ersten Blick waren die Fotos auch ok, aber sobald ich dann mal genauer hingeschaut habe oder das Foto etwas zugeschnitten, waren die Ränder der Objekte ausgefranzt und Gesichter griselig und so...
hab mir dann das lumix superzoom buch gekauft, weil ich die Fehler bei mir gesucht habe, aber auch wenn ich so geknipst habe, wie dort steht, gabs keine besseren Ergebnisse... ich hab immer nur gemeckert...
jetzt hat dann mein Schatz kurzerhand mal bei Amazon bestellt, die LUMIX GF3 und die LUMIX G3, die waren aber nach den ersten berührungen schon recht schnell wieder aus dem Rennen... die Fotos waren auch nicht viel Besser, als meine "alten"
dann kamen die EOS 600D, die Nikon 5100, und die Sony A37 und A 57
naja, und nun haben wir uns für die EOS 600D entschieden...
war ein harter Kampof zwischen der EOS und der Nikon... :)
morgen schaff ich die anderen wieder auf die Post...

und nun geh ich den Filter udn das Tut von oben ausprobieren...
DANKE Ravetracer
Bild
:kaffee: ..... :pc: :augly: ...... :wein:

Benutzeravatar
Pollux
Beiträge: 264
Registriert: Mi 7. Apr 2010, 22:54
Skype:

Re: Neue Kamera, neue Möglichkeiten

Beitragvon Pollux » Fr 20. Jul 2012, 21:49

Himmie04 hat geschrieben:Denn mal los, Pollux - ich stehe noch ziemlich am Anfang mit meiner "Weisheit" - ich fände es toll, wenn wir uns hier zu einem lockeren Fotografie-Diskurs einfinden könnten.
Ich würde gern von Euch lernen!

Das wichtigste ist - den Blick zu kriegen! Ist wirklich wahr! Diese ganze Technik-Angeberei und ich habe das längste Objektiv und so, muss man sich als allererstes abschminken. Ich kenne genügend Leute, die mit der teuersten Ausrüstung nur Abbildungen ihrer teuersten Technik wiedergeben, aber keine Bilder.


Zurück zu „Fototechnik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast