Seite 1 von 10

1.2 Nützliche Einstellungen

Verfasst: Fr 19. Okt 2012, 07:44
von eleanora
Im Menü Bearbeiten - Einstellungen kannst du viele zusätzliche, sehr nützliche Einstellungen machen.

Spracheinstellung

Gimp spricht mit dir in der Regel mit der eingestellten Systemsprache. Hast du dir jedoch deinen Rechner in einem anderen Land gekauft, z.B. in Spanien und du installierst Gimp, dann spricht es auf spanisch mit dir.
Die Sprache stellst du um im Register Oberfläche
#



Die Programm - Hilfe


In einem Programm ist es immer nützlich, zur Not die Hilfe aufrufen zu können. Auch in Gimp gibt es eine Hilfe. Du musst sie jedoch separat installieren - oder du verwendest die Online-Hilfe.

Öffne im Einstellungen-Assistenten das Register : Hilfesystem

Hier kannst du das Benutzerhandbuch einstellen. Wenn du es installiert hast, kannst du offline die lokal installierte Version verwenden. Sonst machst du es wie ich und verwendest die Online-Version.

Jetzt musst du nur noch wählen, wie du dir die Hilfe anschauen möchtest. Du kannst zwischen dem Gimp-Hilfe-Browser und dem normalen Internetbrowser wählen.
#


Speicherverbrauch


Wenn du mit Gimp bastelst, kann es passieren, dass der Pinsel unheimlich langsam malt oder ein Filter so lange braucht, dass du bequem nebenbei einen Kaffee kochen kannst. Auch kann es gehäuft zu Abstürzen kommen.
Das liegt daran, dass die Rechenoperationen in Gimp sehr umfangreich sind und sehr viel Arbeitsspeicher benötigen.
Im Register Umgebung hast du die Möglichkeit, die Größe deines Speichers einzustellen. Um den Speicher korrekt einzustellen, empfehle ich dir, die Vorgehensweise zu verwenden, die im Handbuch beschrieben ist -->Gimp-Handbuch Einstellen des Datenspeichers
#


Werkzeugeinstellungen


In den Werkzeugeinstellungen kannst du deine Werkzeugeinstellungen immer wieder zurück auf die Vorgabewerte setzen. Solltest du dich also mal im umfangreichen Einstellungs-Dschungel in Gimp verlieren, kannst du hier alles wieder auf die Ausgangswerte zurückstellen.

Über die Maleinstellungen kannst du dir im Werkzeugfenster die aktiven Ressourcen und das aktive Bild anzeigen lassen. Hierzu fügt Gimp eine Zeile unter die Werkzeuge ein:
Vordergrund- und Hintergrundfarbe, Pinsel - Muster - Verlauf und aktives Bild.
#


Werkzeugkasten


Über das Register Werkzeugkasten kannst du einstellen, welche Werkzeuge in deinem Werkzeugkasten angezeigt werden.
Klickst du auf das Auge vor einem der Werkzeuge, wird das Auge ausgeblendet, aber auch das Werkzeug verschwindet aus deinem Werkzeugkasten.

Klickst du wieder auf die Stelle, wo zuvor das Auge angezeigt wurde, wird es wieder sichtbar und das Werkzeug wird wieder in deinem Werkzeugkasten angezeigt.

Über dem Bereich "Konfiguration der Werkzeuge" findest du auch wieder die Darstellung, in der du die Werkzeuge anzeigen lassen kannst.
#


Starteinstellungen für ein neues Bild


Im Register Neues Bild hast du die Möglichkeit, die Eigenschaften eines neuen Bildes einzustellen.
  • Die Bildgröße, mit der du vorzugsweise arbeitest.
  • Auch die Auflösung kannst du hier einstellen.
  • Den Farbraum und die Füllung.
#


Fensterverwaltung


Das Register Fensterverwaltung ist dein Freund, wenn du Schwierigkeiten hast, deine Fenster nicht wieder richtig anzuordnen.
Klicke auf "Fensterpositionen jetzt auf Standardwerte setzen".
#


Ressourcen einbinden


Klickst du auf das kleine Dreieck vor dem Register Ordner, werden dir alle Ressourcen-Ordner mit dem Speicherpfad angezeigt, die in Gimp eingebunden sind.
#


In dieser Ansicht kannst du weitere Ressourcenordner einbinden. Dazu legst du irgendwo in deinen Eigenen Dateien (Home-Ordner) oder auf dem Desktop deines Rechners einen Ordner an.
In den Ressourcen-Einstellungen z.B. Pinsel
  • klickst du auf das erste Symbol, um einen neuen Pfad hinzu zu fügen.
  • Dann wählst du über den Dateibrowser den Ordner aus
  • und aktivierst ihn mit einem Klick vor den neu eingefügten Pfad.
Jetzt kannst du in deinem Ordner neue Pinsel einfügen, und nach einem Neustart von Gimp werden die neuen Pinsel sichtbar.
#


Übungen
Nachdem du nun einige Einstellungsmöglichkeiten kennen gelernt hast, kannst du sie gleich einmal ausprobieren.

Übung 1
Stelle die Programmhilfe ein: Verwende die Onlinehilfe und lasse sie im Browser anzeigen.

Erstelle die Starteinstellungen: Ein neues Bild soll mit 400px Breite und 300px Höhe starten. Als Füllung wähle Transparent.

Übung 2
Stelle deine Werkzeuge zusammen:
1. Blende alle Werkzeuge aus, bis auf deine Malwerkzeuge
:airbrush: :eimer: :brush: :stift: :tinte: :radier:
Mache einen Screenshot von deinem Werkzeugfenster.

2. Blende alle Werkzeuge wieder ein. Nun blende alle Werkzeuge aus, bis auf die Auswahl-Werkzeuge:
:ellipse: :recheck: :lasso: :zauber: :schere: :siox: :pfad:
Mache einen Screenshot von deinem Werkzeugfenster und blende alle Werkzeuge wieder ein.
(Werkzeugeinstellungen auf Vorgabewerte zurücksetzen)

Übung 3
Bild

Du entpackst das Zip-Archiv aus dem Übungsordner auf deine Festplatte. Im entpackten Ordner findest du einige Pinsel für Gimp. Um sie zu verwenden, bindest du den Ordner in Gimp ein:
  • Öffne die Einstellungen - Ordner - Pinsel.
  • Klicke auf das erste Symbol "Neu".
  • Klicke auf den kleinen Ordner am Ende der Zeile.
  • Es öffnet sich ein Auswahl-Assistent.
  • Wähle den Ordner mit deinen neuen Pinseln aus.
  • Bestätige den kleinen Assistenten mit OK.
  • Setze einen Haken in das Kästchen vor dem neu eingetragenen Ordner.
  • Starte Gimp neu.
Im Pinseldialog sind deine neuen Pinsel sichtbar.
#


Binde alle deine Screenshots in deinen Antwortbeitrag ein.

Viel Spaß beim Nachbasteln :)

Re: 1.2 Nützliche Einstellungen

Verfasst: Do 22. Nov 2012, 21:44
von SkippyC
So, hier nun der Sc Nr. 4 mit den Pinseln, den ich noch schuldig bin. #
Der Sc Nr. 3 war ja doch richtig - die Sache mit den Ausblendungen.

Re: 1.2 Nützliche Einstellungen

Verfasst: Fr 23. Nov 2012, 08:00
von eleanora
Hallo Skippy
das hat ja auch prima geklappt :)
Weiter gehts :super:

Re: 1.2 Nützliche Einstellungen

Verfasst: Do 29. Nov 2012, 07:09
von charles
Guten Morgen!
Ich weiß jetzt nicht so richtig wie ich die Übung 1 zeigen soll. Oder gehört da gar kein Bild dazu?
Ich habe erstmal mit Übung 2 und 3 weitergemacht und hoffe es ist alles richtig:

##

#

Re: 1.2 Nützliche Einstellungen

Verfasst: Do 29. Nov 2012, 13:19
von do-se
Hallo Charles

Übung zwei und drei sehen schon mal sehr gut aus. :spitze:
Wenn du bei Übung 1 keine Schwierigkeiten hast und alles funktioniert hat, brauchst du keinen Screenshot machen.
(Falls doch, melde dich nochmal ;) )

Auf zur nächsten Aufgabe

Re: 1.2 Nützliche Einstellungen

Verfasst: Fr 30. Nov 2012, 09:04
von charles
Danke! Dann mach ich mal weiter.

Re: 1.2 Nützliche Einstellungen

Verfasst: Fr 4. Jan 2013, 23:52
von Eni
Mein Ergebnis der Übungen 1-3

#
##
#

Re: 1.2 Nützliche Einstellungen

Verfasst: Sa 5. Jan 2013, 00:31
von PfotenNews
Hallo Eni,

das sieht alles völlig richtig aus, also Bild auf zur nächsten Lektion.

Re: 1.2 Nützliche Einstellungen

Verfasst: Do 14. Feb 2013, 18:25
von droberlies
Hallo liebes Team,

ich habe mich um diverse EInstellungen bemüht, hier das Ergebnis.

Gruß
dro

Re: 1.2 Nützliche Einstellungen

Verfasst: Do 14. Feb 2013, 20:35
von do-se
Hallo dro

Prima, mal verschieden Werkzeuge und Fenster probiert. :spitze:
Jetzt kannst du dir deine Oberfläche jederzeit gestalten wie du willst.

Und schon geht es weiter.

(PS: Bitte versuche die nächsten Bilder von deiner Galerie mit popup einzubinden. ;) )