Zweidimensionales glänzend dreidimensional wirken lassen (siehe Bild) - Bitte um Anleitung

Bildi
Beiträge: 1
Registriert: Fr 26. Okt 2018, 00:13
Skype:

Zweidimensionales glänzend dreidimensional wirken lassen (siehe Bild) - Bitte um Anleitung

Beitragvon Bildi » Fr 26. Okt 2018, 11:00

Hallo,

kann mir bitte jemand die Schritte erklären, wie man mit GIMP aus dem linken Bild mit dem weißen Hintergrund das rechte Bild mit dem schwarzen Hintergrund macht.

Also etwas Zweidimensionales glänzend dreidimensionales wirken lassen.

Die schwarzen Formen im linken Bild mit weißem Hintergrund habe ich schon in einer separierten Ebene freigestellt.
Und die Hintergrundebene kann ich auch von schwarz zu weiß ändern, aber mit fehlt der Rest :/

Ich habe mir schon unzählige Videos zu Glanz oder 3D-Effekt angeschaut, aber nirgendwo war etwas dabei, dass es genauso aussieht wie auf dem angehängten Bild.

Vielen lieben Dank für Eure Hilfe
Dateianhänge
Gimp 2D zu 3D mit Glanz Vergleich.jpg

_ash
Beiträge: 10
Registriert: Fr 26. Okt 2018, 11:46
Skype:

Re: Zweidimensionales glänzend dreidimensional wirken lassen (siehe Bild) - Bitte um Anleitung

Beitragvon _ash » Fr 26. Okt 2018, 12:07

Hay, gibt es eine Quelle zu dem Bild, beziehungsweise ist das als in GIMP erstellt ausgewiesen? Und gibt es vielleicht eine etwas komplettere Ansicht?

Als erstes Fallen mir zwei Möglichkeiten dazu ein Dingen Dreidimensionalität zu verleihen.

1. Unter Filter - Abbilden - Bump-Map. Dazu erstellst du eine Graustufen-Ebene die unter der späteren Bildebene liegt, die dann in Bump-Map-Einstellung ausgewählt wird. Aber dazu ist deine Vorlage zu plastisch.

2. Dann gibt es noch die Layer-Effects (falls du die Installiert hast) die liegen dann oben, rechts neben den Filtern (Eintrag heisst Script-Fu) und von denen wäre es dann Bevel und Amboss.

Eine bessere Ansicht von dem Bild wie es werden soll wäre aber nochmal besser um evtl. mehr sagen zu können.

Gruß _ash
Zuletzt geändert von _ash am Fr 26. Okt 2018, 12:07, insgesamt 1-mal geändert.
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Open Source-Tutorials für Rookies und Junior-Pros: https://www.rgb-labs.com

Benutzeravatar
Kami
Beiträge: 562
Registriert: Sa 5. Apr 2014, 19:34
Skype:

Re: Zweidimensionales glänzend dreidimensional wirken lassen (siehe Bild) - Bitte um Anleitung

Beitragvon Kami » Fr 26. Okt 2018, 12:07

Dass es genauso aussieht ist sehr schwer zu erreichen! Da muss man dann stundenlang an Reglern spielen und ausprobieren und dann wird es immer noch leicht abweichen.
Kennst du dieses Video schon: https://www.youtube.com/watch?v=EVVlItASBoM
?
Damit habe ich immer die besten Effekte erreicht, und ich habe viel in dieser Hinsicht ausprobieret, aber auch damit müsstest du von der Anleitung abweichen und selber probieren.
Ich weiß ja nicht wo die Vorlage her ist, vielleicht einfach mal anschreiben und nachfragen wie es gemacht wurde?
#BildBild

_ash
Beiträge: 10
Registriert: Fr 26. Okt 2018, 11:46
Skype:

Re: Zweidimensionales glänzend dreidimensional wirken lassen (siehe Bild) - Bitte um Anleitung

Beitragvon _ash » Fr 26. Okt 2018, 12:59

So auf die schnelle habe ich erst mal zumindest eine Annäherung hinbekommen. Für etwas genaueres müßte ich noch ein wenig mit den Einstellungen spielen. Hab dazu aber erst am späteren Nachmittag Zeit.

Ich habe die Bump-Map verwendet, in Verbindung mit Weichzeichner und Farbkurven. Jetzt müßten "nur" noch die Kontraste etwas verstärkt werden um so ein Effekt zu erhalten wie bei deiner Vorlage.

Schöne Grüße

test.jpg
test.jpg (10.88 KiB) 877 mal betrachtet
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Open Source-Tutorials für Rookies und Junior-Pros: https://www.rgb-labs.com

Benutzeravatar
eibauoma
Beiträge: 8199
Registriert: Do 25. Mär 2010, 21:02
Skype:
Wohnort: Oberlausitz
Kontaktdaten:

Re: Zweidimensionales glänzend dreidimensional wirken lassen (siehe Bild) - Bitte um Anleitung

Beitragvon eibauoma » Fr 26. Okt 2018, 14:15

In Gimp führen viele Wege nach Rom.
In diesem Fall würde ich die Ebenenmaske vorziehen, weil hier jederzeit nachgearbeitet werden kann.
Die Füllung der zusammenhängenden Flächen klappt am einfachsten mit Pfaden.
Der Zauberstift ist bei der klaren Schwarz-Weiß-Gestaltung ein einfaches Tool zum Auswählen, danach jedesmal Auswahl nach Pfad. Das Wechseln zwischen Pfad- und Ebenendialog solltest Du beherrschen.
Diese Pfade kannst Du später wieder in eine Auswahl umwandeln, auf der Ebenenmaske entsprechend füllen.
Die Highlights werden z,B. mit weichem runden Pinsel auf die Maske gemalt oder direkt auf einer neuen Ebene, dann kannst Du sie noch weichzeichnen oder Deckkraft regulieren.
Ein bisschen Übung brauchst Du aber vorher.
Auf der Homepage der Werkstatt findest Du u.a. hier ein Tutorial für Anfänger
https://www.gimp-werkstatt.de/ebenenmasken.php


Zurück zu „Hilfe zu Gimp“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste