Seite 1 von 13

GIMP 2.10 und seine Tücken

Verfasst: Sa 23. Jun 2018, 02:41
von Ayla2011
Vermutlich sind jetzt schon viele User auf 2.10 oder gar 2.10.2 umgestiegen und stehen wie ich auch vor dem einen oder anderen Rätsel, das es vorher noch nicht gab. Vielleicht könnte man die in diesem Thread sammeln? Wobei Lösungen natürlich sehr willkommen sind. :mrgreen:

Wegen der Predator-Probleme bin ich neugierig geworden und nehme mir gerade mal einen Filter nach dem anderen vor um zu schauen, ob noch anderes nicht funktioniert. Wobei ich mich bewusst auf jene Filter konzentriere, die bisher noch unverändert gegenüber meiner alten 2.8-Version sind (jedenfalls wenn man ihrer Markierung und den Dialogfenstern glauben darf). Also noch keine Umstellung auf GEGL-Operation, auch keine zusätzlichen Funktionen o.ä.

Aus Zeitgründen bin ich noch nicht weit gekommen, aber über drei Filter bin ich schon gestolpert:

Künstlerisch -> Stoffmalerei
Statt mittels Bump Map eine schöne Stofftextur zu erzeugen, wird das Bild einfach nur dunkel und sonst passiert nix.

Dekorativ -> Chrom aufkleben
War bisher einer meiner Lieblingsfilter, habe ich viel mit gebastelt. Was da aber jetzt bei rauskommt ... Habe schon zig Einstellungen versucht, aber mit den schönen Chrom-Effekten von früher hat das Ergebnis nichts mehr zu tun.
:meinung:

Dekorativ -> Fog
Der Nebel ist gewandert - von Render -> Wolken (2.8) zu den dekorativen Filtern. Gut bekommen ist ihm die Wanderung nicht: Beim Anklicken der Schaltfläche zum Ändern der Nebelfarbe stürzt GIMP sofort sang- und klanglos ab.

Das wär's fürs Erste.

Re: GIMP 2.10 und seine Tücken

Verfasst: Sa 23. Jun 2018, 10:11
von Gimplyworxs
Ganz zu schweigen von den ganzen Alpha-to-Logo Filtern ...
Die wurden aber von den Devs wieder bereitgestellt: https://download.gimp.org/mirror/pub/gimp/extras/

Den Chrome Filter hatte ich mir von der 2.8er wieder in meine Filter gepackt, ebenso den alten Schlagschatten.

Was ich auch vermisse, ist das Vordergrundauswahltool alter Prägung. Durch die jetzt mögliche genauere/ feinere Bearbeitung fehlen die scharfen Ränder jetzt. Zum schnell mal was freistellen ist das leider nicht mehr sehr praktisch. ( Fein, daß es per G'mic ne Alternative gibt).

Auch Farbe zu Transparenz hat jetzt seine Tücken, wie wir erst kürzlich hier gesehen hatten:
viewtopic.php?f=63&t=6162


Naja ... wir werden noch mehr "Kuriositäten" finden.

Re: GIMP 2.10 und seine Tücken

Verfasst: Sa 23. Jun 2018, 15:32
von Gimplyworxs
Künstlerisch ->Stoffmalerei
hier fehlen ebenfalls Plugins:
blur-gauss
contrast-stretch
noise-rgb

Ich habe die wieder als meiner GIMP 2.8 Installation rauskopiert in meinen persönlichen Pluginsordner.
Funktioniert ... und die Stoffmalerei sieht wieder so aus wie vorher.

Noch ein Tipp für Windows Benutzer. Da GIMP 2.10 ja die alte Version löscht, kann man sich mit ner portablen Version behelfen, um alte Plugins und Scripte auszuschlachten.

Re: GIMP 2.10 und seine Tücken

Verfasst: Sa 23. Jun 2018, 16:22
von Gimplyworxs
Dekorativ->Fog
...tut bei mir was er soll ( also sieht so aus wie in 2.8) und stürzt nicht ab ( muß nichts heißen, macht's nur schwer nachzuvollziehen wo's ihm klemmt).

Du könntest aber mal etwas probieren:
Es gibt hier http://www.gimphelp.org/script210.html#downloads
eine Sammlung von angepaßten Scripten. Die werden entpackt und in die respektiven Ordner geschoben.
Danach befinden sich die Scripte im Menü unter Script-Fu.
Dort bei Script-Fu->Effects->Fog gibt es den Nebelfilter als Script-Fu Variante. Vielleicht will der ja bei dir?

Re: GIMP 2.10 und seine Tücken

Verfasst: Sa 23. Jun 2018, 17:58
von Ayla2011
Gimplyworxs hat geschrieben:Künstlerisch ->Stoffmalerei
hier fehlen ebenfalls Plugins:
blur-gauss
contrast-stretch
noise-rgb

Da GIMP 2.10 ja die alte Version löscht,



Wurde das vor dem Relaunch irgendwo bekannt gegeben? Ich habe mich nämlich darauf verlassen, dass die alten Ordner erhalten bleiben, bei den meisten Programmen ist das beim Updaten der Fall.
Wie es scheint, sind viele eigentlich notwendige Plugins jetzt verloren. Logischer wäre dann eigentlich, auch die entsprechenden Filter rauszunehmen, so bringt das doch nur Verwirrung. Nur die Plugins zu entfernen, die betreffenden Filter aber noch anzubieten, finde ich ... naja, wenig user-freundlich.

Was Alpha-to-Logo angeht: Gehörten die ursprünglich zu GIMP? Ich dachte, die hätte ich mir damals irgendwo zusätzlich runtergeladen. Weg sind sie jetzt natürlich auch. Danke für den Tipp, werde mich mal dort umschauen.


Meine persönlichen Pinsel, Muster und Farbverläufe hatte ich seinerzeit gespeichert, die sind gerettet. Aber alles andere ist weg. :cry:

Re: GIMP 2.10 und seine Tücken

Verfasst: Sa 23. Jun 2018, 19:24
von Gimplyworxs
Soweit ich das bisher verfolgt habe werden bei Windows Installationen wohl die Usereinstellungen in Ruhe gelassen und in das neue Profil übernommen. Kann's nicht beurteilen, da ich Linux habe und meine Installation dort getrennt vom alten GIMP läuft. So kann ich mir halt auch Sachen rauskopieren, die jetzt fehlen.

Die fraglichen Plugins, die fehlen, waren nicht in Userordnern, sondern im Programmordner bzw. seinen Unterordnern. Ob das sinnvoll ist, die Plugins mitzugeben ohne deren Abhängigkeiten zu überprüfen ...
naja, müssen die Devs wissen. Es gibt scheinbar auch alte Plugins, die noch da sind, aber nicht mehr im Menü erscheinen. Die findet man dann mit der Suche ( unter Hilfe...).

Alpha-to-Logo gehörte meiner Meinung nach dazu, bin mir aber nicht sicher. Auf jeden Fall haben die Devs das im Extrapaket bereitgestellt, dann denke ich mal, daß es dabei war.

Morgen versuche ich dann mal herauszufinden, warum das Chrome-Dingens nicht will.

Re: GIMP 2.10 und seine Tücken

Verfasst: Sa 23. Jun 2018, 22:20
von eibauoma
Wer sich Scripte und Plugins aus dem persönlichen Ordner von Gimp2.8 nicht gesichert hat, kann eventuell hier fündig werden - aber unter Vorbehalt. Vieles ist nicht mehr für die Gimp-Version2.10 geeignet.
http://registry.gimp.org/glossary/a

Ich habe mir ebenfalls einige Scripte und Plugins aus dem alten 2.8 -Programmordner gesichert.
Im Forum ist bestimmt gegenseitige Unterstützung möglich, falls mal irgendwas scheinbar Wichtiges abhanden gekommen ist. :kicher:

Danke an Gimplyworxs für die Suche nach den "vergessenen" Bestandteilen. :dank:
Die Stoffmalerei funktioniert mit den ergänzten Plugins auch wieder.
Gerade auch beim Verchromen denke ich, dass wir eine Weile testen müssen, um geeignete Einstellungen zu finden.
Bestimmt waren wir bisher verwöhnt mit meistens gleich geeigneten Voreinstellungen :think:
Wenn ich das richtig sehe, können wir uns künftig selbst welche erstellen und speichern.
Mitunter ist es auch hilfreich, die F1-Taste aus Gimp einzusetzen, um in der Onlinehilfe mehr Einzelheiten zu Werkzeugen und Filtern zu erfahren.
Für das Verchromen z.B. hier

Re: GIMP 2.10 und seine Tücken

Verfasst: Sa 23. Jun 2018, 23:25
von Ayla2011
@Gimplyworxs
Danke für den Tipp mit der Script-Sammlung - der Nebel funktioniert jetzt! :hops:

@eibauoma
Puh, das ist ja eine riesige Sammlung. Schade, dass sich die Einträge nicht nach Datum der letzten Aktualisierung sortieren lassen, da könnte man sicherlich am schnellsten sehen, was vermutlich unter 2.10 läuft.

Zur GIMP-Hilfe: Bei 2.8 habe ich mir die Mühe gemacht (da hatte ich krankheitsbedingt mal viel Zeit), und habe mir auf Grundlage des Online-Manuals ein eigenes Handbuch gestaltet und ausgedruckt - 400 Seiten plus noch ein paar Anhänge mit Tipps und Tricks. Tatsächlich war das recht hilfreich, da ich es bequemer finde, mal schnell etwas in einer gedruckten Anleitung nachzusehen, die neben dem PC liegt, als ständig zwischen Fenstern hin- und her zu schalten.

Insofern habe ich die genauen Erklärungen z.B. zum Chrom-Filter immer parat, sogar inklusive Screenshots :clap:
Nützt nur nichts, wenn die zugrunde liegenden Plugins nicht mehr vorhanden sind. :heul:

Re: GIMP 2.10 und seine Tücken

Verfasst: So 24. Jun 2018, 10:03
von eibauoma
Das Funktionieren der Scripte und Plugins hängt selten vom Aktualisierungsdatum ab. Bei vielen Funktionen wurde einfach nur die Syntax erweitert/verändert aber nicht bei allen. Andere sind nach wie vor verwendbar.
Ein Beispiel:
Um Muster schnell skalieren zu können, habe ich gerne das Script scale_pattern verwendet. Es stammt von 2009, wurde 2011 letztmalig aktualisiert. Zu finden ist es aber unter P wie Pattern :nixsagen:
Es funktioniert auch unter 2.10

Re: GIMP 2.10 und seine Tücken

Verfasst: So 24. Jun 2018, 11:12
von Moendel
Moin und Danke für die Links @ Gimplyworxs,
ich wurschtel mich auch gerade durch die neue Version.
Die Alpha to Logo Dingens sind bei mir dennoch ausgegraut.
Ich habe Gimp allerdings nicht auf C installiert (Windows ist mir da zu dominant ;) ) und irgendwie scheint es Probleme bei der Erkennung zu geben auch wenn ich die Ordner unter Einstellungen brav angebe.
Beispiel: Resyntesizer, den ich sehr liebe aufgrund des "Heath selection" Tools unter Filter->Verbessern.
Unter dem Pfad C:/User/User/AppData/Roaming...... erkennt Gimp es nicht.
Musste ich direkt in den PlugIn-Ordner packen unter Laufwerk/Gimp2/lib/gimp/2.0/plugins, nun geht es.
Gefällt mir aber nicht so gut, hätte es gerne unter Roaming

Schmerzlich vermisse ich Filter-Abbilden-Kleine Kacheln.
Mir war gar nicht bewusst, dass ich es extra installiert hatte? War immer da;)
Weiss jemand eine Alternative oder wo ich es finde?