Erste Probleme mit GIMP 2.8.4

freshman
Beiträge: 2
Registriert: Do 21. Nov 2013, 12:08
Skype:

Erste Probleme mit GIMP 2.8.4

Beitragvon freshman » Do 21. Nov 2013, 13:31

Hallo liebe Leute, bin ganz neu hier, ich hätte da eine o meine erste Frage, hab mir gestern nen Bamboo Fun Tablett gebraucht gekauft u eben auch GIMP 2.8.4 downgeloadet, folgendes: ich arbeite mit einem Mac 10.6.8 , als ich meine ersten pinselversuche ausübte passierte folgendes o immer noch, die Linie verläuft konstant = ohne unterbrechung, ich habe dazu eine datei als BSP:

habe versucht normale Kreise zu erstellen mit Abstanden dazwischen, jedoch wie man sieht folgt die linie immer nach nicht immer aber oft, dass ist echt störend, ich versuche es 1:1 zu einer normalen Zeichnung umzusetzen , wenn wir ganz normal zeichnen heben wir unsere hand kurz auf u dann folgt der zweite Kreis u soweiter, versteht mich jemand habe ich es gut erklärt?????? also müss ich jedesmal meine Hand bzw Pen hochheben u dann bsp 1cm daneben wieder ansetzen sodass eine erkennung stattfindet u ich wieder zeichnen kann,

BSP Datei: von links nach recht mit kurzen Abständen u man sieht die linie verläuft konstant ausser ich hebe meine Hand etwas höher dann folgt die Linie nicht aber dafür ist es ungenau. Dann 2 te Zeile wieder desselbe, dann dritte zeile usw usw

AHHHHHHHHHHHH echt schwer dess zu erklären, hoffe man versteht mich, ich bitte UM EINE ANTWORT BIN EIN ABSOLUTER BEGINNER BITTEEEEEEEEE

PS: wie macht Ihr des? 5 mm über den Tablett schweben oder richtig drauf wie beim Zeichnen mit Papier
kann die Datei nicht HOCHLADEN


VIELENNNNNNN DANKKKKKKKKKKK

LG

Benutzeravatar
Jacky
Beiträge: 4318
Registriert: Do 8. Sep 2011, 21:08
Skype:
Wohnort: Südharz
Kontaktdaten:

Re: Erste Probleme mit GIMP 2.8.4

Beitragvon Jacky » Do 21. Nov 2013, 15:14

Hallo erstmal!
Ja, das Zeichnen mit einem Tablett ist schon eine Wissenschaft für sich.
Schau doch bitte mal in den ganz neu aufgelegten Kurs "Digitales Zeichnen", den hat aiiki für uns entwickelt, weil sich viele hier im Forum fürs digitale Zeichnen interessieren.
Nur soviel, wir nehmen dort das Tintentool zum zeichnen, aber lies dich dort erstmal ein.....denn Grünschnabel schrieb "mir gelang das ganze besser mit dem Pinsel, den ich mir heruntergeladen habe. (Link von aikii aus Lektion 3). Den findest Du in der Besprechung Painting, bin mir aber nicht sicher ob Du da rein kommst oder ob du Dich in der Benutzergruppe digitales Zeichnen anmelden mußt (findest Du im Persönlichen Bereich).
Viel Spaß!
#Bild
Bild
Bild

Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie behaltenFeedback erwünscht!

Benutzeravatar
Grünschnabel
Beiträge: 399
Registriert: Sa 24. Apr 2010, 09:36
Skype:
Wohnort: Bayern

Re: Erste Probleme mit GIMP 2.8.4

Beitragvon Grünschnabel » Do 21. Nov 2013, 15:19

Hallo freshman,

draufhalten - immer draufhalten!!
Hast du alle Einstellungen vorgenommen, die bei Gimp in den Einstellungen - Zeichengeräte zu machen sind? Und evtl. solltest du bei den Pinseloptionen nochmal nachsehen.

Ich bin ja nicht so ganz der Gimp-Guru, und so ins Blaue hinein, kann ich auch nicht richtig helfen.
Sicher gibt es hier noch qualifiziertere Tipps.

freshman
Beiträge: 2
Registriert: Do 21. Nov 2013, 12:08
Skype:

Re: Erste Probleme mit GIMP 2.8.4

Beitragvon freshman » Do 21. Nov 2013, 20:49

Vielen Dank Leute für eure Unterstützung, DANKE

escargot456
Beiträge: 6
Registriert: Di 21. Jan 2014, 11:00
Skype:

Re: Erste Probleme mit GIMP 2.8.4

Beitragvon escargot456 » Di 21. Jan 2014, 11:58

Hallöchen. Bin auch neu im Forum und bin beim durchstöbern grad auf den Thread gestoßen. Ich finde, dass GIMP in Sachen digitales Zeichnen immer etwas -ähem- mühselig zu bedienen ist. Da ändert auch das Hinzunehmen von dem Tintentool nicht so viel in meinen Augen. Ich hoffe, dass da bei der nächsten Version von GIMP irgendwas in der Richtung dazu kommt, weil sonst bleibt das einfach ein Krampf...

Benutzeravatar
eibauoma
Beiträge: 9070
Registriert: Do 25. Mär 2010, 21:02
Skype:
Wohnort: Oberlausitz

Re: Erste Probleme mit GIMP 2.8.4

Beitragvon eibauoma » Di 21. Jan 2014, 12:05

Hallo freshman,

habe versucht normale Kreise zu erstellen mit Abstanden dazwischen,


Nimm doch einfach eine neue transparente Ebene für den nächsten Kreis.
In Gimp wird es Dir bald in Fleisch und Blut übergehen, für alle einzelnen Objekte zunächst eine neue Ebene zu erstellen.
Dann kannst Du auf der jeweiligen Ebene ändern, die Ebene bei Bedarf verschieben, drehen usw.

Viel Spaß weiterhin :pfeifmaus:

Frantz
Beiträge: 6
Registriert: Mo 28. Apr 2014, 09:12
Skype:

Re: Erste Probleme mit GIMP 2.8.4

Beitragvon Frantz » Mo 28. Apr 2014, 13:15

Den Tipp mit der neuen Ebene finde ich echt gut. Als Anfänger muss man sich mit GIMP vielleicht etwas abmühen, aber ich denke, du wirst schnell feststellen, wie durchdacht die einzelnen Techniken sein können. Das ist schon manchmal echt erstaunlich für ein Freeware-Programm.


Zurück zu „Hilfe zu Gimp“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste