Seite 1 von 2

Sonne, Mond und Sterne...

Verfasst: Fr 2. Jun 2017, 09:09
von CoRa
ThemaSonne, Mond und Sterne


Das Ausgangsbildhab ich für diesen Wettbewerb selbst erstellt.#


Wer darf teilnehmen?...alle Forumsmitglieder


Welches Programm darf ich nutzen?Gimp

Als Basis dürfen Fotos aus eigenem Archiv oder aus freien Archiven des Internets verwendet werden. Die Verfremdung muss eindeutig erkennbar sein.

Es dürfen Fotos aus eigenem Archiv oder aus gemeinfreien Quellen (mit Quellangabe) verwendet werden.

Es dürfen Pinsel aus eigenem Archiv und aus gemeinfreien Quellen verwendet werden, die nicht bildhaft sind. Bildhaft: Bildhaft sind alle Pinsel, die ein komplettes Motiv darstellen, wie z. B. Blüten, Autos, Flugzeuge, Mangas, Schmetterlinge .Wilberpinsel dürfen verwendet werden!

#

Es dürfen keine Clip Arts oder Malvorlagen verwendet werden.

Selbstgemachtes darf immer verwendet werden.



Welches Format soll das Bild haben?es sollte eine Kantenlänge von mindestens 600px haben


Wie viele Bilder darf jeder Teilnehmer einreichen?Du darfst maximal 3 Bilder einreichen.
Einmal gepostet, sollte das Bild nicht mehr getauscht werden.



Was gibt es zu gewinnen?Alle Bilder nehmen am Ende des Monats an einer Abstimmung teil. Die Plätze 1-3 werden auf unserer Homepage sowie auf der Werkstattseite bei google+ ausgestellt.
Unter den Plätzen 1-3 wird in jedem Wettbewerb am Ende des Jahres eine Abstimmung zum "Besten Bild des Jahres" stattfinden.


Wann ist letzter AbgabeterminDienstag, der 27.06.2017 um 20 Uhr


Ich wünsche allen viel Spaß und jede Menge guter Ideen!

Re: Sonne, Mond und Sterne...

Verfasst: Fr 2. Jun 2017, 10:20
von UweF
Danke CoRa, super Idee mit dem eigenen Bild für den Wettbewerb :spitze:

Re: Sonne, Mond und Sterne...

Verfasst: Sa 10. Jun 2017, 10:56
von ence
#

Angesichts der deutlich über 100 Milliarden Galaxien im sichtbaren Universum, wird es sicherlich eine geben, die so aussieht.




#
Planetarischer Nebel

Als Vorbild diente mir der ca. 650-700 Lichtjahre entfernte Helix Nebel (NGC 7293).


Wen es interessiert, als planetarische Nebel bezeichnet man die abgestossenen Gashüllen eines sterbenden Sterns.
Die Bezeichnung planetarischer Nebel ist historisch bedingt und resultiert aus den damals relativ leistungsschwachen Teleskopen, in denen erschienen diese Objekte als kugelförmige Gebilde und wurden irrtümlich für riesige Gasplaneten gehalten.
Die Bezeichnung für diese Objekte hat man, auch wenn sie eigentlich falsch, auf jeden Fall aber irreführend ist, dennoch beibehalten.

Verwendet wurde jeweils nur das Vorgabebild von CoRa.

Re: Sonne, Mond und Sterne...

Verfasst: Sa 10. Jun 2017, 12:23
von CoRa
Schön Ence, dass du angefangen hast. Ich bin noch nicht ganz so weit.
Das was du an Text unter deine Bilder geschrieben hast, finde ich interessant. Ich mag dieses Thema sehr und bin bei der Suche nach Inspiration auf schöne Seiten zu dem Thema gestoßen. Vielleicht regt es ja noch einige an, sich an diesem Wettbewerb zu beteiligen.

http://www.astroart.org/
http://mygimptutorial.com/the-ultimate- ... t-tutorial
https://www.gimplearn.net/viewtopic.php ... f540e585c0
https://www.gimplearn.net/viewtopic.php ... f540e585c0

Auf der Seite gimplearn... gibt es noch mehr tolle Sachen. Es lohnt sich ein bisschen zu stöbern.

Außerdem gibt es noch ein wunderbares Programm "Stellarium". Läuft unter Linux und auch Windows und Mac.

http://www.stellarium.org/de/

Re: Sonne, Mond und Sterne...

Verfasst: Sa 10. Jun 2017, 20:28
von ence
@ CoRa
Naja, irgendwer muss ja der Erste sein ... :mrgreen:
Ich hoffe doch auch sehr, da finden sich noch einige Leute, die sich an dem tollen Thema beteiligen.

Ich hätte auch noch 2 Empfehlungen zu dem Thema:
Das Astronomiebild des Tages, täglich ein neues Bild (oder gelegentlich auch ein Video oder eine Animation oder andere interessante Sachen)
http://www.starobserver.org/
Im Archiv dort kann man sich, wenn man will, die Bilder des Tages der letzten paar Jahre ansehen.

Dann noch ein Software-Tipp:
Celestia
Ist eine kostenlose Weltraumsimulation, mit der sich das Universum in drei Dimensionen erforschen lässt. Celestia läuft auf Windows, Linux, and Mac OS X.
https://celestiaproject.net/de/


Nebenbei gefragt, wie bist du eigentlich auf die doch etwas merkwürdigen Abmessungen des Ausgangsbildes gekommen?
Denn 1180 x 885 px ist ja nicht besonders groß und irgendwie ja schon ungewöhnlich.

Re: Sonne, Mond und Sterne...

Verfasst: So 11. Jun 2017, 11:38
von bingo
Ein sterbender Stern bietet die schönsten Farbspiele. Insoweit ist es verständlich und sehr verdienstvoll, daß sich ence den Gefahren einer Reise tief in den Weltraum ausgesetzt hat, um uns das zu zeigen. Ich bin etwas vorsichtiger und bleibe in unserem „eigenen“ Sonnensystem, allerdings ohne den Trabanten Mond, den ich hier als Himmelskörper 3. Klasse einfach vernachlässige.

#

Nun muß ich noch schnell beichten, wie dieses Bild zustande gekommen ist. Dazu möchte auch ich einen Link (nicht mehr ganz aktuell, aber recht anschaulich) beisteuern, der sich immer noch in meinem Favoriten-Verzeichnis befindet; denn CoRas Thema hat mich schon lange Zeit fasziniert: http://www.michaelschultz.de/planeten/pixel.html Hier habe ich „geklaut“, indem ich mir die Sonne und jeden Planeten geschnappt, freigestellt und jeweils durch den Filter künstlerisch/GIMPressionist/Feathers gejagt habe. In einigen wenigen Fällen mußte ich mit Skalieren etwas nachhelfen, sonst würde man z.B. von Pluto so gut wie nichts sehen, wenn die Größenrelationen einigermaßen realistisch dargestellt werden sollen. Zwei Planeten habe ich aus eigenem Fundus beigesteuert und über Pluto (und Charon) mögen sich die Gelehrten weiter streiten – ich finde Plutos Degradierung zum Zwergplaneten gemein, schon allein wegen dieses anderen Pluto - der mit den Schlabberohren.

Re: Sonne, Mond und Sterne...

Verfasst: So 11. Jun 2017, 15:08
von CoRa
#

Schon Jules Verne wusste, was uns einmal blüht.

http://gutenberg.spiegel.de/buch/von-de ... ond-4027/2
http://gutenberg.spiegel.de/buch/reise- ... ond-7131/1

Die Zutaten für mein Bild sind von:
https://de.wikipedia.org/wiki/Erde#/med ... 995_(large).jpg
https://commons.wikimedia.org/wiki/File ... uselang=de

Ence und Bingo, danke für eure Hinweise bzw. Links. Da kann man stöbern ohne zu merken, wie die Zeit verrinnt.

Das Größenformat für die Vorlage habe ich meinem Bildschirm angepasst und es von 1024 x 768 hochgerechnet. Es steht natürlich jedem frei, es zu verkleinern. Hab ich jetzt übrigens für mein Wettbewerbsbild auch getan.

Ich habe den Link zur Erdkarte noch mal verändert, da er sich nicht anzeigen lies. Mit dem neuen Link kommt man aber auch zu den Weltkarten. Ich habe die Nachtversion verwendet.

Re: Sonne, Mond und Sterne...

Verfasst: Mo 12. Jun 2017, 19:33
von Suma
Da bin ich wieder.... :mrgreen:
und habe euch gleich etwas mitgebracht
#

Re: Sonne, Mond und Sterne...

Verfasst: Mi 14. Jun 2017, 21:50
von CoRa
Mein zweites Bild hat eine berühmte Vorlage, nur dass es sich um den kleinen Wilber handelt.

#

Der Fuchs ist von
https://de.wikipedia.org/wiki/Echte_F%C ... n_snow.jpg

der Rest ist gegimpt.

Re: Sonne, Mond und Sterne...

Verfasst: Do 15. Jun 2017, 16:02
von CoRa
Mein drittes Bild:

#

Dem Weltbild der Zeit des Mittelalters nachempfunden.

Die Kinder sind aus eigenem Fotobestand. ;)