MathMap (gezielt) anwenden - III

Benutzeravatar
Himmie04
Beiträge: 1564
Registriert: So 11. Jul 2010, 14:09
Skype:
Kontaktdaten:

MathMap (gezielt) anwenden - III

Beitragvon Himmie04 » Sa 3. Mär 2012, 17:19

Vorhergehende Kapitel zum Thema MathMap findest du >>> hier <<<

Nach den „zu-Fuß-Versuchen“ von aufeinander folgenden Filtern wenden wir uns in diesem Abschnitt dem MathMap Composer zu

Bild öffnen (ich achte in den meisten Fällen - z.B. Grafiken - darauf, dass das Bild einen Alphakanal hat!)

Filter „Allgemein“ … „MathMap“ … „MathMap" aufrufen

Reiter „Composer“ anklicken, gewünschte Filterfolge auswählen, die Buttons miteinander verbinden

#

(hier habe ich nacheinander angeklickt „Blur“ >„christoph_niemann“>"Map"„square decompose“> "Distorts" "radial_eversion" (und erneut, gekennzeichnet durch die „2“) > „christoph_niemann“ )

Ein Beispielbild aus einem früheren Test:

#

Derjenige Filter, dessen Ergebnis (= OUTput) in ein neues Bild/eine neue Grafik einfließen (also den INput bilden) soll (OUTput goes INto …) wird auf dem Punkt „Out“ angeklickt, und mit gehaltener linker Maustaste zum nächsten gewünschten Filter geführt. Wenn alles richtig ausgeführt wurde, sieht Euer Composer-Bild ähnlich aus.

Über „User Values“ kann man nun die einzelnen Parameter beliebig einstellen/verändern.
(„Default“ setzt auf Ausgangswerte zurück) - Unter „Preview“ erscheint eine Sofortansicht der Komposition zur Kontrolle)

#
Wie hier dargestellt am ersten Beispielbild, sind die Filter von unten nach oben zu sehen.

An dieser Stelle könnte man „OK“ klicken und das Ergebnis (das erstellte Bild) abspeichern.

Will man diese Kombination auch für weitere Bilder erhalten (empfiehlt sich für komplexe Fotobearbeitungen mit Masken, Farbveränderungen, Überblendungen, Ausschnitten, etc.)
benutzt man den Button „Save as“ und speichert diese neue Zusammenstellung unter einem schlüssigen Namen in MathMap ab. MathMap nimmt in der Regel dafür die zuletzt verwendete Filterrubrik (in meinem Beispiel war es - zufällig - „Blur“). Die kann man aber beim Speichervorgang frei wählen (z.B. gleich in „expressions“ unterbringen)

Info: Anders als in den früheren MM-Versionen (*.mm) haben die Scripte in der Version 1.3.5 mit dem Composer die Dateiendung *.mmc.

In meinem Beispiel, beginnend mit christoph_niemann, habe ich dem neuen Filter den Namen ChrNiemTest1 gegeben.

Dieser neue Filter erscheint nun beim Aufruf der Reiter „Composer“ und „Filter“ im Verzeichnis.

#

Hinweis: So lange MathMap nicht geschlossen wird, behält es die vorher eingestellten Parameter, und man kann beliebig viele Grafiken mit identischen Mustern erstellen. (Bild aufrufen, MathMap – neu erstellter Filter (hier: ChrNiemTest1)) - OK.
Hier am Beispiel zweier unterschiedlicher Ausgangsbilder gezeigt.

#
Bei meinen diversen Versuchen habe ich - leider - feststellen müssen, dass sich zwar dauerhaft die Abfolge der Filter so speichern lässt, aber nicht die eingestellten Parameter.

Die wären sicherlich anpassbar unter „Expression“. Hier sind die Programmierkünstler unter Euch gefragt – da traue ich mich nicht ran!

#
Das bedeutet also, dass eine unserer Hoffnungen, nämlich das komplikationslose Abspeichern der Parameter z.B. bei komplexen Droste-Bildern sich so noch nicht erfüllen lässt.

Immerhin: bleibt MathMap nach der Erstellung einer Grafik geöffnet, müssten sich identische Droste-Muster reproduzieren lassen.

Beispiel: Mit MathMap Composer gebastelte Grafik mit nacheinander ausgewählten Filtern Square_decompose, radial_eversion, droste, map_sphere:

#
*Uff*! Ich habe fertig (jedenfalls was MathMap angeht)

Übrigens habe ich wiedergefunden, woher ich den Tipp mit dem Öffnen von MM hatte:

>>> von hier <<<

Mark Probst, der Autor von MathMap, hat zwei (englischsprachige) Videos im Netz

Edit: (Saijin - 21.4.2014)
Links leider leer und deshalb entfernt



Ich denke, dass diejenigen, die sich für dieses PlugIn interessieren, jetzt genug Futter haben und nach Herzenslust ausprobieren können.

Auf neue Erkenntnisse und interessante Grafiken bzw. Fotobearbeitungen freut sich

Himmie

Viel Spaß beim Ausprobieren und Experimentieren!

Zurück zu „Scripte und Filter/Plugins“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste