Glas-Pille mit Gimp

Benutzeravatar
Himmie04
Beiträge: 1515
Registriert: So 11. Jul 2010, 14:09
Skype:
Kontaktdaten:

Glas-Pille mit Gimp

Beitragvon Himmie04 » Do 12. Apr 2012, 02:16

Nach einer Anleitung, die >> Martin Vogler << schon vor längerer Zeit für Picture Publisher geschrieben hat. PP gibt es nicht mehr, und Martin hat seine Seiten aus Zeitmangel schon ein paar Jahre nicht mehr aktualisiert. Ich bin durch Zufall auf seine Tuts gestoßen und hab ihn um Erlaubnis gefragt, diese Anleitung in Gimp zu "übersetzen". Die Zustimmung liegt mir schriftlich vor.

Hier nun meine "Gimp-Version":

Öffne eine transparente Leinwand, rechteckiges Format, z.B. 640x480

Rechteckige Auswahl, stark abgerundete Ecken (ich habe 90 verwendet), mit Lieblingsfarbe füllen, Auswahl aufheben


Rechteckiges Auswahlwerkszeug zusätzlich auf „Kanten ausblenden“ stellen, kleinere Auswahl in die Farbfläche setzen

Zweimal Schlagschatten setzen - Farbe ganz helles Grau! -
a) mit den Werten 8, 8, 25,
b) mit -8, -8, 25

##


Schattenebenen nach unten vereinen, farbige Ebene in Auswahl nehmen, Auswahl invertieren, Schattenebene aktivieren, mit „Entf“ die überschüssigen Schatten löschen.

#


Auswahl aufheben, „Kanten ausblenden“ deaktivieren

Neue Ebene

Neue Auswahl mit abgerundeten Kanten im oberen Drittel der Pille aufziehen (ganz dicht an den oberen Rand setzen!), Vordergrundfarbe auf „Weiß“ stellen, die Auswahl mit Farbverlauf „VG nach Transparent“ (Weiß oben!) füllen – Auswahl beibehalten

Mit Perspektive-Werkzeug an die Pillenform anpassen, verankern

#


Neue Ebene
Rechteckauswahl wieder mit ausgeblendeten Kanten, in den unteren Bereich der Pille setzen, mit einer helleren Nuance (oder wer will, kann auch weiß nehmen) der Pillenfarbe füllen, Auswahl aufheben (ggf. die überstehende Farbe (wie oben beim Schatten) entfernen

Schattenebene (sollte über der Pillenform liegen) aktivieren, Ebenenmodus Bildschirm, Nachbelichten oder Wert einstellen (je nach Vorliebe, ob man den Gesamteindruck lieber heller oder lieber dunkler will) Mit dem Spiel der Ebenenmodi musst du selbst etwas experimentieren; das Ergebnis ist auch abhängig von der verwendeten Farbe und Größe deines Objekt!

Sichtbare Ebenen vereinen
Pille duplizieren, mit Ebenenmodus „Multiplizieren“ nachjustieren
Nach unten zusammenfügen, eventuell noch mit „Unscharf maskieren“ oder dem „Helligkeits-/Kontrastregler“ bearbeiten, um den Glanz zu erhöhen


#



Pille duplizieren, Duplikat nach unten schieben, mit Gaußschem Weichzeichner (etwa 75) weichzeichnen … Ebene etwas verkleinern, Deckkraft herab setzen

#

= ergibt den Farb-/Lichtreflex auf der Hintergrundebene.

Neue Ebene
mit passender Hintergrundfarbe füllen … entweder Ton-in-Ton oder kontrastfarbig.

Eventuelle Schatten erhöhen die Tiefenwirkung.

Die Pille kann nun noch nach Belieben mit Aufschriften versehen werden und/oder in ein (Scrap-)Bild integriert werden – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!

#

(Die transparente Ebene ganz unten hat keine Bedeutung; die hatte ich beim Basteln drunter gesetzt, um eventuelle weitere Elemente/Farben einsetzen zu können!)

#


#


Wem der "gekachelte" Hintergrund gefällt, der kann sich hier das passende Script herunter laden:>> Tech Style Background <<

Viel Spaß beim Nachbasteln! Über Rückmeldungen (auch wenn Ihr Fehler findet!) freue ich mich, wie immer! 8-)

sweety
Beiträge: 212
Registriert: So 11. Jul 2010, 14:18
Skype:

Re: Glas-Pille mit Gimp

Beitragvon sweety » Do 12. Apr 2012, 14:02

Ein perfektes Tut, Himmie! :spitze:
Mußte ich natürlich gleich mal ausprobieren:

#

Als Hintergrund habe ich Eles Rost-Textur genommen.

Benutzeravatar
Himmie04
Beiträge: 1515
Registriert: So 11. Jul 2010, 14:09
Skype:
Kontaktdaten:

Re: Glas-Pille mit Gimp

Beitragvon Himmie04 » Do 12. Apr 2012, 14:25

:spitze: sweety!
Die Farben von Pille und Textur passen perfekt zusammen - gefällt mir ausgesprochen gut! :gewonnen:

Benutzeravatar
John14
Beiträge: 75
Registriert: Fr 14. Feb 2014, 16:06
Skype:

Re: Glas-Pille mit Gimp

Beitragvon John14 » Do 20. Mär 2014, 11:52

#

Danke fürs Tut, hat Spass gemacht.

Benutzeravatar
aiiki
Beiträge: 3655
Registriert: Do 11. Nov 2010, 07:35
Skype:
Wohnort: Berlin

Re: Glas-Pille mit Gimp

Beitragvon aiiki » Do 20. Mär 2014, 12:39

John, Du bist aber fleißig!

Ackerst Du Dich jetzt durch alle Tutorien? Dabei lernt man unheimlich viel.
Deine Pille sieht super aus! :clap:

LG und bis denne

Benutzeravatar
John14
Beiträge: 75
Registriert: Fr 14. Feb 2014, 16:06
Skype:

Re: Glas-Pille mit Gimp

Beitragvon John14 » Do 20. Mär 2014, 14:08

du bringst mich zum schmunzeln, ja es sieht wie ackern aus und es kann auch anstrengend sein.
wenn ich was nachbaue dann will ich es wirklich wissen. ich denke das ich schwung hole für mein
erstes Werk, made bei john, dafür braucht es Übung.
bis dann
Johannes :zwinker:


Zurück zu „Fortgeschrittene Tutorien“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast