Blumenquartett für Gimp

Jeramie
Beiträge: 552
Registriert: Fr 2. Dez 2011, 17:11
Skype:
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Blumenquartett für Gimp

Beitragvon Jeramie » Mi 25. Feb 2015, 18:06

Blumenquartett
nach Flowers für Gimp umgeschrieben

Nun ist es soweit - mein 1. Tut für Euch - hab Dank Eleanora für Deine Hilfe

Was braucht ihr alles:

1 schöne Blumentube oder diese hier - dürft ihr gerne verwenden - Rechtsklick - speichern unter.....................
#

Die Farbe könntet ihr Euch noch über Menü – Farbe – Helligkeit/Kontraste nach dunkeln
oder selbst eine Rosen-Tube erstellen, indem ihr Euch auf den freien Seiten eine schöne Blume
aussucht und freistellt über dem Pfad-Werkzeug

Diese Strahlen-Maske - Rechtsklick - speichern unter.....
#

oder ihr versucht, es selbst zu erstellen:
https://www.youtube.com/watch?v=3QnB764Surs

im letzten Teil wird meine Maske erklärt - das könnt ihr immer mal gebrauchen

ein Muster mit dem Namen Slate aus Eurem Patter-Ordner oder eine andere schöne Struktur

Habt ihr alles zusammen? Super - dann kann es ja nun losgehen
****************************************************************************************

Datei neu transparent – 640 x 640 px

Vorarbeit: Hilfslinien vertikal (senkrecht) und horizontal (waagerecht) mittig erstellen

Die Strahlen-Maske und die Blumen-Tube hoch holen

Evtl die Blumen-Tube farblich nach bearbeiten und auf 640 x 640 herunter scalieren -
anschl Menü – Filter – Verbessern – Schärfen (das solltet ihr immer machen, wenn ihr Bilder verkleinert oder vergrößert) und 1 x duplizieren –

Dann sucht ihr Euch mit der Farbpipette eine schöne helle Vordergrund- und dunkle Hintergrund-Farbe aus – anschließen die Tuben-Ebenen unsichtbar machen,

geht auf Eure Maske und dann auf
Farbe – Abbilden auf Farbverlauf (der Befehl ist genial – seit ich den kenne, benutze ich ihn zwischendurch gerne) – anschließend auf macht ihr die Masken-Ebene unsichtbar – die braucht ihr ganz zum Schluss wieder, wenn die ganzen Rahmen kommen

#

1.) Neue transparente Ebene 145 x 145 px – mit dkl Hintergrundfarbe füllen – Rand erstellen mit einer Breite von 5 px über Auswahl aus Alphakanal – Auswahl – Rand – 5 px – mit einem Goldmuster füllen – Auswahl nichts – zum Schluss noch 45 ° drehen, so dass eine Ecke oben ist, mittig ausrichten

2.) eine Blumen-Tube öffnen und noch ein Mal skalieren auf 120 x 115 px – Filter – Verbessern – Schärfen und mittig ausrichten, kleiner Schatten noch drauf (entweder über Filter – Licht u Schatten – Schlagschatten oder über ScriptFu – Layer Effects – Drop Shadow oder über GMIC – Light&Shadow – Shadow or 3D Shadow) – zum Schluss Tube mit Schattenebene und der farbigen Ebene verbinden – noch 3 x kopieren

Spätestens jetzt solltet ihr doch ans Speichern denken – kleiner Tipp: wenn es sehr unübersichtlich wird, bietet Gimp auch Ebenen-Ordner an, die ihr auch mit Namen versehen könnt – das ist auch

eine feine Sache – die Ebenen werden einfach mit der Maus darein verschoben.
Nun die 4 Blumen-Ebenen am Rand zu einem Quartett verschieben, in der Mitte treffen sich die Spitzen – wenn ihr fertig seid – die 4 Blumenebenen verbinden und evtl noch mit Schatten versehen – verbinden

3. )Nun braucht ihr jedoch noch eine Muster/Pattern, und zwar mit Struktur - in Eurem Pattern-Ordner heisst die Struktur Slate (habe ich von Elanora ;) ) – also 1 neue transparente Ebene und das Pattern Slate rüberziehen auf diese leere Ebene

erst ein Mal anschl unsichtbar machen

Neue transparente Ebene – 420 x 420 px – Farbverlauf – Form Quadratisch – innen hell – aussen dunkel und aufziehen, um 45° drehen, nun die neue Maske über diese Ebene schieben und auf den Bildschirm-Modus überlagern stellen, evtl diese Ebene duplizieren – nach Eurem Geschmack – ihr dürft natürlich auch andere Strukturen nehmen oder selbst erstellen

#

peichern nicht vergessen

Nun habt ihr folgende Ebenen:

Ganz unten die Strahlenebene
dann erfolgt die Strukturebene
dann die Blumentuben-Quartett-Ebene

Jetzt muss über der Struktur-Ebene noch eine neue Ebene erstellt werden,
anschließend auf Struktur-Ebene gehen – Auswahl aus Alphakanal – Menü Auswahl, Rand mit 7 px, anschl mit dem gleichen Goldmuster füllen wie bei den Blumen, Filter – Dekoration – Rand abschrägen mit ca. 1-3 px – einfach ausprobieren, evtl noch Schatten geben und mit der Struktur-Ebene verbinden

Ganz unten die Ebene wieder sichtbar machen und duplizieren, die untere davon unsichtbar machen, wir brauchen nur das Duplikat erst ein Mal:

von der Struktur-Ebene ein Auswahl aus Alpha-Kanal gehen, anschl auf das Strahlen-Duplikat und
entfernen drücken – Filter – Dekoration, Rand abschrägen mit ca. 5 – 7 px – ausprobieren, was gefällt,

nun mit dem Rechteck-Werkzeug den Rahmen von außen einfassen, neue Rahmen-Ebene, Filter Auswahl – Rand – 7 px – mit Goldmuster füllen – Filter – Dekoration – Rand abschrägen – mit dem Strahlenrahmen verbinden – anschließend der Strahlen-Rand-Ebene noch einen Schatten verpassen, aber noch nicht verbinden – ihr müsst mal schauen, was Euch gefällt

Nun noch die Ecken einfügen in das ganze Bild – die Ecken sind von Bohne (leider kann ich solche Teile nicht erstellen, vielleicht kann ja die Scrap-Gruppe uns ein paar zur Verfügung stellen) - Rechtsklick - speichern unter......:

#

noch drei Mal kopieren – in die Ecken verteilen, die 4 Ecken verbinden – mit Schatten versehen

Nun noch woher ihr die Tuben oder Blumenbilder habt usw. wg des Urheber-Rechts
Die Masken dürft ihr gerne verwenden

Alle Ebenen sichtbar machen:


Unten Strahlen-Ebene evtl sichtbar machen
Schatten von Strahlen-Rand-Ebene
Strahlen-Rand-Ebene
Struktur-Ebenen
Schattenebene von Struktur-Rand-Ebene, falls noch nicht verbunden
Struktur-Rand-Ebene, falls noch nicht verbunden
Schatten-Ebene vom Blumenquartett, falls noch nicht verbunden
Blumenquartett
Schatten-Ebene von den Ecken
Ecken-Ebene (ist von Bohne: http://www.caffee-aachen.de/tutorials/ps_blumen.htm)

Speichern

Nun noch die Schrift-Ebene mit den ganzen Bildnachweisen, speichern,

Bearbeiten – sichtbares kopieren – Einfügen als Bild – Exportieren als....

Dieses Tutorial ist dem Blumenquartett von Flowers von http://www.tutorialoase.de/ (vorher
http://pixeloase.npage.de/psp_singtag_b ... 70866.html) angelehnt, ebenfalls
ein ähnliches Tutorial für PS CS4 ist hier zu finden: http://www.caffee-aachen.de/tutorials/ps_blumen.htm

Dieses Tutorial wurde mit Flowers freundlicher Genehmigung
für Gimp umgeschrieben

#

Habt viel Spass an dem Tutorial
Liebe Grüße Jeramie
#
http://www.gimp-werkstatt.de/galerie/jeramie/
http://gimp-werkstatt.de//werkstatt-gal ... upload.php
Betriebssystem: Linux Mint 17.3- 64-bit-System

Benutzeravatar
Carola
Beiträge: 2001
Registriert: Mi 24. Dez 2014, 16:35
Skype:
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Blumenquartett für Gimp

Beitragvon Carola » Mi 25. Feb 2015, 23:16

Hallo Jeramie,
vielen Dank für Dein gut beschriebenes und ausführliches Tutorial. Mir hat es so gut gefallen, dass ich es unbedingt nachbasteln wollte. Ich habe dafür allerdings meine Anemone verwendet. Hier ist mein Ergebnis:
# Liebe Grüße Carola
Liebe Grüße CarolaBildBild

Benutzeravatar
gimpel
Beiträge: 755
Registriert: Mo 24. Mär 2014, 14:47
Skype:
Wohnort: Berlin

Re: Blumenquartett für Gimp

Beitragvon gimpel » Do 26. Feb 2015, 00:17

Jeramie, ich finde dein (erstes) Tut ist dir sehr gut gelungen.

Vielen dank und weiter so!

Gruß gimpel
Man wird nicht erwachsen, nur das Spielzeug wird teurer


#

http://www.gimp-werkstatt.de/galerie/gimpel/

Benutzeravatar
cheeky-devil
Beiträge: 971
Registriert: Mo 16. Feb 2015, 20:23
Skype:
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Blumenquartett für Gimp

Beitragvon cheeky-devil » Do 26. Feb 2015, 10:22

Hallo Jeramie,

Du hast ein sehr schönes Tutorial geschrieben, das auch sehr verständlich und gut strukturiert ist.

Herzlichen Dank dafür.

Viele liebe Grüße
vom cheeky-devil
Bild
#
Linux openSUSE Leap 42.3 und GIMP 2.8.18 mit G'MIC 1.6.8 sowie Inkscape 0.91
Meine Werkstatt-Galerie
Meine neue Werkstatt-Galerie
#

Benutzeravatar
eibauoma
Beiträge: 7273
Registriert: Do 25. Mär 2010, 21:02
Skype:
Wohnort: Oberlausitz
Kontaktdaten:

Re: Blumenquartett für Gimp

Beitragvon eibauoma » Do 26. Feb 2015, 15:21

Hallo Jeramie,
das hast Du prima hinbekommen :spitze:
Herzlichen Dank für das schöne Tutorial :dank:
Natürlich habe ich es ausprobiert - diesmal mit Tuben von mir, die in unserem Scrapkurs entstanden sind.
#

Zwei Corner, schon etwas verkleinert, zur Verwendung durch die anderen Forenmitglieder stelle ich noch mit dazu.
BildBild

Benutzeravatar
Anga
Beiträge: 423
Registriert: Sa 20. Apr 2013, 14:45
Skype:
Kontaktdaten:

Re: Blumenquartett für Gimp

Beitragvon Anga » Do 26. Feb 2015, 15:24

Hallo Jeramie,
vielen Dank für dein Tut, hab es auch gleich mal ausprobiert und es dann mit meinen Zutaten und eigenen Variationen gestaltet.
Hat viel Spaß gemacht :dank:

#

Jeramie
Beiträge: 552
Registriert: Fr 2. Dez 2011, 17:11
Skype:
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Blumenquartett für Gimp

Beitragvon Jeramie » Mo 9. Mär 2015, 13:28

Danke schön zusammen,

hier sind ja schon tolle Bilder zusammen gekommen
Liebe Grüße Jeramie
#
http://www.gimp-werkstatt.de/galerie/jeramie/
http://gimp-werkstatt.de//werkstatt-gal ... upload.php
Betriebssystem: Linux Mint 17.3- 64-bit-System

Benutzeravatar
cheeky-devil
Beiträge: 971
Registriert: Mo 16. Feb 2015, 20:23
Skype:
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Blumenquartett für Gimp

Beitragvon cheeky-devil » Mo 9. Mär 2015, 19:35

Hallo Anga,

mir gefällt Deine Variante sehr gut, weil Du bei dem inneren Teil noch mit dem Ebenenmodus gespielt und dadurch die Strahlen auch dort noch sichtbar hast. Das macht es sehr interessant.

Viele liebe Grüße
vom cheeky-devil
Bild
#
Linux openSUSE Leap 42.3 und GIMP 2.8.18 mit G'MIC 1.6.8 sowie Inkscape 0.91
Meine Werkstatt-Galerie
Meine neue Werkstatt-Galerie
#


Zurück zu „Fortgeschrittene Tutorien“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast