Liegende Acht im Kreis

eragon144
Beiträge: 5
Registriert: Sa 11. Aug 2012, 03:26
Skype:
Wohnort: Medellin, Colombia

Liegende Acht im Kreis

Beitragvon eragon144 » Sa 11. Aug 2012, 03:40

hola,
bin leider nicht so der grafikexperte und bräuchte deshalb ein wenig nachhilfe.
kann mir einer bei dieser wie im anhang abgebildeten liegenden acht mit dem eingeschlossenen kreis als
schwarzweiß gif, für folienausdruck weiterhelfen. die anderen sachen einfügen könnte ich eventuell noch hinbekommen.
doch bei genau dieser acht mit dem kreis habe ich keinen plan wie das gehen soll.

danke für eure hilfe

eragon
Dateianhänge
teller_klein.jpg

Benutzeravatar
chuck
Beiträge: 113
Registriert: Mo 30. Apr 2012, 16:54
Skype:
Kontaktdaten:

Re: Liegende Acht im Kreis

Beitragvon chuck » Sa 11. Aug 2012, 08:16

Hallo eragon,
was genau brauchst du? Dieses Bild als schwarz-weiß-Bild im gif-Format? Oder als Zeichnung...?
LG chuck

Benutzeravatar
do-se
Beiträge: 4680
Registriert: Mi 7. Apr 2010, 19:48
Skype:
Wohnort: bei München
Kontaktdaten:

Re: Liegende Acht im Kreis

Beitragvon do-se » Sa 11. Aug 2012, 10:56

Hallo eragon

Wir helfen dir gerne...
...Chuck hat bereits angefragt, was genau du brauchst.

Aber kannst du uns erst verraten woher du dieses Beispielbild hast?
Unter Umständen ist es urheberrechtlich geschützt und darf nicht zum verbasteln verwendet werden. ;)
#
Galerie alt und Galerie neu
Hier gibt es unsere selbstgebastelten Smileys
Bild

eragon144
Beiträge: 5
Registriert: Sa 11. Aug 2012, 03:26
Skype:
Wohnort: Medellin, Colombia

Re: Liegende Acht im Kreis

Beitragvon eragon144 » Sa 11. Aug 2012, 14:30

hola chuck und do-se,
ich brauche dieses bild als zeichnung, bzw. es ist ein abfotografierter holzteller.
und ich möchte dieses motiv auf anderen unterlagen ebenfalls benutzen.

danke und lg

eragon

Benutzeravatar
chuck
Beiträge: 113
Registriert: Mo 30. Apr 2012, 16:54
Skype:
Kontaktdaten:

Re: Liegende Acht im Kreis

Beitragvon chuck » Sa 11. Aug 2012, 16:29

Hallo eragon,
eine Möglichkeit wäre es über einen Zeichenfilter als Schwarz-Weiß-Zeichnung umzuwandeln (siehe Bild):
#
eine andere, es über Pfade nachzuzeichnen, ist mehr Arbeit, aber sauberer und besser zu verwenden...
LG chuck

eragon144
Beiträge: 5
Registriert: Sa 11. Aug 2012, 03:26
Skype:
Wohnort: Medellin, Colombia

Re: Liegende Acht im Kreis

Beitragvon eragon144 » Sa 11. Aug 2012, 17:43

hola chuck,
ich möchte damit eine transferfolie bedrucken, zum anderen soll es später mit einem lasergrafiergerät gefertigt werden.
in dem fall sollte es scharfe konturen haben. die im oberen teil zu sehende schrift habe ich als font da.
unten ist ja normale schrift.

Benutzeravatar
do-se
Beiträge: 4680
Registriert: Mi 7. Apr 2010, 19:48
Skype:
Wohnort: bei München
Kontaktdaten:

Re: Liegende Acht im Kreis

Beitragvon do-se » Sa 11. Aug 2012, 19:24

Hallo eragon

Hast du es so in etwa gemeint?
:guck:
#

Reicht dir die Größe, bzw. wie groß brauchst du es?
Hol dir die Grafik mal ab und schau ob du zurechtkommst.
Oder brauchst du es auch noch mit der Schrift?

Für das lasergrafiergerät wird das nicht genügen. Da vermute ich mal, da brauchst du eine Vektorgrafik. :think:
#
Galerie alt und Galerie neu
Hier gibt es unsere selbstgebastelten Smileys
Bild

eragon144
Beiträge: 5
Registriert: Sa 11. Aug 2012, 03:26
Skype:
Wohnort: Medellin, Colombia

Re: Liegende Acht im Kreis

Beitragvon eragon144 » So 12. Aug 2012, 01:22

hola do-se,
genau so habe ich es gemeint. danke.
werde mich denn morgen gleich mal dransetzen und weiter machen.
ich bräuchte ca. 30cm durchmesser das ganze.
was ist der unterschied zu einer vektorgrafik?

lg
eragon144

Benutzeravatar
do-se
Beiträge: 4680
Registriert: Mi 7. Apr 2010, 19:48
Skype:
Wohnort: bei München
Kontaktdaten:

Re: Liegende Acht im Kreis

Beitragvon do-se » So 12. Aug 2012, 03:29

Gimp setzt Pixel an Pixel wie Bauklötze.
Wenn du in Gimp-Bilder hineinzoomst siehst du die "Treppchen" oder Mosaiksteine.

Eine Vektorgrafik hat Start-und Endpunkte und dazwischen eine gebogene Linie.
Entspricht dem Pfad-Werkzeug in Gimp. ;)

Musst dich einfach kundig machen, wie es das Lasergrafiergerät braucht.

eragon hat geschrieben:ich bräuchte ca. 30cm durchmesser das ganze.

Dann bastle ich es morgen noch etwas größer. :)

Viele Grüße
#
Galerie alt und Galerie neu
Hier gibt es unsere selbstgebastelten Smileys
Bild

Benutzeravatar
do-se
Beiträge: 4680
Registriert: Mi 7. Apr 2010, 19:48
Skype:
Wohnort: bei München
Kontaktdaten:

Re: Liegende Acht im Kreis

Beitragvon do-se » Mo 13. Aug 2012, 03:41

Hallo eragon
und natürlich alle die es interessiert, wie man so ein Objekt nachbastelt. ;)

Hier eine Kurzanleitung für Gimpianer mit guten Grundkenntnissen:

1. Das Objekt besteht aus geometrischen Grundformen.
Ein Kreuz das um 45 Grad gedreht wird und drei Kreise. Ein bisschen probieren war angesagt bis ich die richtige Dicke der Kreise gefunden hatte. Hier waren es ca. 65px.
(Nicht wundern, ich habe mir das Bild um 90 Grad gedreht, da ich es mir dann besser vorstellen konnte. ;) )
#
Im unteren Teil sieht man welche überflüssigen Teile ich wegradiert habe.
Immer mit einem schielenden Blick auf das Original.

2. Die blauen Kreise und das Kreuz werden in der gleichen Farbe eingefärbt und nach unten vereint.
#

3.
Erst wird eine Auswahl aus Alphakanal der Kreisebene genommen, dann eine neue Ebene erstellt.
Unter Bearbeiten-> Auswahl nachziehen wird der Rand mit 6 px nachgezogen.
Anschließend wird die Achter-Ebene in die Auswahl genommen und auf einer weiteren Ebene der Rand nachgezogen.
Wenn man die Farbebenen ausblendet sieht es jetzt so aus:
#
Nun muss man das Original wieder gut im Auge behalten und die überflüssigen Teile wegradieren.
Wenn alles passt werden die zwei Teile nach unten vereint.
Die Form ist fast fertig und wird zurück gedreht.

Die beiden Mittelstege werden nicht gezeichnet. Man trifft einfach nicht den richtigen Ansatzpunkt. Es wird ein Stück der
schrägen Geraden ( :gaga: ) kopiert und an richtiger Stelle wieder eingefügt.
(großer Zoom, eckige Auswahl, Strg-C, Strg-V, :bewegen: , verankern)

Form fertig :D
##

4. Eragon hat mir die Teile zugeschickt, die jetzt eingefügt werden sollen.

#
Die Einzelteile werden erst auf die richtige Größe gezogen und plaziert, dann stellt man die Teile frei.

5. Kommen wir zum letzten Teil, die halbrunden Schriften.
Die Schrift muss knapp in den unteren Rand passen und ist ca. 60px groß.
Die genaue Position spielt hier keine Rolle, sie wird später ausgeblendet.
So nun kommt mein Lieblingsspielzeug: das Pfadwerkzeug

Er besteht nur aus zwei Punkten deren Bogen ziemlich genau in der Mitte der Rundung läuft.
Auf dem Screeny ist er in rot zu sehen.

#

Auf der Textebene im Kontexmenü (rechte Maustaste) "Text am Pfad entlang" wählen.
Dann kommt erst einmal so ein Bild dabei heraus:

#

Im Pfaddialog ist nun ein neuer Textpfad entstanden. :freu:
Den nehmen wir mit "Auswahl aus Pad" auf und klicken zurück auf den Ebenendialog.
Neue Ebene erstellen und die Auswahl mit schwarz füllen.
Im Pfaddialog machen wir alle Augen zu, dann verschwindet auch der rosa Rand. :)

Der halbrunde Text muss jetzt nur noch auf die richtige Position gedreht werden.

Bei der oberen Schrift wird genauso vorgegangen. Halbkreis nur oben.
Fertig :D
#

Falls noch Fragen sind, nur raus damit.
Eragon, ich hoffe du kannst damit dein Projekt starten und vielleicht weitere Elemente selber basteln.

Viele Grüße
#
Galerie alt und Galerie neu
Hier gibt es unsere selbstgebastelten Smileys
Bild


Zurück zu „Einsteiger Tutorien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste