Schräg gespiegelt

Benutzeravatar
eleanora
Administrator
Beiträge: 9175
Registriert: Do 25. Mär 2010, 00:53
Skype:
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Schräg gespiegelt

Beitragvon eleanora » Fr 2. Mär 2012, 15:46

Beginne mit Schritt 1
Öffne ein Bild deiner Wahl mit Gimp. Ich nehme hierzu wieder meinen Schmetterling vom Rubbenbruchsee.
#


Schritt 2
Vergrößere die Leinwand, so dass du gleich Platz zum Spiegeln hast. Verschiebe dein Bild in die obere Mitte der Leinwand. Die Leinwand hat ein grau-kariertes Raster, an dem du dich orientieren kannst. Zum verschieben verwende das Greif-Tool :bewegen:
#


Schritt 3
Aktiviere das Perspektiven-Tool. :perspektiv: Klicke auf das Bild und verschiebe die rechten beiden Ecken, um einige Pixel unten bzw. nach oben. Greife hierzu die Knotenpunkte an den Ecken. Orientiere dich dabei an der karierten Leinwand. Bestätigen den Assistenten mit "Transformation".
#


Schritt 4
Dupliziere dein Bild, indem du im Ebenendialog auf das 4. Symbol von links klickst. Es entsteht eine zweite Ebene. Aktiviere nun das Spiegeln Werkzeug. :spiegeln: . Stelle es in den Werkzeugeinstellungen auf Vertikal Spiegeln ein :hspiegeln: . Klicke in das Bildfenster.
#


Schritt 5
Dein Bild hat sich auf den Kopf gestellt. Aktiviere das Greif-werkzeug :bewegen: . Klicke in das Bildfenster und ziehe die Ebene unter das darunterliegende Bild, so dass es sich nur noch mit der linken unteren Ecke des unteren Bildes berührt.
#


Schritt 6
Aktiviere das Drehen-Werkzeug :drehen: . Im Zentrum der aktiven Ebene wird ein kleines Fadenkreuz angezeigt. Das ist der Drehpunkt, um den sich das Bild dreht. Dieses Fadenkreuz kannst du verschieben, so dass sich die Ebene um einen anderen Drehpunkt dreht. Klicke es mit der linken Maustaste an und schiebe es an die obere linke Ecke deines Bildes
#


Drehe nun dein Bild indem du eine Ecke des Bildes greifst und nach oben schiebst, bis sich die beiden Kanten des Originalbildes und deiner Kopie berühren. Bestätige den Assistenten mit "Rotieren".#


Schritt 7
nun kannst du wie in der oben bereits beschrieben deiner Ebene eine Ebenenmaske hinzufügen. Fülle die Ebenenmaske mit einem Verlauf :verlauf: von Grau 50% (vielleicht auch etwas dunkler z.B. 30%) zu schwarz. Achte darauf, dass du die Verlauf-Linie in ungefähr dem gleichen Winkel ziehst, wie du die Ebene gedreht hast.
#


Schritt 8
Füge deinem Bild eine farbige Hintergrundebene hinzu, so dass deine Spiegelung gut zur Wirkung kommt. Schneide :skalpel: den reinen einfarbigen unteren Teil deines Bildes noch ab und fertig.
#


Auch hier bin ich noch nicht ganz zufrieden, was die Perspektive angeht, sie ist aber schon wesentlich besser als im 1. Versuch ;)

Gruß Ele ;)
Schau rein, in unsere Smiley-Werkstatt!
Aussuchen - Rechtsklick - Grafikadresse kopieren
im Beitrag als img einfügen!
Meine Lieblingssmileys ... BildBildBild

Benutzeravatar
PfotenNews
Beiträge: 2596
Registriert: Sa 14. Mai 2011, 18:47
Skype:
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Schräg gespiegelt

Beitragvon PfotenNews » Fr 29. Jun 2012, 14:28

... habe auch gespiegelt ... sieht ebenfalls ganz ordentlich aus, aber irgendwie nicht richtig stimmig *find*

#

ClaraFall
Beiträge: 99
Registriert: Di 5. Jul 2011, 20:36
Skype:
Kontaktdaten:

Re: Schräg gespiegelt

Beitragvon ClaraFall » Fr 29. Jun 2012, 21:15

Hallo Ihr Lieben,

das ist eine tolle Idee und auch die Umsetzung ist prima,
aber wie schon erkannt wurde,
stimmt im ersten Teil die Perspektive nicht so richtig und
im zweiten Teil entsteht durch die Drehung der Eindruck,
als sei das Spiegelbild etwas nach vorne gekippt.
Dies kann sehr leicht umgangen werden, indem nicht gedreht wird.
dazu einfach folgendes machen:
  • vor dem Duplizieren und Spiegeln die Ebene horizontal genau mittig ausrichten.
  • drei Hilfslinien setzen
      1. Waagerecht genau durch die rechte obere Ecke
      2. Senkrecht genau durch die Bildmitte
      3. Waagerecht genau durch den Schnittpunkt der 2. Hilfslinie und der unteren Kante des Bildes.
  • jetzt das Bild Scheren, bis die untere Kante genau an der 3 Hilfslinie ausgerichtet ist.
  • nun kann nach dem ersten Teil weitergemacht werden, also duplizieren spiegeln ausrichten usw.
  • Beim Scheren nach oben ist für die rechte obere Ecke bei der 1. Hilfslinie das Ziel erreicht.
Ich hoffe es ist nicht zu kompliziert erklärt, aber ich habe leider gerade kein GIMP zur Hand.


Liebe Grüße
Clara

Benutzeravatar
PfotenNews
Beiträge: 2596
Registriert: Sa 14. Mai 2011, 18:47
Skype:
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Schräg gespiegelt

Beitragvon PfotenNews » Sa 30. Jun 2012, 03:45

Hallo Clara,

:dank: für den Hinweis.
Hier das Ergebnis und zum direkten Vergleich das vorherige daneben.
# #

ClaraFall
Beiträge: 99
Registriert: Di 5. Jul 2011, 20:36
Skype:
Kontaktdaten:

Re: Schräg gespiegelt

Beitragvon ClaraFall » Sa 30. Jun 2012, 10:28

Hallo Ihr Lieben,

frau sollte eben doch immer GIMP dabei haben, wenn sie etwas erklärt.
Denn kaum habe ich meine eigene Anleitung nachgearbeitet,
da habe ich auch schon bemerkt, daß es auch gaaaanz anders geht.

Einfach Ele's Tut nach Variante 2 durcharbeiten und
nur im Schritt 6 das Drehen durch Scheren ersetzen,
bis Unterkante Original mit Oberkante Spiegelbild parallel verlaufen.
Spiegelbild etwas hoch schieben und weiter geht's nach Tut.

#

Aber wie pflegte meine Oma immer zu sagen:
"Warum etwas einfach machen, wenn es auch kompliziert geht!"


Liebe Grüße
Clara

Benutzeravatar
eleanora
Administrator
Beiträge: 9175
Registriert: Do 25. Mär 2010, 00:53
Skype:
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Re: Schräg gespiegelt

Beitragvon eleanora » So 1. Jul 2012, 13:19

Hach super! Die Perspektiven haben es halt in sich ;)

Ich glaube ich lösche den ersten Teil mal aus dem Tut, dann verhaspelt sich auch so schnell niemand mehr.

Bei der zweiten Variante war ich auch noch am Rätseln. Bei mir sieht die Spiegelung hochgeknickt aus. Bei dir seht sie gerade ;)
Super!
Schau rein, in unsere Smiley-Werkstatt!
Aussuchen - Rechtsklick - Grafikadresse kopieren
im Beitrag als img einfügen!
Meine Lieblingssmileys ... BildBildBild

Benutzeravatar
do-se
Beiträge: 4700
Registriert: Mi 7. Apr 2010, 19:48
Skype:
Wohnort: bei München
Kontaktdaten:

Re: Schräg gespiegelt

Beitragvon do-se » So 1. Jul 2012, 15:43

Jetzt bin ich mehr als verwirrt. :?
Soll die Spiegelung nun knicken oder nicht?
Oder ist es abhängig vom Material?

Uff, werde mal eine Tischplatte polieren und genau hinsehen.
#
Galerie alt und Galerie neu
Hier gibt es unsere selbstgebastelten Smileys
Bild

sweety
Beiträge: 212
Registriert: So 11. Jul 2010, 14:18
Skype:

Re: Schräg gespiegelt

Beitragvon sweety » So 1. Jul 2012, 17:25

*kicher* Ich habe das gerade mit einem Spiegel ausprobiert. Demnach ist ClaraFalls Spiegelung richtig, wenn das Bild und die Spiegelfläche im 90° Winkel aufeinander treffen. Eles Spiegelung wäre richtig, wenn der Untergrund im vorderen Bereich eine Steigung aufweist. :)

Benutzeravatar
PfotenNews
Beiträge: 2596
Registriert: Sa 14. Mai 2011, 18:47
Skype:
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Schräg gespiegelt

Beitragvon PfotenNews » So 1. Jul 2012, 18:30

sweety hat geschrieben:*kicher* Ich habe das gerade mit einem Spiegel ausprobiert.

... ich auch :traenenlach:

Benutzeravatar
oerbse59
Beiträge: 59
Registriert: So 22. Jan 2012, 16:53
Skype:
Kontaktdaten:

Re: Schräg gespiegelt

Beitragvon oerbse59 » Mo 3. Feb 2014, 22:51

Ich habs auch mal versucht aber so richtig gefällt mir das nicht, irgendwas ist falsch aber ich weiß nicht was.

# :ohnmacht:

einen spiegel hab ich leider nicht ... ich weiß das ich schän bin ... seht ihr doch an meinem Avatar ... Lg Katja


Zurück zu „Einsteiger Tutorien“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast