Seite 3 von 3

Re: Papierschlangen und Schleifenbänder

Verfasst: So 2. Apr 2017, 17:56
von DaSu
Huhu, hab es doch heute noch ausprobiert - :D ich musste es einfach "einfärben" und es hat geklappt. :freu: Aber was du mit der neuen Ebene meinst ist mir noch immer nicht klar. Macht aber nüscht, denn ich hab's ja hinbekommen.
Nun mal zu den Pinselspielereien: Da muss ich aber doch erst einen geraden Strich mit dem Pinsel bemalen, stimmt's? Sonst kriege ich das Muster ja nicht auf das Schleifenringelband. :fragemaus:

Re: Papierschlangen und Schleifenbänder

Verfasst: So 2. Apr 2017, 18:05
von DaSu
Jawoll: So ging es jedenfalls (auch) bei meinem Versuch eben gerade. Falls du es anders gemacht hast, korrigiere mich bitte: ich hab ein Herzmuster auf den geraden Strich gesetzt und es dann geringelt. Wenn man erstmal weiß wie's geht, geht's ja auch recht fix. Dankeschön für das Tut und für deine Hilfe, Eibauoma! :dank:

Re: Papierschlangen und Schleifenbänder

Verfasst: So 2. Apr 2017, 19:47
von eibauoma
Weil es in Gimp meistens mehrere Varianten gibt, um ein bestimmtes Ergebnis zu erreichen, zählt nur, dass es Deinen Vorstellungen entspricht, egal ob auf duplizierter oder auf neuer transparenter Ebene oder auf neuem Bild - es gibt dafür doch viele Möglichkeiten.
Ich habe vor dem Musterpinsel immer zuerst den Schrägstreifen gemalt, danach auf neuer Ebene in die gleiche Richtung den Pinsel in großem Abstand gesetzt. So kann man vor dem Vereinigen eventuell noch mal zurechtschieben, radieren oder drehen. Es muss ja später auf der Schleife auch einen guten Anschluss an das nächste Teil ergeben.
Wenn Du Saskias Vorschlag nachbastelst, gibt es wieder neue tolle Effekte.

Re: Papierschlangen und Schleifenbänder

Verfasst: So 2. Apr 2017, 19:59
von DaSu
Ja, die Gimp-Bastelmöglichkeiten sind vielfältig und toll. Bald wird weitergebastelt.
Liebe Grüße und einen schönen Abend wünsche ich! ;)

Re: Papierschlangen und Schleifenbänder

Verfasst: So 2. Apr 2017, 21:08
von Alias Grace
:dank: