Neon Effekt

Benutzeravatar
Rob30
Beiträge: 114
Registriert: Sa 7. Mär 2015, 17:51
Skype:
Kontaktdaten:

Neon Effekt

Beitragvon Rob30 » So 15. Mär 2015, 23:49

So könnt ihr einen Neon Effekt mit Gimp erstellen.


Bildquelle: http://pixabay.com/de/boxencrew-nascar-reifen-benzin-583028/

>Bildebene 1x Duplizieren

>Farben >Invertieren

>Filter >Kanten finden >Neon Bei Radius den Wert von ca. 7 eingeben
#

>Filter >G`MIC >Lights & shadows >Light glow

#


(mit den Einstellungen der einzelnen werten und müsst ihr hier experimentieren wie es euch am besten gefällt)
Jetzt könnt ihr noch mit der Deckkraft der oberen Ebene rumspielen und die so einstellen wie ihr wollt ( bei diesem Bild hab ich sie auf ca.90% gemacht)


#


Neon Effekt:
#
Bild

Benutzeravatar
cheeky-devil
Beiträge: 932
Registriert: Mo 16. Feb 2015, 20:23
Skype:
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Neon Effekt

Beitragvon cheeky-devil » Di 17. Mär 2015, 14:42

Hallo Rob30,

schönen kurzes, pregnantes Tutorial. Herzlichen Dank dafür.

Den gleichen Effekt kann ich übrigens auch mit einem direkt in GIMP enthaltenen Filter ereichen.
Filter / Kanten finden / Neon.

Dann sieht das Bild so aus:

#

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah. :-)

Viele liebe Grüße
vom cheeky-devil
Bild
#
Linux Mint 18.2 "Sonja" Cinnamon und GIMP 2.8.18 mit G'MIC 1.6.8 sowie Inkscape 0.91
Meine Werkstatt-Galerie
Meine neue Werkstatt-Galerie
#

Benutzeravatar
Rob30
Beiträge: 114
Registriert: Sa 7. Mär 2015, 17:51
Skype:
Kontaktdaten:

Re: Neon Effekt

Beitragvon Rob30 » Di 17. Mär 2015, 17:16

Vielen Dank für den tipp cheeky-devil , hab gar nicht gewusst das es so auch geh. :super:
Man lernt halt nie aus.
Bild

Benutzeravatar
eibauoma
Beiträge: 7067
Registriert: Do 25. Mär 2010, 21:02
Skype:
Wohnort: Oberlausitz
Kontaktdaten:

Re: Neon Effekt

Beitragvon eibauoma » Di 17. Mär 2015, 17:30

gut gemacht, Rob :spitze:
Gimp ist durch seine vielfältigen Möglichkeiten immer wieder für eine Überraschung gut.
Beim wiederholten Durchprobieren der Filter entdeckt man häufig so wirkungsvolle Ergebnisse. Dann ist es gut zu wissen, wie sie entstanden sind.


Zurück zu „Einsteiger Tutorien“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste