Colorkey

Saijin
Beiträge: 5373
Registriert: Mi 16. Feb 2011, 15:11
Skype:
Kontaktdaten:

Colorkey

Beitragvon Saijin » Di 20. Mai 2014, 17:33




Bild

Wenn man sein Farbfoto etwas langweilig findet, kann man es interessant gestalten mit Colorkey.
Colorkey heißt wörtlich übersetzt Farbschlüssel und hier würde ich sagen, ist der Schlüssel zum
kreativen oder interessanten Bild die Farbe. Besonders kommt sie hervor, wenn sie allein leuchten
kann, so mit grauem Hintergrund.




  1. Nimm also dein langweiliges Farbbild und dupliziere es.


  2. Mit dem duplizierten Bild arbeiten wir. Zuerst wollen wir die Farben entsättigen. Dazu gehst du auf
    Farben -> Entsättigen.





    Es öffnet sich folgendes Fenster - hier kannst du zwischen 3 verschiedenen Graustufen wählen,
    probiere aus, welche dir am besten gefällt
    #





  3. Um die Farbe auf das duplizierte Bild zu bringen brauchen wir eine Ebenenmaske. Klicke mit der rechten
    Maustaste auf dein dupliziertes Bild und wähle dort Ebenenmaske hinzufügen.




    Es öffnet sich folgendes Fenster mit der Grundeinstellung Weiß (volle Deckkraft) - das belassen wir so.#




  4. Um auch auf der Ebenenmaske pinseln zu können, muss sie aktiviert sein, klicke also auf sie.



    Achte darauf, dass deine Hintergrund-Farbe auf weiß und die Vordergrund-Farbe auf schwarz eingerichtet ist#




  5. Mit einem weichen Pinsel kannst du jetzt ganz kreativ deine gewünschte Farbe hervorheben.




    So sieht das bei mir aus#




  6. Falls du zuviel Farbe in deinem Bild hast, nimm einfach den Radierer und du kannst deine Farbe wieder ergrauen lassen.





    Hier ist mein Ergebnis

    #
    ... und hier noch mit einem anderen Pinsel

    #








    Wir haben schon von MjHelp ein Colorkey-Tutorial bekommen, es ist auf YouTube hochgeladen.




    Viel Spaß beim kreativen Farbgestalten!






Bild

Benutzeravatar
rico
Beiträge: 1961
Registriert: Mo 16. Jan 2012, 22:30
Skype:
Wohnort: Schweiz

Re: Colorkey

Beitragvon rico » Di 20. Mai 2014, 18:58

Meine Wenigkeit

#

Saijin
Beiträge: 5373
Registriert: Mi 16. Feb 2011, 15:11
Skype:
Kontaktdaten:

Re: Colorkey

Beitragvon Saijin » Di 20. Mai 2014, 19:40

Das sieht prächtig aus - eine wundervolle Rose, durch die Bearbeitung kommt sie erst
richtig schön raus.

:spitze: rico!

Benutzeravatar
Kami
Beiträge: 562
Registriert: Sa 5. Apr 2014, 19:34
Skype:

Re: Colorkey

Beitragvon Kami » Di 20. Mai 2014, 20:03

Schön dass es nun auch ein Tutorium dafür hier gibt! :)

Tolle Rose rico!

Dann will ich auch gleich mal was beisteuern, einen Trauermantel:
#

Das Foto habe ich im April 2011 im Eyachtal im Schwarzwald gemacht. Der Schmetterling ist leider schon etwas älter, bräunlicher und ausgefranst, und ich hatte ihn schon einmal freigestellt, aber nun mit Colorkey kommt er gut raus, oder?
#BildBild

Saijin
Beiträge: 5373
Registriert: Mi 16. Feb 2011, 15:11
Skype:
Kontaktdaten:

Re: Colorkey

Beitragvon Saijin » Di 20. Mai 2014, 20:40

Hallo Kami,


Dein Schmetterling ist ganz wundervoll jetzt herausgearbeitet!


:spitze:


LG

Benutzeravatar
rico
Beiträge: 1961
Registriert: Mo 16. Jan 2012, 22:30
Skype:
Wohnort: Schweiz

Re: Colorkey

Beitragvon rico » Di 20. Mai 2014, 21:37

Danke für das Kompliment; man lernt hier ja auch bei den BESTEN :spitze:

Saijin
Beiträge: 5373
Registriert: Mi 16. Feb 2011, 15:11
Skype:
Kontaktdaten:

Re: Colorkey

Beitragvon Saijin » Sa 31. Mai 2014, 15:49





Eine weitere Variante gibt es noch zum Colorkey - wer geometrische Formen mag könnte hier zufrieden gestellt
werden.


Ich arbeite mit einer schwebenden Auswahl und auch die ist nicht schwer, wenn man weiß, wie es geht.






Zuerst dupliziere dein Bild
#






Es wird mit der duplizierten Bildebene gearbeitet. Nimm ein Auswahlwerkzeug, bei mir ist es die Elliptische Auswahl. Setze ein Häkchen bei "Kanten ausblenden" und stelle deinen Radius nach Belieben ein. Es zeigt sich im Bild die laufende Ameisenstrecke der Auswahl
#





Nun ist es Zeit für die schwebende Auswahl. Hierzu gehst du auf Auswahl -> Schwebend
#






Du siehst jetzt im Ebenendialog deine Schwebende Auswahl
#






Jetzt wollen wir in die Grauzone gehen und dazu brauchen wir Farben -> Farbton/Sättigung. Hier stellst du die Sättigung auf -100 und die Helligkeit nach Belieben, bei mir ist es 4 geworden
#






Unsere Schwebende Auswahl muss noch verankert werden. Dazu gehst du einfach unten auf das Ankerzeichen und schon ist alle Arbeit getan
#




Und so sieht mein Ergebnis aus:



#



Mein Beispielbild ist übrigens das von PfotenNews bereitgestellte und von mir verbastelte Quickpage "Indian Summer"







Bild








Zurück zu „Einsteiger Tutorien“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste