Fragen zum Inkscape-Flickenteppich

Hier findest du Hilfestellungen und einen Ort für den Austausch

Moderator: Team-Inkscape

Benutzeravatar
cheeky-devil
Beiträge: 981
Registriert: Mo 16. Feb 2015, 20:23
Skype:
Wohnort: Wilhelmshaven
Kontaktdaten:

Re: Fragen zum Inkscape-Flickenteppich

Beitragvon cheeky-devil » Mi 11. Jan 2017, 19:51

DANKE !!!!
Bild
#
Linux openSUSE Leap 42.3 und GIMP 2.8.18 mit G'MIC 1.6.8 sowie Inkscape 0.91
Meine Werkstatt-Galerie
Meine neue Werkstatt-Galerie
#

Benutzeravatar
eibauoma
Beiträge: 9070
Registriert: Do 25. Mär 2010, 21:02
Skype:
Wohnort: Oberlausitz

Re: Fragen zum Inkscape-Flickenteppich

Beitragvon eibauoma » Do 12. Jan 2017, 10:50

Hallo cheeky,
habe die Email mit Deinem aktualisierten Flicken erhalten, den vorherigen im Teppich gelöscht und den neuen eingebunden.
Der ist super gelungen und alle Maße und Einheiten-Einstellungen stimmen.

Weil zwar Deine Galerie vorhanden ist, aber der Ordner SVG dort momentan noch fehlt, musst Du Dich mit dem Hochladen von svg-Dateien noch etwas gedulden.
Eine gültige Bildadresse kannst Du aus diesem Flicken mit rechter Maustaste übernehmen. Wenn Du willst, kannst Du den Flicken selbst im Flicken-Bastel-Thread einstellen.
#

Benutzeravatar
cheeky-devil
Beiträge: 981
Registriert: Mo 16. Feb 2015, 20:23
Skype:
Wohnort: Wilhelmshaven
Kontaktdaten:

Re: Fragen zum Inkscape-Flickenteppich

Beitragvon cheeky-devil » Fr 13. Jan 2017, 10:03

Guten Morgen zusammen,

do-se hat mich darauf hingewiesen, dass ich ja eine svg-Galerie erstellen kann, weil ich doch schon eine neue Galerie habe. Klar kann ich das, wenn ich denn dann soweit gelesen und es verstanden hätte.

Also habe ich heute bei "neuer Galerie erstellen" den Button "svg-Galerie" gedrückt und konnte selbstverständlich meine SVG-Datei hochladen. Es war wirklich zum verrückt werden. Vor allem, weil mir in der Fehlermeldung angezeigt wurde, dass svg ein erlaubtes Dateiformat ist. Ehrlich - manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht. Nannte sich das nicht Busch? :idee:

Wie auch immer, mein erster Flicken hat es jetzt auch endlich in meine eigene Galerie geschafft und ich bedanke mich nochmals bei allen für Eure Unterstützung.

Viele liebe Grüße
vom cheeky-devil
Bild
#
Linux openSUSE Leap 42.3 und GIMP 2.8.18 mit G'MIC 1.6.8 sowie Inkscape 0.91
Meine Werkstatt-Galerie
Meine neue Werkstatt-Galerie
#

Benutzeravatar
eibauoma
Beiträge: 9070
Registriert: Do 25. Mär 2010, 21:02
Skype:
Wohnort: Oberlausitz

Re: Fragen zum Inkscape-Flickenteppich

Beitragvon eibauoma » Sa 14. Jan 2017, 11:56

Hallo cheeky,
kann mich irren, aber als ich meine neue Galerei vor ein paar Monaten zum ersten Mal verwendet habe, war die SVG-Galerie schon da :ohnmacht: , das dachte ich jedenfalls - aber kommt erst mal in mein Alter :kicher:

Der Farbverlauf - angewendet auf ein ausgewähltes Objekt, das bereits mit einer Farbe gefüllt wurde -
muss zuerst in der senkrechten Werkzeugleiste ausgewählt werden, damit die Knoten sichtbar werden. (Ich muss dazu ganz unten diesen kleinen Doppelpfeil benutzen, um Farbeimer, Verlauf etc. zu sehen).
Ich zeige Dir zwei Screenshots, die ich gerade anderweitig verwendet habe.
Die Farbe am inneren Knoten ist weiß (vom Füllen).
Die äußeren Knoten nach dem Auswählen des Radialverlaufes waren transparent.
Ein Klick auf einen der äußeren Knoten lässt das Umfärben zu.
Die graue Farbe hole ich mir aus der Farbleiste am unteren Rand.
Beobachte auch das Feld für die Füllung unten links.

# #

Benutzeravatar
cheeky-devil
Beiträge: 981
Registriert: Mo 16. Feb 2015, 20:23
Skype:
Wohnort: Wilhelmshaven
Kontaktdaten:

Re: Fragen zum Inkscape-Flickenteppich

Beitragvon cheeky-devil » Sa 14. Jan 2017, 12:37

Hallo eibauoma,

durch ausprobieren habe ich zwei Farbverläufe Farbe zu Farbe erstellt. Ich habe aber nicht richtig verstanden wie mir dies gelungen ist. Aber ich denke, den richtigen Ansatz habe ich, ich muss ihn nur noch verstehen. :idee:

Ich melde mich, wenn ich einen Schritt weiter bin. Trotzdem herzlichen Dank für den Tipp. Die zwei kleinen Buttons oben rechts, waren mir noch gar nicht aufgefallen. ;)

Viele liebe Grüße
vom cheeky-devil
Bild
#
Linux openSUSE Leap 42.3 und GIMP 2.8.18 mit G'MIC 1.6.8 sowie Inkscape 0.91
Meine Werkstatt-Galerie
Meine neue Werkstatt-Galerie
#

Benutzeravatar
eibauoma
Beiträge: 9070
Registriert: Do 25. Mär 2010, 21:02
Skype:
Wohnort: Oberlausitz

Re: Fragen zum Inkscape-Flickenteppich

Beitragvon eibauoma » Sa 14. Jan 2017, 15:44

Jule hat zum Thema Farbverlauf in Inkscape ein Tutorial geschrieben, das hierfür bestimmt hilfreich ist:
https://www.gimp-werkstatt.de/forum/viewtopic.php?f=182&t=5258

Benutzeravatar
cheeky-devil
Beiträge: 981
Registriert: Mo 16. Feb 2015, 20:23
Skype:
Wohnort: Wilhelmshaven
Kontaktdaten:

Re: Fragen zum Inkscape-Flickenteppich

Beitragvon cheeky-devil » Sa 14. Jan 2017, 21:59

Hallo eibauoma,

danke für den Tipp, das werde ich mir am Montag in Ruhe durchlesen. Vielleicht verstehe ich es dann besser und mein Ergebnis ist gewollt und nicht dem Zufall gezollt. ;)

Viele liebe Grüße
vom cheeky-devil
Bild
#
Linux openSUSE Leap 42.3 und GIMP 2.8.18 mit G'MIC 1.6.8 sowie Inkscape 0.91
Meine Werkstatt-Galerie
Meine neue Werkstatt-Galerie
#


Zurück zu „Hilfe zu Inkscape - Fragen und Austausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste