Flicken 12 - Schwungvolles aus Zwischenablage

Hier findest du Bastelanleitungen zu Inkscape

Moderator: Team-Inkscape

Benutzeravatar
eibauoma
Beiträge: 7517
Registriert: Do 25. Mär 2010, 21:02
Skype:
Wohnort: Oberlausitz
Kontaktdaten:

Flicken 12 - Schwungvolles aus Zwischenablage

Beitragvon eibauoma » Mi 27. Jul 2016, 23:25

Kombinierte KurvenBildBild


Bei diesem neuen Flicken wirst Du folgende Funktionen in Inkscape ein wenig näher kennenlernen:

  • Kurven mit Zwischenablage
  • Freihand-Werkzeug
  • Bezier-Werkzeug

Für das Freihand- und das Bezier-Werkzeug lässt sich in Inkscape unter bestimmten Voraussetzungen auch die Zwischenablage nutzen.
Damit Blätter und Blumenstängel nicht so steif aussehen, habe ich das u.a. für Blümchen ausprobiert. Zufällige Ergebnisse können ebenfalls ganz lustig aussehen.

BildBildBildBild

Schritt 1

Aktiviere das Bezier-Werkzeug. Bild
Zunächst ziehe ganz gerade Linien von Knoten zu Knoten. Mit den Einstellungen aus dem Screenshot geht das ganz einfach.
Beginne an der linken Spitze. Die Knoten setze der Reihe nach mit der linken Maustaste.
Wenn Du die Linien alle gezogen und dazwischen Knoten gesetzt hast, schließe die Runde am ersten Knoten ab mit einem Klick der rechten Maustaste.
Erstelle etwa so eine gezackte Form wie im Bild.
Modus - gerade Liniensegmente, Form – keine.

(Beim Malen der Ausgangsform probiere an Stelle der Form "keine" auch die Form "Ellipse". Bei drei bis vier derartigen Strichen musst Du vor der Zwischenablage den Pfad vereinigen.)
#

Für die Füllung verwende eine Farbe Deiner Wahl, Kontur – keine.

Schritt 2

Die Form kannst Du noch nach Deinen Vorstellungen mit dem Knotenwerkzeug bei aktivierten Knoten abändern.
Mit dem Auswahl-Tool Bild aktiviere die erzeugte Form, über Bearbeiten – Kopieren oder strg + c gelangt diese Form in die Zwischenablage.
#


Schritt 3

Nun kommt das Freihandwerkzeug Bild zum Einsatz.
Verwende die Einstellungen aus dem Screeny, Modus – Spiralpfad, Glättung zwischen 50 bis 70 (probiere einfach)
Form – aus Zwischenablage

Weil eine solche spiralähnliche Form jetzt in einem einzigen Strich gemalt werden soll, darfst Du die Maus zwischendurch nicht absetzen.
Meine ziemlich verwackelte handgemalte grüne Linie im Bild (sie erscheint nur temporär während der Werkzeuganwendung) wird durch den hohen Wert bei Glättung danach nicht mehr zitterig sein.
Übe am besten mehrfach das schnelle Malen dieser recht kurzen handgemalten Spirale.
#

Die Zwischenablage wird durch die von Hand gezogenen Kurven abgerundet.
Gelungene Kurven lasse zunächst stehen. Duplizieren vor Weiterbearbeitung ist günstig. Speichere gelungene Objekte als SVG-Datei.
Später kannst Du mit dem aktivierten Knotenwerkzeug Bild an den Anfassern noch die Form beeinflussen. Die verschiedenen Anfasser lerne durch Ausprobieren kennen.

Schritt 4

Obwohl hier eigentlich bereits ein Pfad vorliegt, wähle danach noch Pfad – Objekt in Pfad umwandeln. Dann kannst Du die Form besser auf eine angemessene Größe skalieren .
Mit Shift- und gleichzeitig strg-Taste lässt sie sich proportional verändern.
Über Pfad – Vereinfachen – kannst Du die Menge der Knoten etwas reduzieren.
Ein paar Beispiele von Ausgangsformen und erzeugten Kurven sind hier zu sehen.
#


Außerdem lässt sich eine passende Kontur hinzufügen.
Diese geschwungenen Formen lassen sich miteinander kombinieren, spiegeln, drehen usw..

Schritt 5

Mitunter wird zusätzlich eine einfache Ranke mit hübschem Spiral-Ende benötigt.
Die lässt sich ohne Zwischenablage herstellen (Taste esc).
Hier siehst Du mögliche Einstellungen für das Bezier-Tool.
#

Das Bezier-Werkzeug Bild ist anfangs etwas gewöhnungsbedürftig.
Den Anfangsknoten setze ganz normal – ein Klick mit linker Maustaste.
Dann ziehe ein Linie wie gewohnt. Jetzt drücke auf die linke Maustaste und halte sie gedrückt. Dabei ziehe die Linie etwas in die Länge und seitlich, beobachte, wie sich die Kurve formt, erst dann durch Loslassen der Maustaste einen Knoten setzen. Gleich wieder ziehen an der Linie bis zur nächsten gewünschten Kurve, drücke die Maustaste, ziehe längs und seitlich, Maustaste loslassen…..
Den Pfad schließe ab durch einen Klick mit rechter Maustaste.

Du kannst aber auch das Freihandwerkzeug mit hohem Wert für Glättung verwenden.

Schritt 6

In diesem Screenshot ist der Anfasser zu sehen, mit dem die Ranke dicker gezogen oder wieder dünner eingestellt wird. Dabei muss das Knoten-Werkzeug Bild aktiv sein.
#


Schritt 7 - weitere Spielerei

Diese erzeugten schwungvollen Objekte können natürlich Ausgangspunkt für viele andere Ideen sein. Hier habe ich aus Gimp den Verlauf German_flag_smooth.ggr importiert und dann das Kurvenobjekt mehrfach dupliziert sowie Transformation - Scheren angewendet.
#

Ein Zwischenergebnis sieht so aus
#


Weil es in unserem Forum vor kreativen Mitglieder nur so wimmelt, bin ich nun gespannt auf Eure Ergebnisse aus der Zwischenablage. :pfeifmaus:
Viel Spaß beim Spielen

Benutzeravatar
Jule3
Beiträge: 931
Registriert: So 20. Dez 2015, 10:59
Skype:
Wohnort: Bremervörde
Kontaktdaten:

Re: Flicken 12 - Schwungvolles aus Zwischenablage

Beitragvon Jule3 » Do 28. Jul 2016, 14:24

Das klappt gut besonders mit einem Grafiktablett,
sollte für jeden verständlich sein.
Schöne Grüße
Jule


Meine Galerie

Benutzeravatar
gimpel
Beiträge: 755
Registriert: Mo 24. Mär 2014, 14:47
Skype:
Wohnort: Berlin

Re: Flicken 12 - Schwungvolles aus Zwischenablage

Beitragvon gimpel » Fr 29. Jul 2016, 23:54

Vielen dank eibauoma,

das ist ja genial!
Gerade weil ich am "pfaden-üben" bin und nicht so richtig etwas mit der Einstellungs-Option in der Werkzeugleiste des Freihandlinien-Werkzeugs "Bezierkurve" und "Spiral-Pfad" anfangen konnte.

Die Nutzung der Zwischenablage ist mir jetzt auch verständlich, hätte sie aber nie aus eigener Idee eingesetzt :roll:

Gruß gimpel
Man wird nicht erwachsen, nur das Spielzeug wird teurer


#

http://www.gimp-werkstatt.de/galerie/gimpel/

Benutzeravatar
eibauoma
Beiträge: 7517
Registriert: Do 25. Mär 2010, 21:02
Skype:
Wohnort: Oberlausitz
Kontaktdaten:

Re: Flicken 12 - Schwungvolles aus Zwischenablage

Beitragvon eibauoma » Sa 30. Jul 2016, 00:42

Hallo Gimpel,
freu mich, wenn Du auch wieder einen Schritt weiter gekommen bist.
Bei mir sind die mangelnden Englischkenntnisse schuld, dass ich bei vielen Funktionen und Einstellungen mit Ausprobieren selbst ergründen muss, welche Auswirkungen sich ergeben :mrgreen:
Mein erster Pfad mit Inkscape hat auch nicht gleich so gewollt, wie ich ihn haben wollte.
Dir weiterhin viel Spaß - und weil wir hier alle Lernende sind, freuen wir uns auf neue Erkenntnisse, Tipps und Ideen, die bestimmt auch von Dir kommen werden

Benutzeravatar
Alias Grace
Beiträge: 1792
Registriert: So 1. Jun 2014, 23:00
Skype:
Kontaktdaten:

Re: Flicken 12 - Schwungvolles aus Zwischenablage

Beitragvon Alias Grace » So 31. Jul 2016, 23:10

ich sag schon mal :dank: , auch wenn ich mich noch nich damit beschäftige.

LG
http://gimp-werkstatt.de/werkstatt-gale ... /index.php - meine werkstatt-galerie
#
Lg, Maren

meine Fotos/bilder dürfen ernsthaft kritisiert oder humorvoll verrissen werden - allerdings ohne Garantie auf Einsicht ;)) Bild-bearbeitung/verbesserung: gern gesehen :)

Benutzeravatar
cheeky-devil
Beiträge: 972
Registriert: Mo 16. Feb 2015, 20:23
Skype:
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Flicken 12 - Schwungvolles aus Zwischenablage

Beitragvon cheeky-devil » Di 31. Jan 2017, 21:29

Liebe eibauoma,

ich liebe Schnörkel in jedweder Form und finde, diese sind einfacher als in Gimp zu erstellen, wenn auch nicht immer direkt das dabei herauskommt, was ich gedacht hätte. *grins breit*

Hier dann meine Versuche:

#
#
#


Der letzte Schnörkel gefiel mir dann so gut, dass ich ihn weiter verarbeitet habe.

#


Den Tipp mit dem importierten Farbverlauf fand ich ausgesprochen hilfreich. Was habe ich mir bisher die Finger abgebrochen, um einen halbwegs vernünftigen Farbverlauf hinzubekommen und hab mich dann auch noch geärgert, dass er nicht so ausschaute, wie ich ihn aus GiMP kannte. Aber so ist es richtig schön. Ich kann mir meine Farbverläufe so importieren, wie ich es möchte und brauche nicht viel ausprobieren und wieder verwerfen. Das ist deutlich angenehmer. Herzlichen Dank für diesen weiteren, sehr hilfreichen Tipp. :D

Viele liebe Grüße
vom cheeky-devil

P.S.:
Diesmal waren die svg-Dateien auch klein genug, dass ich sie habe hier hochladen können.
Bild
#
Linux openSUSE Leap 42.3 und GIMP 2.8.18 mit G'MIC 1.6.8 sowie Inkscape 0.91
Meine Werkstatt-Galerie
Meine neue Werkstatt-Galerie
#

Benutzeravatar
eibauoma
Beiträge: 7517
Registriert: Do 25. Mär 2010, 21:02
Skype:
Wohnort: Oberlausitz
Kontaktdaten:

Re: Flicken 12 - Schwungvolles aus Zwischenablage

Beitragvon eibauoma » Mi 1. Feb 2017, 13:57

Die Schnörkel sind Dir sehr gut gelungen. :spitze:

Den fertigen Flicken habe ich gleich mit in den ersten Inkscape-Flickenteppich geräumt.
Flickenteppich

Die Farbverläufe sind wieder ein Beispiel, dass sich Gimp und Inkscape wunderbar kombinieren lassen.

Benutzeravatar
cheeky-devil
Beiträge: 972
Registriert: Mo 16. Feb 2015, 20:23
Skype:
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Flicken 12 - Schwungvolles aus Zwischenablage

Beitragvon cheeky-devil » Mi 1. Feb 2017, 14:57

Hi eibauoma,

der erste Flickenteppich läuft noch weiter? Ich dachte, der wäre von dem zweiten mit den Dingbats abgelöst worden. Dann hätte ich da nämlich noch andere Beiträge zu zu leisten, die ich bereits gebastelt habe. Gut, die Blume nicht, weil zu groß, aber zwei andere hätte ich da noch.

Ich überlege gerade, was ist, wenn ich statt eines Kringels eine eckige Zickzacklinie ziehe, wie verändert sich dann die Zwischenablage. Das habe ich bisher noch nicht ausprobiert. Viel mir gestern spät abends ein. Das muss ich unbedingt einmal ausprobieren.

Viele liebe Grüße
vom cheeky-devil
Bild
#
Linux openSUSE Leap 42.3 und GIMP 2.8.18 mit G'MIC 1.6.8 sowie Inkscape 0.91
Meine Werkstatt-Galerie
Meine neue Werkstatt-Galerie
#

Benutzeravatar
Jacky
Beiträge: 4321
Registriert: Do 8. Sep 2011, 21:08
Skype:
Wohnort: Südharz
Kontaktdaten:

Re: Flicken 12 - Schwungvolles aus Zwischenablage

Beitragvon Jacky » Mi 1. Feb 2017, 15:02

Kalsse cheeky-devil! :spitze:
Ich habe mir mit den Kringeln die Finger gebrochen die sind einfach nichts geworden :sic:
#Bild
Bild
Bild

Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie behaltenFeedback erwünscht!


Zurück zu „Tutorien / Anleitungen“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast