Seite 2 von 3

Re: Schnupperstunde 7 / der Zauberwürfel

Verfasst: Di 19. Jan 2016, 18:44
von Jacky
Ob das jetzt bei Windows geklappt hat weiß ich nicht :think:
Wuerfel.zip
(4.53 KiB) 116-mal heruntergeladen

Re: Schnupperstunde 7 / der Zauberwürfel

Verfasst: Di 19. Jan 2016, 23:04
von eibauoma
Hallo Jacky,
könnte es sein, dass Du das Klonverbindung auftrennen vergessen hast bei Schritt3?

Re: Schnupperstunde 7 / der Zauberwürfel

Verfasst: Di 19. Jan 2016, 23:30
von Stift
Sorry, erst jetzt habe ich Zeit gefunden...

Die abgebildeten Kacheln im Würfel haben bei dir Jacky -90 Knoten, sprich jede einzelne besteht aus 10 Knoten.

Es sollten 72 Knotenpunkte in den großen Kachelflächen sein, also jede kleine Kachel müsste aus 8 Knotenpunkten bestehen.
So genau weiß ich nicht, wie es zustande gekommen ist. Das Problem liegt irgendwo im Schritt 3, wo das kleine Quadrat von dir gezeichnet und auf die Fläche geklont wurde.

Jacky, kannst du mir eine SVG-Datei, inklusive Schritt 3, hier hochladen? :fragemaus:

Re: Schnupperstunde 7 / der Zauberwürfel

Verfasst: Mi 20. Jan 2016, 00:33
von eibauoma
Ich habe ebenfalls gerätselt, habe deshalb noch mal alles von Anfang an nachgebastelt, im Ergebnis wieder einen einzeln einfärbbaren Würfel erhalten.

Alles ist sehr verständlich und anschaulich erklärt und dargestellt, Stift :dank: :spitze:
Ich denke, was bei uns (bei Jacky und bei mir) fehlt, ist nur die Übung - siehe Auswahl der drei Einzelflächen.
Es kann nur eine Kleinigkeit sein, Jacky - noch mal von vorn hat schon manchmal geholfen :kicher:
#

Re: Schnupperstunde 7 / der Zauberwürfel

Verfasst: Mi 20. Jan 2016, 08:13
von Stift
Hi, Jacky,

bevor wir lange rätseln, warum deine kleinen Kachelflächen keinen Zwischenraum aufweisen... :think: wäre vielleicht besser, wenn du dein Inkscape auf die Standardeinstellungen zurücksetzen würdest.

http://www.gimp-werkstatt.de/forum/viewtopic.php?f=182&t=4584#p66280

Dann versuchst du die Anleitung noch einmal in Ruhe nachzubasteln. :umarm:

Nachtrag:

Im Schritt 3 kannst du im Fenster"Gekachelte Klone erzeugen" auf die Schaltfläche "Zurücksetzen" klicken, bevor du zum Klonen auf das "Erzeugen" Feld klickst!

#

Re: Schnupperstunde 7 / der Zauberwürfel

Verfasst: Mi 20. Jan 2016, 15:57
von Jacky
:think: ich übe mal weiter :verschwind:

Ich seh den Fehler, weiß allerdings nicht woran es liegt.....

Die schwarzen Ränder innerhalb des Würfels liegen übereinander statt nebeneinander, siehe Dateianhang
Wuerfel-2Stift-Jacky.svg.zip
(1.36 KiB) 92-mal heruntergeladen


Wo setzt man Inkscape auf die Standart-Einstellungen zurück?

Re: Schnupperstunde 7 / der Zauberwürfel

Verfasst: Mi 20. Jan 2016, 17:24
von Stift
Die schwarzen Ränder innerhalb des Würfels liegen übereinander statt nebeneinander

Ja genau, sieht ganz danach aus, dass in den Einstellungen etwas verstellt wurde. Deswegen versuche doch das, was ich dir schon vorgeschlagen habe:

Im Schritt 3 kannst du im Fenster"Gekachelte Klone erzeugen" auf die Schaltfläche "Zurücksetzen" klicken, bevor du zum Klonen auf das "Erzeugen" Feld klickst!
#

Wenn der Tipp oben nicht klappen sollte, dann hier der Link "Inkscape auf die Standardeinstellungen zurücksetzen":
http://www.gimp-werkstatt.de/forum/viewtopic.php?f=182&t=4584#p66280

Re: Schnupperstunde 7 / der Zauberwürfel

Verfasst: Mi 20. Jan 2016, 17:32
von Jacky
:heul: alles gemacht, nichts hat geholfen. Die schwarzen Linien innerhalb des Würfels liegen übereinander.

Ich werde jetzt Inkscape deinstallieren und noch mal neu installieren vllt. hilft das :meinung:

Re: Schnupperstunde 7 / der Zauberwürfel

Verfasst: Mi 20. Jan 2016, 17:35
von Stift
Hast du auch die preferences.xml Datei gelöscht? Weil Ikscape speichert die benutzerdefinierten Eistellungen in dieser Datei.
Und neu installieren hilft meistens auch nicht weiter, weil diese Datei "preferences.xml" nach der Programmdeinstallation nicht gelöscht wird!
Zu finden ist die unter:

In Linux-Systemen:
/home/Dein_Name/.config/inkscape

In Windows-Versionen ist es der Pfad:
C:\Users\Dein_Name\AppData\Roaming\inkscape

Re: Schnupperstunde 7 / der Zauberwürfel

Verfasst: Mi 20. Jan 2016, 17:54
von Jacky
Ja, Stift ich habe alles genau so gemacht die Datei gelöscht, Inkscape neu gestartet und dennoch das gleiche in grün auch nach der neu Installation das gleiche Spiel.....ich versteh die Welt nicht mehr :wall: :wall: :wall:

Ihr werdet es nicht glauben, aber unter Windows funktionierts so wie es sein soll...ich sehe das hier die Linien nicht mehr aufeinander liegen.