Zugespitztes mit Inkscape

Hier findest du Bastelanleitungen zu Inkscape

Moderator: Team-Inkscape

Benutzeravatar
eibauoma
Beiträge: 7654
Registriert: Do 25. Mär 2010, 21:02
Skype:
Wohnort: Oberlausitz
Kontaktdaten:

Zugespitztes mit Inkscape

Beitragvon eibauoma » Di 19. Mai 2015, 20:45

Mancher Scrapkurs-Teilnehmer hat schon gestöhnt über diese rankenden Enden von irgendwelchen Pflanzen. Entweder mit PlugIn oder mit Script klappt diese Verjüngung "eigentlich" :kicher: .
Seit Gimp die Pinseldynamiken bereitstellt, geht es auch damit.
Jetzt habe ich in Inkscape probiert, wie ratzfatz so ein Kringel oder eine schöne Ranke u.ä. als speichersparende SVG-Datei erstellt ist.
Vorsicht, wenn Du ein Spielmatz bist, ist die Zeit weg wie nichts, allerdings nicht für das schnelle Kringel.
#


Schritt 1

Für Inkscape-Anfänger ist vielleicht das richtige Setzen der wenigen Pfadknoten das Zeitaufwändigste. Dafür gibts aber Anleitungen, schön kurz im Inkscape-Hilfemenü
oder u.a. auch per Video

#
Bevor Du beginnst mit dem Klicken - Ziehen - Klicken - Ziehen - Klicken - Ziehen .... - Pfad abschließen mit Enter , öffne eine neue Datei in Inkscape, und richte Dich mit den ersten Einstellungen nach der Reihenfolge im Screenshot. Im Modus Spiralpfad wähle die Form "Dreieck Ende".
Diese Einstellungen im Tool Bezierkurven .. sorgen dafür, dass aus den paar Pfadknoten gleich etwas Verformbares entsteht .
Zum Formen des verjüngten Kringels musst Du das Werkzeug wechseln.

Ein Beispiel für so eine geformte "Ranke" ist im linken Screenshot unten zu sehen.


Schritt 2

Zum Verschieben des Pfades, später des fertigen Kringels verwende das oberste Symbol "Objekte auswählen ..."
Speichere das Bild als SVG-Datei.

Das zweite Werkzeug von oben heißt "Bearbeiten der Knoten ..." Das aktiviere jetzt und klicke den Pfad an.

Wo im Screenshot jetzt das rote Viereck sichtbar ist, ziehe ein wenig mit der Maus, die Ranke wird dadurch am ersten Knoten dicker und läuft zum Ende zu in einer dünnen Ranke aus.

Jetzt bewege die anderen Knoten etwas, dann spürst Du selbst die Auswirkungen auf die Form.
Und immer schön langsam, sonst hast Du eine undefinierbare Spiralform u.ä.
Wenn Dir die Form gefällt, speichern nicht vergessen, als SVG reicht eigentlich.
Bild


Schritt 3

Über Datei - Dokumenteinstellungen - Ändern der Seitengröße auf Inhalt - Seite in Auswahl einpassen
bingst Du das Kringel auf eine vernünftige Größe, nochmal speichern.
Wenn Du es als PNG exportieren willst, braucht das Kringel noch eine "Füllung" - ganz unten links. Eine Farbe kannst Du einfach mit der Maus hineinziehen.

Ein paar Beispiele zur Anregung habe ich in einer PNG zusammengefasst. Bei Bedarf kannst Du Dir eine Form daraus mit dem Freie-Auswahl-Tool in Gimp ausschneiden.#


Vergleiche mal die Dateigrößen von SVG und PNG mit diesen Kringeln :pfeif:

Viel Spaß beim Ausprobieren


kringel_mehrere.zip
(8.62 KiB) 113-mal heruntergeladen

Benutzeravatar
Stift
Beiträge: 1000
Registriert: Mo 21. Feb 2011, 22:41
Skype:
Kontaktdaten:

Re: Zugespitztes mit Inkscape

Beitragvon Stift » Di 19. Mai 2015, 23:17

Super Eibauoma! :spitze:
Gut,dass Du ein Beispiel gezeigt hast, wie es in Inkscape geht solche Kringel zu malen. Es geht ja viel einfacher, als in Gimp und vielleicht werden sich Inkscape-Neulinge an die Sache herantrauen!

Benutzeravatar
Jacky
Beiträge: 4321
Registriert: Do 8. Sep 2011, 21:08
Skype:
Wohnort: Südharz
Kontaktdaten:

Re: Zugespitztes mit Inkscape

Beitragvon Jacky » Sa 25. Jul 2015, 16:54

# also irgendwie mache ich was Falsch:

eibauoma beim ersten Bild in deiner Beschreibung sieht es so aus als ob du nur 2 Punkte gesetzt hast, aber woher kommen dann auf diesem Bild oben die grauen Punkte :fragemaus: Dann sehe ich bei mir auch nur einen roten Punkt, das ist der den ich gerade anklicke, wenn ich alles auswähle sind die Punkte gelb.......
also alles in allem, ich bekomme nichts zum ziehen....HILFE
#Bild
Bild
Bild

Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie behaltenFeedback erwünscht!

Benutzeravatar
Jacky
Beiträge: 4321
Registriert: Do 8. Sep 2011, 21:08
Skype:
Wohnort: Südharz
Kontaktdaten:

Re: Zugespitztes mit Inkscape

Beitragvon Jacky » Sa 25. Jul 2015, 18:20

Hab es durchs Video begriffen... :dank:
#Bild
Bild
Bild

Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie behaltenFeedback erwünscht!

Benutzeravatar
eibauoma
Beiträge: 7654
Registriert: Do 25. Mär 2010, 21:02
Skype:
Wohnort: Oberlausitz
Kontaktdaten:

Re: Zugespitztes mit Inkscape

Beitragvon eibauoma » Sa 25. Jul 2015, 18:29

Hallo Jacky,
bist Du mit dem ganz einfachen Pfad - so wie in Videoanleitung - zurechtgekommen?

Dann wären anfang wirklich nur die zwei Knoten da.
Dafür waren folgende Schritte erforderlich:
1. Bezierkurven-Tool auswählen
2. Modus Spiralpfad
3. Form Dreieck Ende

Dann musst Du das Werkzeug wechseln:
Das zweite von oben dient zur Bearbeitung der Knoten des Pfades.
Dann ziehe leicht am zuerst gesetzten Knoten.

Achtung

Falls Du anfangs mit dem Ziehen des Pfades nicht klar kommst, habe ich eine Ausweichlösung gefunden:
Verwende das Freihand-Tool mit starker Glättung - etwa 40 - und ziehe einen leichten Bogen auf die Arbeitsfläche, die wird durch die Glättung zum ordentlichen Bogen.
Du hast damit auch nur zwei sichtbare Knoten.
Die Einstellungen siehst Du im Screenshot
#


anschließend aktiviere das Pfadtool wie bei der zuerst beschriebenen Version,
klicke auf den zuerst gesetzten Knoten und ziehe ganz leicht, damit die Ranke an dieser Stelle dicker wird.

Unsere Beiträge haben sich überschnitten - fein, dass es schon geklappt hat.

Benutzeravatar
Jacky
Beiträge: 4321
Registriert: Do 8. Sep 2011, 21:08
Skype:
Wohnort: Südharz
Kontaktdaten:

Re: Zugespitztes mit Inkscape

Beitragvon Jacky » Sa 25. Jul 2015, 19:36

Hab mal etwas anderes als Kringel versucht, obwohl es ja am Ende auch nur Kringel sind :kicher:
#
#Bild
Bild
Bild

Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie behaltenFeedback erwünscht!

Benutzeravatar
eibauoma
Beiträge: 7654
Registriert: Do 25. Mär 2010, 21:02
Skype:
Wohnort: Oberlausitz
Kontaktdaten:

Re: Zugespitztes mit Inkscape

Beitragvon eibauoma » Sa 25. Jul 2015, 19:42

klasse Jacky, ein witziger Schriftzug :spitze:
gleichzeitig bestens geeignet, um verschiedene Möglichkeiten beim Pfadtool durchzuprobieren

Benutzeravatar
Jacky
Beiträge: 4321
Registriert: Do 8. Sep 2011, 21:08
Skype:
Wohnort: Südharz
Kontaktdaten:

Re: Zugespitztes mit Inkscape

Beitragvon Jacky » Sa 25. Jul 2015, 19:45

Naja, so ganz rund ist es aber noch nicht.... :think:

Nun doch noch mal dumm Frag:
#

denn hier sieht es aus wie nur 2 Punkte
#

doch woher kommen die vielen grauen Punkte dann:
#
Ich hab das Werkzeug gewechselt, es bleiben nur die 2 Punkte.........bin ich wieder blöd :wall: :wall: :wall:
#Bild
Bild
Bild

Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie behaltenFeedback erwünscht!

Benutzeravatar
eibauoma
Beiträge: 7654
Registriert: Do 25. Mär 2010, 21:02
Skype:
Wohnort: Oberlausitz
Kontaktdaten:

Re: Zugespitztes mit Inkscape

Beitragvon eibauoma » Sa 25. Jul 2015, 20:11

die grauen runden Punkte sind doch nur die Anfasser an den Ärmchen, die gehören praktisch zu den gerade aktiven Knoten.
Dort könntest Du weiter zum Verformen dran ziehen oder drücken oder drehen ...

Das ist in Gimp fast genauso.

Benutzeravatar
Jacky
Beiträge: 4321
Registriert: Do 8. Sep 2011, 21:08
Skype:
Wohnort: Südharz
Kontaktdaten:

Re: Zugespitztes mit Inkscape

Beitragvon Jacky » Sa 25. Jul 2015, 20:19

Ich meine die grauen 4 Eckigen dinger
#Bild
Bild
Bild

Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie behaltenFeedback erwünscht!


Zurück zu „Tutorien / Anleitungen“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast