Wir ziehen um!

Ihr findet das neue GIMP-Werkstatt Forum unter:


https://gimp-werkstatt-forum.de

Bitte registriert euch dort neu!

Hommage an Chopin

Benutzeravatar
CoRa
Beiträge: 1914
Registriert: So 13. Jun 2010, 08:05
Skype:
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Hommage an Chopin

Beitragvon CoRa » Fr 29. Mai 2015, 20:29

Ja klar, das kenne ich. :clap: :clap: Ist ganz toll. Dankeschön cheeky-devil :umarm:

Ich kann mich allerdings an eine deutsche Version erinnern.
#

Linux Mint 19.2 Cinnamon und Ubuntu 18.04 LTS
Gimp 2.10.12
http://www.gimp-werkstatt.de//galerie/cora/index.php

Benutzeravatar
CoRa
Beiträge: 1914
Registriert: So 13. Jun 2010, 08:05
Skype:
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Hommage an Chopin

Beitragvon CoRa » Sa 30. Mai 2015, 09:46

Ich habe noch etwas an meiner Idee gebastelt. Ist aber noch nicht fertig. Möchte nur mal ein Zwischenergebnis posten. # Die Noten auf dem Schirm muss ich noch anpassen. Hab sie erst mal nur platziert.

Das Piano hab ich nun noch mal mit Gimp gebastelt. Ist nicht so schön glatt wie mit Inkscape, geht aber auch.
@ Ence, hab ich dich so richtig verstanden, dass ich die Tasten so darstellen könnte?
Freu mich, von euch zu lesen. :dank:
#

Linux Mint 19.2 Cinnamon und Ubuntu 18.04 LTS
Gimp 2.10.12
http://www.gimp-werkstatt.de//galerie/cora/index.php

Benutzeravatar
ence
Beiträge: 756
Registriert: Fr 10. Okt 2014, 12:43
Skype:
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Hommage an Chopin

Beitragvon ence » Sa 30. Mai 2015, 10:49

Ja, im Prinzip schon. Ursprünglich meinte ich zwar die Tasten zeigen in die andere Richtung, also genau die entgegengesetzte Blickrichtung, aber so geht es natürlich auch.

Man sollte noch ein bisschen an der Darstellung der schwarzen Tasten arbeiten, sie wirken doch (noch) sehr flach im Vergleich zu den Weißen.
Bei dem Schirm würde ich doch zumindest dem Stiel und dem Griff jeweils einen etwas anderen Helligkeitswert geben, damit er nicht ganz so monochrom wirkt.
Aber sonst find ich's schon ganz gut. :super:

Benutzeravatar
CoRa
Beiträge: 1914
Registriert: So 13. Jun 2010, 08:05
Skype:
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Hommage an Chopin

Beitragvon CoRa » Sa 30. Mai 2015, 12:37

:dank: für deine Rückmeldung, Ence.
Ich hab jetzt nur mal die Tastatur umgedreht, um zu sehen wie es wirkt. Bin aber noch sehr unentschlossen, welche Variante mir besser gefällt.

#
:?: :?:
#

Linux Mint 19.2 Cinnamon und Ubuntu 18.04 LTS
Gimp 2.10.12
http://www.gimp-werkstatt.de//galerie/cora/index.php

Benutzeravatar
ence
Beiträge: 756
Registriert: Fr 10. Okt 2014, 12:43
Skype:
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Hommage an Chopin

Beitragvon ence » Sa 30. Mai 2015, 17:30

Keine Ursache, gern geschehen.

Ja, so meinte ich es eigentlich. Wichtig wäre aber schon noch, dass die obere Kante richtig sauber freigestellt ist.
Und ich würde empfehlen vor dem perspektivischen Verzerren der Tastatur entweder das jetzige obere Ende der weißen Tasten ein Stückchen zu verlängern oder die schwarzen Tasten zu kürzen, dann würden diese nicht mehr so unproportional lang wirken.
Und sie sollten natürlich noch dreidimensional werden.
Ich hab's hier mal angedeutet.
#

Benutzeravatar
CoRa
Beiträge: 1914
Registriert: So 13. Jun 2010, 08:05
Skype:
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Hommage an Chopin

Beitragvon CoRa » Sa 30. Mai 2015, 19:49

Danke für die Mühe, die du dir gemacht hast, Ence. Die weißen Tasten hab ich schon mal so bearbeitet, wie du angedeutet hast. Das sieht gleich viel besser aus. Jetzt kommt alles andere dran. :dank: noch mal.

Hier ist noch der Link zum Piano. (Falls das noch jemand nachbasteln möchte).
#

Linux Mint 19.2 Cinnamon und Ubuntu 18.04 LTS
Gimp 2.10.12
http://www.gimp-werkstatt.de//galerie/cora/index.php


Zurück zu „Bildbesprechung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast