Wir ziehen um!

Ihr findet das neue GIMP-Werkstatt Forum unter:


https://gimp-werkstatt-forum.de

Bitte registriert euch dort neu!

Die Blendenautomatik - Bewegung pur

Saijin
Beiträge: 5016
Registriert: Mi 16. Feb 2011, 15:11
Skype:
Kontaktdaten:

Die Blendenautomatik - Bewegung pur

Beitragvon Saijin » So 6. Dez 2015, 19:40



Wenn man Bewegungen in einer Aufnahme festhalten möchte, jetzt einmal unabhängig davon, ob das Objekt der
Begierde in voller Schärfe oder auch leicht verschwommen dargestellt werden möchte, bietet sich die Blendenautomatik
am besten an. Ihr stellt den Drehknopf auf "S" und damit sagt Ihr Eurer Kamera, Ihr wollt nur die Zeit selbständig eingeben, die Blende wird die Kamera übernehmen, abhängig natürlich auch von Eurem Objektiv
#



Die Zeit, die einzustellen ist, richtet sich natürlich besonders an dem sich bewegenden "Objekt". Kleinkinder krabbeln jetzt
noch nicht soooo schnell weg, hier würde also eine Belichtungszeit von 1/500" reichen, falls Ihr aber schnellere Motive habt,
müsst Ihr schon eine kürzere Zeit wählen. Zu beachten ist vor allem, dass mit kürzerer Belichtungszeit auch weniger Licht auf
Eure Linse kommt, Ihr also eventuell auch die ISO hoch stellen müsstet, kommt immer auf das Motiv und die Lichtverhälntnisse
an. Hier gilt es -wie immer- auch mehrere Aufnahmen zu machen, auch Serienaufnahmen bieten sich gut an mit verschiedenen
Belichtungszeiten bzw. Blenden.

Mitgebracht hab ich Euch mal Falken. Die sind natürlich ziemlich schnell und ich hatte so meine Mühe, sie einzufangen.
Hier bin ich auf 1/800" und f/4 mit ISO 100 gegangen, 70 mm hab ich im Zoomobjektiv gehabt.





#


Das ist jetzt schon ein Mitzieher gewesen, das heißt, ich hab die Falken mit der Kamera verfolgt und dann ausgelöst


... so - jetzt seid Ihr dran :mrgreen:

Benutzeravatar
Moendel
Beiträge: 176
Registriert: Mi 7. Apr 2010, 07:44
Skype:
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Die Blendenautomatik - Bewegung pur

Beitragvon Moendel » Mo 7. Dez 2015, 06:29

Hallo Saijin,
daaas ist ja eine tolle Sache.
Sobald ich Zeit habe, muss ich das sofort mit den Möwen am Deich, den kecken Spatzen im Garten, meiner umtriebigen Katze
und und und ausprobieren... ;)
Eine Frage stellt sich mir gerade so spontan:
Ich wohne in einer oft windigen Region, ob diese Einstellung auch für Bäume, Sträucher taugt? :think: Probieren....

Benutzeravatar
Jacky
Beiträge: 4275
Registriert: Do 8. Sep 2011, 21:08
Skype:
Wohnort: Südharz
Kontaktdaten:

Re: Die Blendenautomatik - Bewegung pur

Beitragvon Jacky » Di 8. Dez 2015, 18:47

Ja, Saijin Z E I T so heißt das Zauberwort, ich glaube ich habe schon wieder alles verlernt :heul:
#Bild
Bild
Bild

Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie behaltenFeedback erwünscht!

Benutzeravatar
Carola
Beiträge: 2203
Registriert: Mi 24. Dez 2014, 16:35
Skype:
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Die Blendenautomatik - Bewegung pur

Beitragvon Carola » Sa 12. Dez 2015, 01:30

Ich möchte mich an dieser Stelle ebenfalls mal wieder melden, denn ich lese hier fleißig mit und bin selbst schon ganz gespannt, wie ich die Bewegungen einfangen kann, aber zur Zeit ist bei mir im Garten tote Hose... Keine Vögelchen, keine Bienchen und selbst meine Katzen wollen nicht so recht im Garten Action machen.
Mir und meiner Kamera ;) juckt es schon in den Fingern die Bewegungen "einzufangen". Also von mir hier nur kurzes Feedback, dass ich noch "da bin" :D LIebe Grüße Carola
Liebe Grüße CarolaBildBild

Saijin
Beiträge: 5016
Registriert: Mi 16. Feb 2011, 15:11
Skype:
Kontaktdaten:

Re: Die Blendenautomatik - Bewegung pur

Beitragvon Saijin » Sa 12. Dez 2015, 18:39

Moendel hat geschrieben:Eine Frage stellt sich mir gerade so spontan:
Ich wohne in einer oft windigen Region, ob diese Einstellung auch für Bäume, Sträucher taugt? :think: Probieren....


Kann nur sagen ... BESTENS geeignet. Mit Wind wird das alles natürlich noch abenteuerlicher, aber Bewegung ist mal drin :lol:

Viel Spaß beim Ausprobieren, Moendel - und bin natürlich auch schon gespannt auf Deine Ergebnisse!

Benutzeravatar
gimpel
Beiträge: 757
Registriert: Mo 24. Mär 2014, 14:47
Skype:
Wohnort: Berlin

Re: Die Blendenautomatik - Bewegung pur

Beitragvon gimpel » Sa 12. Mär 2016, 21:58

Hallo zusammen,

selbstverständlich habe ich durch mehrere Übungen gelernt, Bewegungsabläufe "fest"zuhalten oder eben die Bewegung pur zu verbildlichen.

Nicht immer mit Erfolg, da meine beiden Versuche mit diesem Thema eindeutig Helligkeitsunterschiede haben.
Ich weiss auch warum ...die Blende wird auf Grund der längeren Belichtungszeit grösser gestellt und schenkt uns dadurch mehr Licht.


##




##





Die (scharfgestellte) Aufnahme der Schallschutzmauer an der A 2 während der Autofahrt ist durch die knappe Belichtungszeit von 1/1000 sek wesentlich dunkler und für mich auch verständlich, da ja die Foto-Ritze :mrgreen: wesentlich kürzer offen ist.

Wie gleiche ich diese Licht-Unterschiede aus??? ISO-Wert??

Gruß gimpel
Man wird nicht erwachsen, nur das Spielzeug wird teurer


#

http://www.gimp-werkstatt.de/galerie/gimpel/

Saijin
Beiträge: 5016
Registriert: Mi 16. Feb 2011, 15:11
Skype:
Kontaktdaten:

Re: Die Blendenautomatik - Bewegung pur

Beitragvon Saijin » So 13. Mär 2016, 15:28

gimpel hat geschrieben:Wie gleiche ich diese Licht-Unterschiede aus??? ISO-Wert??


Genau, Du kannst in eine höhere ISO gehen und dann noch auch die Belichtungsmessung auf Matrix geben, dies alles
lässt mehr Licht herein. Dann -so für die ganz mutige Arbeit- kann man manuell natürlich Blende und Zeit einstellen.
Hier kannst Du dann alles rausholen... :mrgreen:

Benutzeravatar
gimpel
Beiträge: 757
Registriert: Mo 24. Mär 2014, 14:47
Skype:
Wohnort: Berlin

Re: Die Blendenautomatik - Bewegung pur

Beitragvon gimpel » So 13. Mär 2016, 18:58

Ich seh es jetzt auch anhand der EXIF,

Matrixbelichtung hätte in Verbindung mit einem höheren ISO Wert Wunder bewirkt.

Die Herausforderung im manuellem Modus zu fotografieren sollte mein nächstes Ziel sein.

Danke saijin!

Gruß gimpel
Man wird nicht erwachsen, nur das Spielzeug wird teurer


#

http://www.gimp-werkstatt.de/galerie/gimpel/

Benutzeravatar
Carola
Beiträge: 2203
Registriert: Mi 24. Dez 2014, 16:35
Skype:
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Die Blendenautomatik - Bewegung pur

Beitragvon Carola » Sa 19. Mär 2016, 21:46

Endlich konnte ich meine fliegenden Bienchen mit der Blendenautomatik aufnehmen. Einfach finde ich es allerdings nicht, die kleinen Racker ausreichende scharf und in der Bewegung zu erhaschen. Hiervon möchte ich 2 Ergebnisse zeigen:
1. Die einzelne Biene im Anflug auf die Krokusblüte bei 1/1000 sec
2. die in Reihe "anstehenden" Bienchen, die nacheinander landen möchten bei 1/1600 sec. Die ISO-Zahl beim 2. Bild hatte ich wohl zu hoch gewählt, denn die Blende hätte ruhig offener sein dürfen, aber das muss ich wohl noch lernen.

Auf jeden Fall schwirren die Flügel schneller hin und her, als dass man sie mit dieser kurzen Belichtungszeit erfassen kann :D Liebe Grüße Carola

# #


# #
Liebe Grüße CarolaBildBild

Saijin
Beiträge: 5016
Registriert: Mi 16. Feb 2011, 15:11
Skype:
Kontaktdaten:

Re: Die Blendenautomatik - Bewegung pur

Beitragvon Saijin » So 20. Mär 2016, 12:58

Klasse gelungen Carola :spitze: :spitze: :spitze: :clap:

Hast richtig erkannt bei der 2. Aufnahme mit der ISO - aber hat trotzdem gut geklappt und hat bestimmt auch Spaß gemacht :clap:

Also.. das erste Bienchen mit dem Krokus, das sollte unbedingt in die Highlights :kniefall:

#


Zurück zu „Stammtisch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast