Seite 3 von 6

Re: Neue Kamera

Verfasst: Fr 4. Okt 2013, 14:47
von steyrer
eleanora hat geschrieben:hallo Arran

bei mir ist das RAF ;)
Ohe jeh!! Bild :P

Das einbinden der Quellen ist dort gut beschrieben Ele, hab sogar ich geschafft.

Re: Neue Kamera

Verfasst: Fr 4. Okt 2013, 14:57
von Arran
RAF??? Das kann ja nicht funktionieren. Da stören doch gleich alle Staatschützer gewaltig. :frech: :umarm: :traenenlach:

Re: Neue Kamera

Verfasst: Fr 4. Okt 2013, 16:03
von eleanora
na daran kann es natürlich gelegen haben :kicher:

ich habe mir jetzt die ppa von darktable installiert und einmal aktualisiert. Jetzt funktioniert das auch.

Eine Frage habe ich: Wie kann man daraus ein Bild speichern oder exportieren?

Re: Neue Kamera

Verfasst: Fr 4. Okt 2013, 17:25
von Arran
Genau gleich weit bin ich auch. Mit derselben Frage...

Edit: 16.40h Auf der UFRaw-Webseite ist die Fujifilm X10 als unterstützt angegeben.

Re: Neue Kamera

Verfasst: Fr 4. Okt 2013, 17:48
von eleanora
hallo Arran

das kann natürlich daran liegen, dass ich die LTS-Version von Xubuntu verwende. Ich habe Gimp über die PPA von Otto Kessel installiert, das ufraw aus den Quellen passt dann wohl nicht richtig dazu. Die LTS läuft ja eigentlich noch mit Gimp 2.6

Gruß Ele ;)

Re: Neue Kamera

Verfasst: Fr 4. Okt 2013, 17:59
von Arran
Das Gimp Add-on ist meines Erachtens auch in Kesselrings PPA.

Übrigens, ich habe auf dem [img=http://sourceforge.net/p/ufraw/discussion/434060/thread/99c10c54/]UFRaw-Forum[/img] soeben entdeckt, dass es (noch) Probleme mit den Fuji-Kameras, resp mit den *.raf-Dateien gibt.

Re: Neue Kamera

Verfasst: Fr 4. Okt 2013, 19:07
von Arran
Danke für das File. Bei mir hat es nach dem Entzippen sowohl im eigenständigen UFRaw wie auch in Gimp-Add-on (Datei öffnen, die *.raf-Datei anklicken) mit dem UFRaw add-on geklappt. Dabei konnte ich alle Manipulationen durchführen, die ich generell mit den Raw-Programm mache.

Fazit: ich glaube, dass das mit UFRaw klappt, und es muss wohl wirklich an Deiner Installation liegen. Denk mal darüber nach, ende Oktober doch auch auf Kubuntu 13.10 umzusteigen.

Wobei Darktable sicher auch etwas für sich hat, allerdings finde ich, dass ich das meiste nach der Initialbearbeitung mit UFRaw dann mit Gimp ebenso gut machen kann. Dazu kommt mein Vorurteil gegen Programme mit negativer Schrift auf schwarzem oder sehr dunklem Hintergund. Die Schriften sind halt immer schwerer zu lesen und ermüden viel schneller, vor allem bei kleinen Schriften und leichten Schnitten. Grosse fette sind da anders.

Re: Neue Kamera

Verfasst: Sa 5. Okt 2013, 08:11
von steyrer
eleanora hat geschrieben:na daran kann es natürlich gelegen haben :kicher:

ich habe mir jetzt die ppa von darktable installiert und einmal aktualisiert. Jetzt funktioniert das auch.

Eine Frage habe ich: Wie kann man daraus ein Bild speichern oder exportieren?


Im "Leuchttisch" Modus unten rechts ist das Export Modul. Dort angeben in welchen Ordner das Bild gespeichert werden soll, das Dateiformat, die Qualität sowie die Bildgröße. Wobei bei der Bildgröße alles auf 0 die Orginalgröße ist.

Re: Neue Kamera

Verfasst: Sa 5. Okt 2013, 13:11
von Arran
steyrer hat geschrieben:Im "Leuchttisch" Modus unten rechts ist das Export Modul. Dort angeben in welchen Ordner das Bild gespeichert werden soll, das Dateiformat, die Qualität sowie die Bildgröße. Wobei bei der Bildgröße alles auf 0 die Orginalgröße ist.


Bei mir kann ich gar nichts einstellen, es kommt immer nur ein Email-Programm um die Datei zu verschicken. Oder dann wird in eine tmp-Datei gespeichert, ohne dass der gesamte Pfad angegeben wird.

Mach doch bitte mal eine Bildschirmfoto, wie das bei Dir aussieht.

Re: Neue Kamera

Verfasst: Sa 5. Okt 2013, 15:39
von steyrer
#
Bitteschön!
Du musst natürlich auch noch einstellen wo das Bild gespeichert werden soll, Festpladde, E-Mail, Facebook, Flickr und noch einige mehr!