Könnt ihr mir raten? Ich will eine neue kamera kaufen

Benutzeravatar
engelsturm2002
Beiträge: 67
Registriert: Mi 29. Aug 2012, 21:18
Skype:

Re: Könnt ihr mir raten? Ich will eine neue kamera kaufen

Beitragvon engelsturm2002 » Fr 10. Feb 2017, 20:13

Hallo Arran,

wenn ich irgendwo mal einen größeren finanziellen Spielraum für eine Hasselblad habe, komme ich vorbei und dann gehen wir mit ihr auf die Motive-Jagd - vorausgesetzt Du gibst mal mindestens einen Kaffe aus :kicher:

Wenn Du vor 50 Jahren ein Lehrlingsgehalt hattest dürften wir etwa gleich alt sein - mein erstes Lehrlingsgehalt
waren 150,00 DM - und das war für mich damals richtig viel Geld. So ändern sich die Zeiten.

Leider habe ich das Fotografieren erst sehr spät für mich entdeckt - aber was heißt das schon. Wenn ich nicht jetzt damit beginne zu lernen - wann dann?

Genau wie viele andere habe ich den Wunsch dazu zu lernen, um gute fotografische Ergebnisse zu erzielen.
Das Equipment spielt neben dem menschlichen Knowhow eine wichtige Rolle - aber wie Du schon schreibst - jeder hat aufgrund seiner Lebenssituation eine Begrenzung der Möglichkeiten - aber innerhalb der Möglichkeiten sollte man sich anstrengen, damit etwas Gescheites dabei rum kommt.

Ich wünsch Dir eine schönes erholsames Wochenende - ich werde hier dann mal schreiben was für eine Kamera ich dann schluss endlich gekauft habe. Bin mal gespannt was Du zu meiner Wahl sagst. Hoffentlich wird's nicht zu schlimm.

Bis demnächst
LG
engel
Die Straße des geringsten Widerstands ist nur am Anfang asphaltiert

Benutzeravatar
gimpel
Beiträge: 664
Registriert: Mo 24. Mär 2014, 14:47
Skype:
Wohnort: Berlin

Re: Könnt ihr mir raten? Ich will eine neue kamera kaufen

Beitragvon gimpel » Fr 10. Feb 2017, 22:01

engelsturm2002 hat geschrieben: Leider habe ich das Fotografieren erst sehr spät für mich entdeckt - aber was heißt das schon. Wenn ich nicht jetzt damit beginne zu lernen - wann dann?


dass gleiche gilt für mich engel, ich versuche Kameras, digital, analog SLR, DSLR, analoge Spielzeugkameras (LOMO, Diana, Holga), alte S/W Praktica usw. auszuprobieren, um zu wissen, wie das Fotografieren funktioniert.
Lange war ich der Meinung, eine vernünftige Travelzoom-Kompaktkamera reicht vollkommen aus, um perfekete Bilder zu machen. Schon toll, welche Bilder dadurch gemacht worden sind. Aber :klugscheiss: meiner bescheidenen Erfahrung nach sind es letztendlich die Objektive, die entscheidend sind. Such dir für diese Vielfalt einen Kamera-Body aus, der dir für diesen gesamtem Spielraum Platz schafft! Das soll heissen, passt das Tele-, Makro- oder die 50 mm Brennweite auf meine Kamera.... (inkl. Adapter).


Gruß gimpel
Man wird nicht erwachsen, nur das Spielzeug wird teurer


#

http://www.gimp-werkstatt.de/galerie/gimpel/

Benutzeravatar
engelsturm2002
Beiträge: 67
Registriert: Mi 29. Aug 2012, 21:18
Skype:

Re: Könnt ihr mir raten? Ich will eine neue kamera kaufen

Beitragvon engelsturm2002 » Mi 15. Feb 2017, 21:26

einen recht späten guten Abend an Alle,

ich bin zu Potte gekommen...hab lange hin- und her überlegt; ich war an mehreren Tagen im Laden und habe DSLR, DSLM und auch eine Vollformat Kamera - die Nikon D750 ausprobiert. Die Nikon war toll aber außerhalb der finanziellen Möglichkeiten. Heute abend nach der Arbeit habe ich eine Panasonic Lumix G81 mit einem H-FS 14 140 Objektiv gekauft. Damit bin ich absolut an der Grenze meines finanziellen Spielraums.
Heute schaffe ich es nicht mehr sie in Ruhe auszupacken und rumzuprobieren, weil ich bis eben noch die Steuererklärung zum Wegschicken für morgen fertig gemacht habe und gleich noch einen Geburtstagskuchen backen muss.

A B E R morgen..... Ich bin schon ganz hibbelig sie in der Hand zu halten, die Menü-Einstellungen zu suchen und hoffentlich auch zu finden und dann loszulegen. Ich hole mir meine Notizen raus, die ich mir (von der 2. bis zur 7. Lektion ) zu Saijins Workshop gemacht habe. Ich hoffe ich krieg das mit der neuen Kamera alles hin - und wenn nicht findet sich bestimmt jemand der mir helfen kann.

Ich wünsche euch noch einen schönen Abend .....und mir, dass ich schnell fertig werde, denn ich muss morgen um 5:00 Uhr wieder aufstehen. Ich melde mich

Liebe Grüße und ein dickes Dankeschön an Alle, die mich unterstützt haben
engel
Die Straße des geringsten Widerstands ist nur am Anfang asphaltiert

Benutzeravatar
Arran
Beiträge: 1828
Registriert: Di 6. Apr 2010, 14:41
Skype:
Wohnort: Corriecravie, Isle of Arran, Scotland
Kontaktdaten:

Re: Könnt ihr mir raten? Ich will eine neue kamera kaufen

Beitragvon Arran » Do 16. Feb 2017, 00:26

Gratuliere, da hast Du sicher einen guten Kauf gemacht. Der Preis ist gerechtfertigt und Dein Händler hat sich ja sehr viel Mühe gemacht. Hat er Dir zum Dank einen UV-Filter gekauft? Den solltest Du unbedingt haben und ihn immer drauflassen. Das schützt das Objektiv und reduziert Dunst ein bisschen. Das kannst Du beruhigt auch in Ebay kaufen.
Und nun kannst Du anfangen, auf ein längeres Teleojektiv zu sparen, denn 140 ist nicht der haufen.
Grüsse von Schottlands schönster Ferieninsel: Isle of ArranBild
Kubuntu 14.04.5, HP ZR30w 2600 x 1600 px, Gimp 2.8.?

Arrans Galerie
Meine Desktop-Hintergründe

Benutzeravatar
engelsturm2002
Beiträge: 67
Registriert: Mi 29. Aug 2012, 21:18
Skype:

Re: Könnt ihr mir raten? Ich will eine neue kamera kaufen

Beitragvon engelsturm2002 » Do 16. Feb 2017, 11:22

Hallo Arran,

danke für den Glückwunsch !!

Leider hat mir mein Fotohändler keinen UV Filter verkauft - aber auf Deine Empfehlung hin hab ich schon mal nachgeschaut.

Da gibt es einen UV Filter von Hama, der Strahlen bis 390 nm blockiert. Lt. Tante Wiki etsprechen schwache UV Strahlen einem Bereich von 200nm bis 380 nm und starke UV Strahlen einem Bereich von 50 nm bis 200 nm. Bei den meisten anderen Filtern steht davon gar nichts.

Da ist bei einem Filter von Peter Hadley von 8facher MC Mehrvergütung die Rede. Lt. Infotext haben diese Filter auf beiden Seiten eine Mehrschichtvergütung die für eine hohe Transmission und maximale Entspiegelung sorgen, indem sie Reflexionsverluste minimieren. Dort steht dass dadurch brillantere Farben und höhere Kontraste erzielt werden können.

Und ich hab keine Ahnung was davon wirklich wichtig ist. Kannst Du dazu etwas sagen ?

Das mit dem Sparen auf eine Erweiterung der Fotoausrüstung - ist mir schon in den letten Tagen im Fachgeschäft klar geworden. Da wurden mir Macro Objektive mit 30mm und 60 mm angeboten und Teleobjektive mit Brennweiten bis 500mm. Das sind ganz schöne "Ömmel" und wenn ich in die Glasvitrinen geschaut habe - da gibt es für viele Spezial-Anwendungen "Tod und Teufel". Für einen Anfänger kaum überschaubar.

Aber im Laufe der Zeit - mit mehr Wissen und Praxis - entstehen vermutlich neue Wünsche.

LG und noch einen schönen Tag - scheint bei Dir die Sonne??
engel
Die Straße des geringsten Widerstands ist nur am Anfang asphaltiert

Benutzeravatar
Arran
Beiträge: 1828
Registriert: Di 6. Apr 2010, 14:41
Skype:
Wohnort: Corriecravie, Isle of Arran, Scotland
Kontaktdaten:

Re: Könnt ihr mir raten? Ich will eine neue kamera kaufen

Beitragvon Arran » Do 16. Feb 2017, 15:51

Hama ist gut. Habe ich auch. Man kann es ja auch übertreiben. Allerdings, wenn Du eine hochbezahlte Berufsfotografin werden willst ... :klugscheiss:
Grüsse von Schottlands schönster Ferieninsel: Isle of ArranBild
Kubuntu 14.04.5, HP ZR30w 2600 x 1600 px, Gimp 2.8.?

Arrans Galerie
Meine Desktop-Hintergründe

Benutzeravatar
engelsturm2002
Beiträge: 67
Registriert: Mi 29. Aug 2012, 21:18
Skype:

Re: Könnt ihr mir raten? Ich will eine neue kamera kaufen

Beitragvon engelsturm2002 » Do 16. Feb 2017, 17:52

Danke

das mit der Berufsfotografin schaffe ich nicht mehr...und außerdem...hab ich doch schon einen Job - ich hab verstanden was Du damit sagen willst :) - dann nehm ich den Hama Filter

Und jetzt pack ich aus..

Tschüß
engel
Die Straße des geringsten Widerstands ist nur am Anfang asphaltiert

Saijin
Beiträge: 5373
Registriert: Mi 16. Feb 2011, 15:11
Skype:
Kontaktdaten:

Re: Könnt ihr mir raten? Ich will eine neue kamera kaufen

Beitragvon Saijin » Fr 17. Feb 2017, 10:54

Hallo Engel,

herzlichen Glückwunsch zur neuen Kamera, habe sie mir angeschaut und bin überzeugt, du hast hier eine sehr gute Wahl getroffen.

Mit dem UV-Filter bin ich nicht einer Meinung mit Arran, dieser ist nicht unbedingt nötig in diesen Tagen, da bereits am Sensor ein UV-Filter ist und die Linsen auch so vergütet sind, dass UV-Licht kein Problem darstellt. Man kann sich also getrost diese Ausgabe schenken. Ich selbst habe keinen und noch nie auch einen benötigt.

Wenn du gern einen Schutz auf der Linse haben möchtest, eignen sich also andere Filter besser, wie Polfilter usw. Es kommt hier ja auch immer darauf an, wie "professionell" du schon zu Werke gehst. Anfangs braucht man sicherlich keinen Filter, bis man auch weiß, wie sich die Kamera verhält, was alles möglich ist usw.

Freu mich, dass du deine Kamera gefunden hast!

LG


Zurück zu „Fototechnik“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast