Fotos drucken- Was muss ich beachten?

Chrizzy
Beiträge: 24
Registriert: Di 24. Jun 2014, 21:23
Skype:
Kontaktdaten:

Fotos drucken- Was muss ich beachten?

Beitragvon Chrizzy » Do 6. Nov 2014, 11:35

Hallo,

ich habe viele Fotos die ich nach meiner Bearbeitung mit Gimp ausdrucken möchte (10x15 oder 13x18 oder 20x30 cm). Was muss ich beachten? Muss ich die Bildergröße bei Gimp so bearbeiten wie die o.g. Größen? Wie macht ihr das?

Liebe Grüße

Chrizzy

Benutzeravatar
eleanora
Administrator
Beiträge: 9864
Registriert: Do 25. Mär 2010, 00:53
Skype:
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Re: Fotos drucken- Was muss ich beachten?

Beitragvon eleanora » Do 6. Nov 2014, 13:24

hallo Chrizzy

wenn du ein Bild in einer bestimmten Größe haben möchtest, musst du das natürlich auch in Gimp so eingeben.

Schau einmal unter Menü Bild - Druckgröße. Dort wird dir genau angezeigt, wie groß das Bild bei der aktuellen Auflösung ausgedruckt wird. Zur Not kannst du hier auch die Druckgröße ändern.

Wenn du viele Bilder hast, wäre es vielleicht einfacher und auch günstiger sie ausdrucken zu lassen.

Viele Grüße

Ele ;)
Schau rein, in unsere Smiley-Werkstatt!
Aussuchen - Rechtsklick - Grafikadresse kopieren
im Beitrag als img einfügen!
Meine Lieblingssmileys ... BildBildBild

Benutzeravatar
Wallie
Beiträge: 8
Registriert: Do 20. Nov 2014, 17:58
Skype:

Re: Fotos drucken- Was muss ich beachten?

Beitragvon Wallie » Fr 21. Nov 2014, 17:55

Gute Frage!! Etwas ähnliches spukt mir auch schon eine Weile im Kopf herum. Würde gerne eins meiner Werke als Geschenk auf Leinwand drucken lassen. In welchem Format müsste ich das ganze dann abspeichern? Sollte ja eigentlich kein Problem sein, dass dann statt eines normalen Fotos unter bilder.de hochzuladen und die Bilder drucken zu lassen. Oder?

Benutzeravatar
gimphexe
Beiträge: 45
Registriert: So 14. Sep 2014, 16:36
Skype:
Kontaktdaten:

Re: Fotos drucken- Was muss ich beachten?

Beitragvon gimphexe » Fr 21. Nov 2014, 19:02

Hallo Zusammen, ich häng mich auch mal hier dran, denn die Frage liegt mir auch schon die ganze Zeit am Herzen...
Habe nämlich bei mir explisit festgestellt, das meine Bilder wenn ich sie ausdrucke andere Farbtöne (tws. völlig falsche, als in der Gimp Ansicht), haben. Dazu habe ich gelesen, das eben der Monitor für den Druck auch entsprechend kalibriert sein muss...!? Bei mir nämlich, da ich nicht mit einem üblichen Monitor arbeite, sondern mit einem LG 119 cm (47 Zoll) Cinema 3D LED-Backlight-Fernseher, könnte nehme ich mal an da der Wurm drin sein!? Habe schon versucht per Systemsteuerung (arbeite mit Win7) zu kalibrieren, was mehr oder weniger gelungen ist, so ganz zufrieden bin ich jedoch nicht, da die Farben nach wie vor nicht hundertprozentig passen. Wie ist es denn dann, wenn ich eben so einen Online Dienst beauftragen möchte? Also beim Fotodrucker im Drogeriemarkt funktionierts im Grunde genommen schon. Allerdings habe ich auch die Druckgrößen Auflösung auf über 300px einstellen müssen...
Wäre toll, hier mehr darüber zu erfahren, danke
LG Gimphexe

Benutzeravatar
UweF
Beiträge: 3462
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 11:59
Skype:
Wohnort: Nürnberg

Re: Fotos drucken- Was muss ich beachten?

Beitragvon UweF » Fr 21. Nov 2014, 19:24

Ich bin jetzt für das drucken nicht der absolute Profi, aber meiner Meinung nach wirst du zwischen Monitor und Druck nie eine absolute farbliche Übereinstimmung bekommen.
VG Uwe
Ich brauch keinen Alkohol um peinlich zu sein, das krieg ich auch so hin!

Bild#Bild

Benutzeravatar
gimpel
Beiträge: 757
Registriert: Mo 24. Mär 2014, 14:47
Skype:
Wohnort: Berlin

Re: Fotos drucken- Was muss ich beachten?

Beitragvon gimpel » Fr 21. Nov 2014, 20:32

Hallo gimphexe,

das ist ein sehr komplexes und umfangreiches Thema. Es gibt Tausende von Webseiten, hunderte von Bücher und auch geteilte Meinungen, die sich mit Farbmanagement beschäftigen. Um es kurz zu machen: die Geräte, wie Kameras, Drucker, Monitor u.ä. arbeiten mit den Farben von Grafiken und Bildern in verschiedenen Farbräumen, die uns eigentlich alle bekannt sein dürften. Desweiteren kommt dazu, dass all diese Geräte verschiedene Arten nutzen, diese Farben darzustellen. Es ist also nicht verwunderlich, wenn die Ausdrucke farbliche Abweichungen von deinem gespeicherten Bild am Monitor haben. Es besteht die Möglichkeit, deiner Hardware bestimmte Farbprofile zuzuweisen, man spricht hier von ICC-Profile. Somit lässt sich deine gesamte Peripherie über Monitor, Drucker, Scanner ein Farbraum festlegen, der dafür sorgt, dass du solche Abweichungen nicht mehr feststellst.
Du, als Win 7 User hast in deinem Betriebssystem schon ein gutes CMS, was du komfortabel über die Farbverwaltung in der Systemsteuerung bedienen kannst. Was die Kalibration des Monitors betrifft, ist es meiner Meinung nach nur das Zurückstellen auf seine werksseitigen Einstellungen, während eine Profilierung schon umfangreicher mit Soft- oder Hardware von statten geht.
Ich folge einem Tipp, der sagt, durchgehend im sRGB Farbraum zu bleiben. Sollten professionelle Druckaufbereitungen anstehen, nutzt man Adobe RGB, dieser ist bewährt und deckt den CMYK Farbraum ab.

Gruß gimpel
Man wird nicht erwachsen, nur das Spielzeug wird teurer


#

http://www.gimp-werkstatt.de/galerie/gimpel/

Chrizzy
Beiträge: 24
Registriert: Di 24. Jun 2014, 21:23
Skype:
Kontaktdaten:

Re: Fotos drucken- Was muss ich beachten?

Beitragvon Chrizzy » Di 25. Nov 2014, 09:31

Danke für die Hilfreichen Antworten!
Ich werde es gleicb mal ausprobieren!

LG

V
Chrizzy

Martin
Beiträge: 10
Registriert: Mo 10. Aug 2015, 16:56
Skype:

Re: Fotos drucken- Was muss ich beachten?

Beitragvon Martin » Do 12. Nov 2015, 12:27

Hallo Gimphexe,
wenn dir die Farben bei deinen Bildern im Drogeriemarkt ganz normal erscheinen, wird es an deinem Monitor liegen, wie du schon vermutet hast. Was du da genau ändern müsstest, kann ich dir leider nicht sagen, aber auf dieser Seite solltest du ganz nützliche Tipps zur Kallibrierung finden: http://www.com-magazin.de/praxis/hardwa ... 75494.html.

Die Onlineanbieter machen es einem sehr leicht, einfach hochladen, drucken lassen und du bekommst auf jeden Fall eine bessere Qualität als im Drogeriemarkt!!

Viele Grüße,
Martin
Nicht der Wind bestimmt die Richtung, sondern das Segel.


Zurück zu „Fotobearbeitung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast