ausgebrannter Himmel

luca16
Beiträge: 6
Registriert: Sa 18. Okt 2014, 02:02
Skype:

ausgebrannter Himmel

Beitragvon luca16 » Do 30. Okt 2014, 00:03

Guten Abend,

Hat jemand einen Tipp wie man einen komplett ausgebrannten Himmel in Gimp gut korrigieren kann? Leichte Ausbrennungen konnte ich bisher immer ohne Probleme mit dem Kurven Tool oder mit der Helligkeit korrigieren, doch da bei diesem Foto mit diesen Tools nichts mehr zu retten ist, bin ich als Gimp Neuling ziemlich ratlos. :pfeif: Hat da vielleicht jemand einen Tipp?


http://img5.fotos-hochladen.net/uploads ... 4il5kb.jpg
Vielen Dank schonmal im Voraus, :dank:

Saijin
Beiträge: 5353
Registriert: Mi 16. Feb 2011, 15:11
Skype:
Kontaktdaten:

Re: ausgebrannter Himmel

Beitragvon Saijin » Do 30. Okt 2014, 11:14

Hallo luca16,

erst einmal WILLKOMMEN im Forum hier! Habe deine Frage mal eben in den Fotobereich geschoben und schaue
mir im Laufe des Tages dein Bild noch genauer an. Bestimmt gibt es auch einige andere Foren-Mitglieder, die dir
hier auch helfen können.

Gruß

Benutzeravatar
Act7
Beiträge: 186
Registriert: Mo 18. Aug 2014, 13:07
Skype:
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: ausgebrannter

Beitragvon Act7 » Do 30. Okt 2014, 11:37

Servus

Ich habe mich deines Problemes mal angenommen und mit einigen Filtern gearbeitet.
Es muss dazu aber erwähnt werden, das jeder andere Techniken anwendet und somit unterschiedliche Ergebnisse erzielt werden.

Dein Originalbild:

Bild

Hier mal dein Bild nachdem es von mir bearbeitet wurde:

Bild

Nun bin ich bei der Bearbeitung von Fotos auch kein Profi, und es ist immer mit experimentieren verbunden.
Wie du siehst sind die Farben des Himmels nun deutlich kräftiger.
Gennerell hat sich auch der Kontrast des ganzen Bildes verbessert was gut an den Berghängen erkennbar ist.
Natürlich ist das ganze subjektiv und du kannst nun noch mit Farbfiltern etc. herumbasteln.

Hier kannst du das bearbeitete Bild in Originalgröße ansehen, downloaden:

http://abload.de/image.php?img=himmel1a5ulc.jpg


Habe es folgendermaßen bearbeitet.

Zuerst dein Originalbild duplizieren. (Am besten immer mit einer Kopie arbeiten)

FX Foundry (dieses Script muss Gimp hinzugefügt werden) -> Photo -> Enhancement
2 x Contrast overlay

Farben -> Automatisch
1 x Farbverbesserung

Farben -> Werte
1 x linker Zielwert auf 15

Farben -> Farbabgleich -> Glanzlichter (markieren)
1 x alle Werte auf -15 (minus 15)


Hoffe es hilft dir weiter und es zeigt dir neue Wege und Möglichkeiten.
Suae quisque Fortunae faber est!


## #

Benutzeravatar
steyrer
Beiträge: 186
Registriert: Fr 18. Jan 2013, 18:13
Skype:
Wohnort: Steyr
Kontaktdaten:

Re: ausgebrannter Himmel

Beitragvon steyrer » Do 30. Okt 2014, 11:51

Hallo Luca,

also links am Rand sieht der Himmel schon sehr ausgebrannt aus, die JPG Kompression tötet dann den letzten Rest an Bildinformationen die dann vielleicht noch da gewesen wären. Zur stärkeren Nachbearbeitung würde ich Dir empfehlen mit den RAW Dateien zu arbeiten. Eventuell hast Du das RAW noch und kannst es uns zum Versuchen geben.
Zum JPG selber, ich habs etwas versucht, doch allerdings enden die meisten Versuche in Farbverfäschungen oder Tonwertabrissen. Du hättest noch die Möglichkeit den Himmel unsichtbar zu machen und durch einen besser belichtete zu ersetzen, oder den Linken Rand abschneiden und das Bild erst beginnen wenn Links der Felsen beiginnt.
Ich habs mal so versucht, Zeit etwas knapp, und hänge es Dir hier an.

#

Wenns Dir gefällt kann ich Dir gerne die größere Version schicken, wenn nicht, auch kein Beinbruch
Schöne Grüße
Hans aka Steyrer Die ersten zehntausend Bilder sind die schlechtesten (Helmut Newton)
http://www.gimp-werkstatt.de/galerie/steyrer/
Meine Bilder

Benutzeravatar
UweF
Beiträge: 3462
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 11:59
Skype:
Wohnort: Nürnberg

Re: ausgebrannter Himmel

Beitragvon UweF » Do 30. Okt 2014, 12:03

Es kommt natürlich auch darauf an, in wie weit dir die gesammte Orginalität des Bildes wichtig ist oder es dir Hauptsächlich um den Vordergrund und die Vögel geht.
Ich habe hier einmal zwei Beispiele, beim ersten habe ich ganz einfach selbst auf die Schnelle einen Himmel erzeugt, was natürlich mit etwas mehr aufwand auch besser geht oder beim zweiten habe ich einen fremden Himmel aus pixabay eingefügt. Solltest du daran interesse haben kann ich es dir näher beschreiben.
Den Himmel auf deinem Originalbild zu verbessern ist sehr schwierig, aber ich versuchew es trotzdem nochmal.

##
VG Uwe
Ich brauch keinen Alkohol um peinlich zu sein, das krieg ich auch so hin!

Bild#Bild

Benutzeravatar
UweF
Beiträge: 3462
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 11:59
Skype:
Wohnort: Nürnberg

Re: ausgebrannter Himmel

Beitragvon UweF » Do 30. Okt 2014, 12:53

Habe jetzt noch etwas herum probiert, mit dem Zusatzprogramm G-MIC für Gimp lassen sich einigermaßen Ergebnisse erziehlen. Das ist jetzt nur ein Beispiel, da gibt es mehrere Filter und Einstellungsmöglichkeiten

#
VG Uwe
Ich brauch keinen Alkohol um peinlich zu sein, das krieg ich auch so hin!

Bild#Bild

Benutzeravatar
Act7
Beiträge: 186
Registriert: Mo 18. Aug 2014, 13:07
Skype:
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: ausgebrannter Himmel

Beitragvon Act7 » Do 30. Okt 2014, 13:44

Hab den Himmel nochmals bearbeitet.

An mehreren Stellen am linken Bildrand as Tool "Resynthesizer" drüberlaufenlaufen lassen und mit dem Heilen Tool noch etwas nachgeholfen.

Bild

Downloadlink Originalgröße: http://abload.de/img/himmel1asris0.jpg
Suae quisque Fortunae faber est!


## #

Saijin
Beiträge: 5353
Registriert: Mi 16. Feb 2011, 15:11
Skype:
Kontaktdaten:

Re: ausgebrannter Himmel

Beitragvon Saijin » Do 30. Okt 2014, 16:36

Schließe mich steyrer an mit dem RAW-Format, hier könnte man noch am meisten herausholen.

Meine Vorschläge wären noch, dass du das Bild duplizierst in Gimp, dann das Duplikat entsättigst (Leuchtkraft) und dann den Modus auf "Wert" stellst. Als weiteren Vorgang würde ich den Himmel freistellen und diesen dann noch mit Kontrast, Kurven, Helligkeit usw. bearbeiten.
#


Hier das Ergebnis nur mit dem entsättigten und modus-veränderten Duplikat

#

luca16
Beiträge: 6
Registriert: Sa 18. Okt 2014, 02:02
Skype:

Re: ausgebrannter Himmel

Beitragvon luca16 » Fr 31. Okt 2014, 00:09

Wow! Erstmal vielen Dank für die grosse Hilfsbereitschaft von euch allen, ich schätze das sehr wenn mir so viele Leute versuchen zu helfen! :dank:

Act7 hat geschrieben:
Servus

Ich habe mich deines Problemes mal angenommen und mit einigen Filtern gearbeitet.
Es muss dazu aber erwähnt werden, das jeder andere Techniken anwendet und somit unterschiedliche Ergebnisse erzielt werden.

Dein Originalbild:

Bild

Hier mal dein Bild nachdem es von mir bearbeitet wurde:

Bild

Nun bin ich bei der Bearbeitung von Fotos auch kein Profi, und es ist immer mit experimentieren verbunden.
Wie du siehst sind die Farben des Himmels nun deutlich kräftiger.
Gennerell hat sich auch der Kontrast des ganzen Bildes verbessert was gut an den Berghängen erkennbar ist.
Natürlich ist das ganze subjektiv und du kannst nun noch mit Farbfiltern etc. herumbasteln.

Hier kannst du das bearbeitete Bild in Originalgröße ansehen, downloaden:

http://abload.de/image.php?img=himmel1a5ulc.jpg


Habe es folgendermaßen bearbeitet.

Zuerst dein Originalbild duplizieren. (Am besten immer mit einer Kopie arbeiten)

FX Foundry (dieses Script muss Gimp hinzugefügt werden) -> Photo -> Enhancement
2 x Contrast overlay

Farben -> Automatisch
1 x Farbverbesserung

Farben -> Werte
1 x linker Zielwert auf 15

Farben -> Farbabgleich -> Glanzlichter (markieren)
1 x alle Werte auf -15 (minus 15)


Hoffe es hilft dir weiter und es zeigt dir neue Wege und Möglichkeiten.


Vielen Dank für die aufgezeigten Möglichkeiten mit Filtern zu arbeiten! Ich arbeite immer mit einer Kopie, trotzdem vielen Dank für den Tipp.
Dein Ergebnis lässt sich wirklich sehen (Für meinen Geschmack sind die Farben ein wenig zu stark, aber wie das Wort schon sagt, ist das Geschmacksache)! Ich werde versuchen, das FX Foundry zu dowloaden und selber ein wenig herumexperimentieren mit den Filtern. Könntest du mir sagen, wo ich die Download Datei finden kann? (Ist es dieses hier: http://gimpfx-foundry.sourceforge.net ?)

UweF hat geschrieben:Es kommt natürlich auch darauf an, in wie weit dir die gesammte Orginalität des Bildes wichtig ist oder es dir Hauptsächlich um den Vordergrund und die Vögel geht.
Ich habe hier einmal zwei Beispiele, beim ersten habe ich ganz einfach selbst auf die Schnelle einen Himmel erzeugt, was natürlich mit etwas mehr aufwand auch besser geht oder beim zweiten habe ich einen fremden Himmel aus pixabay eingefügt. Solltest du daran interesse haben kann ich es dir näher beschreiben.
Den Himmel auf deinem Originalbild zu verbessern ist sehr schwierig, aber ich versuchew es trotzdem nochmal.

##


Ja, es geht mir hauptsächlich um die Zwei Vögel, welche meiner Meinung in von einem coolen Winkel fotografiert wurden. Ich bin mir nicht sicher, ob ich mich mit dieser Art von Bildmanipulation richtig anfreunden kann. Irgendwie habe ich bisher immer versucht, meine Bilder so zu bearbeiten, dass sie möglichst wahrheitsgetreu zu den ursprünglichen Szenen wiedergegeben werden und für den Betrachter authentisch bleiben. Trotzdem muss ich aber sagen, dass das zweite Foto gut aussieht (und es wirkt auch ziemlich authentisch!). :spitze:
Vielleicht werde ich später auf dein Angebot zurückkommen!

steyrer hat geschrieben:Hallo Luca,

also links am Rand sieht der Himmel schon sehr ausgebrannt aus, die JPG Kompression tötet dann den letzten Rest an Bildinformationen die dann vielleicht noch da gewesen wären. Zur stärkeren Nachbearbeitung würde ich Dir empfehlen mit den RAW Dateien zu arbeiten. Eventuell hast Du das RAW noch und kannst es uns zum Versuchen geben.
Zum JPG selber, ich habs etwas versucht, doch allerdings enden die meisten Versuche in Farbverfäschungen oder Tonwertabrissen. Du hättest noch die Möglichkeit den Himmel unsichtbar zu machen und durch einen besser belichtete zu ersetzen, oder den Linken Rand abschneiden und das Bild erst beginnen wenn Links der Felsen beiginnt.
Ich habs mal so versucht, Zeit etwas knapp, und hänge es Dir hier an.

#

Wenns Dir gefällt kann ich Dir gerne die größere Version schicken, wenn nicht, auch kein Beinbruch


Ja, ich weiss dass da mit RAW Formet mehr herauszuholen würde. Nur hatte ich in den Ferien durch meine eigene Dummheit nur zwei Speicherkarten und keinen Computer oder sonstigen Speichermöglichkeiten mitgenommen, wodurch ich mich dann entschieden habe nur in JPG zu fotografieren. Allerdings muss ich sagen, dass dieses Foto das erste ich, bei dem ich wirklich ein RAW benötigen würde.

Meine Versuche mit den Farben zu spielen sahen ungefähr gleich aus wie dein Bild, aber die Ausbrennungen in der linken Wolke konnte ich nie retten.

btw: Ist es nicht so, dass man Gimp nicht im RAW Format bearbeiten kann?

UweF hat geschrieben:Habe jetzt noch etwas herum probiert, mit dem Zusatzprogramm G-MIC für Gimp lassen sich einigermaßen Ergebnisse erziehlen. Das ist jetzt nur ein Beispiel, da gibt es mehrere Filter und Einstellungsmöglichkeiten

#


Vielen Dank, werde mir das Zusatzprogramm bei zeitlicher Möglichkeit mal anschauen.

Act7 hat geschrieben:
Hab den Himmel nochmals bearbeitet.

An mehreren Stellen am linken Bildrand as Tool "Resynthesizer" drüberlaufenlaufen lassen und mit dem Heilen Tool noch etwas nachgeholfen.

Bild

Downloadlink Originalgröße: http://abload.de/img/himmel1asris0.jpg


Vielen Dank!

Saijin hat geschrieben:Schließe mich steyrer an mit dem RAW-Format, hier könnte man noch am meisten herausholen.

Meine Vorschläge wären noch, dass du das Bild duplizierst in Gimp, dann das Duplikat entsättigst (Leuchtkraft) und dann den Modus auf "Wert" stellst. Als weiteren Vorgang würde ich den Himmel freistellen und diesen dann noch mit Kontrast, Kurven, Helligkeit usw. bearbeiten.
#


Hier das Ergebnis nur mit dem entsättigten und modus-veränderten Duplikat

#


Vielen Dank für die Hilfe! Das Ergebnis gefällt mir gut, vorallem weil das ganze Bild nicht (in meinen Augen) übersättigt mit den Farben ist.



Nochmals vielen Dank für die Hilfsbereitschaft,

Luca

Benutzeravatar
Act7
Beiträge: 186
Registriert: Mo 18. Aug 2014, 13:07
Skype:
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: ausgebrannter Himmel

Beitragvon Act7 » Fr 31. Okt 2014, 00:35

Ich werde versuchen, das FX Foundry zu dowloaden und selber ein wenig herumexperimentieren mit den Filtern. Könntest du mir sagen, wo ich die Download Datei finden kann? (Ist es dieses hier: http://gimpfx-foundry.sourceforge.net ?)


Ja, ist korrekt
Suae quisque Fortunae faber est!


## #


Zurück zu „Fotobearbeitung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste