Lektion 1 - oder Kreise, Bohnen und Strichmännchen

Analoges Zeichnen
Benutzeravatar
aiiki
Beiträge: 4012
Registriert: Do 11. Nov 2010, 07:35
Skype:
Wohnort: Berlin

Re: Lektion 1 - oder Kreise, Bohnen und Strichmännchen

Beitragvon aiiki » Mi 28. Aug 2013, 06:18

Super jacky!
Besonders die beiden Figuren die miteinander agieren finde ich klasse. Die kann ich mir schon in "echt" vorstellen.

Weiter so!

Benutzeravatar
Anga
Beiträge: 423
Registriert: Sa 20. Apr 2013, 14:45
Skype:
Kontaktdaten:

Re: Lektion 1 - oder Kreise, Bohnen und Strichmännchen

Beitragvon Anga » Do 3. Okt 2013, 14:28

Hallo ihr Lieben,
freue mich mitmachen zu dürfen :dank:
Hier mal mein Anfang auf Papier

###

An Strichmännchen bin ich seither gescheitert. Aber dank dem später folgenden Tipp mit der verlängerten Wirbelsäule konnte ich meine Männchen doch in Bewegung bringen. Diesen Tipp wünschte ich mir unbedingt gleich in der 1. Lektion.
Eine komplette Figur zu entwickeln ist für einen Anfänger aber wohl doch zu schwierig, so auf Anhieb :roll:
Die Lektion ist locker, lustig und sehr motivierend aufgebaut und gut verständlich, aber das ist bei euch ja immer so :spitze:
So, dann werd ich mal weiter üben

Benutzeravatar
aiiki
Beiträge: 4012
Registriert: Do 11. Nov 2010, 07:35
Skype:
Wohnort: Berlin

Re: Lektion 1 - oder Kreise, Bohnen und Strichmännchen

Beitragvon aiiki » Do 3. Okt 2013, 17:12

Klasse Anga!
Deine Strichmännchen haben tolle Bewegungen drauf.

Um die eventuelle Umstellung der Lektionen kümmert sich dann CD sobald sie Zeit hat.

bingo
Beiträge: 1829
Registriert: Mo 17. Okt 2011, 17:19
Skype:
Wohnort: Löffingen im Schwarzwald

Re: Lektion 1 - oder Kreise, Bohnen und Strichmännchen

Beitragvon bingo » Mo 23. Dez 2013, 15:25

Computerdoofchen hat geschrieben: … Hab einfach Spaß daran! …

Das ist nicht so einfach, weil das hier harte Knochenarbeit ist, so wie Holzspalten im Wald. Aber Trost spendet der pädagogisch wertvolle Satz: Übung macht den Meister, bingo!
#
Also habe ich aus Einzelteilen Menschen gefertigt, bis ich schwarz wurde – diese meine Eselsbrücke hänge ich mir z.Z. vor die Nase; es hilft tatsächlich. Und die Idee für meine erste Lehrlingsarbeit habe ich mir bei Wilhelm Busch geholt, aus Balduin Bählamm, der verhinderte Dichter, der schließlich auch mit allerhand Schwierigkeiten zu kämpfen hat.
#
Habe große Sympathie für dich, Balduin – himmelwärts der Musenfee entgegen und jäh gebremst von Ziegenbock und Strichmännchen!
Gruß bingo

Benutzeravatar
aiiki
Beiträge: 4012
Registriert: Do 11. Nov 2010, 07:35
Skype:
Wohnort: Berlin

Re: Lektion 1 - oder Kreise, Bohnen und Strichmännchen

Beitragvon aiiki » Mo 23. Dez 2013, 15:57

:kicher:
Ich verstehe Dich voll und ganz bingo (naja, fast... weil : Balduin Bählamm kenne ich nicht :oops:
und dass, obwohl ich viele Werke von Wilhelm Busch in Schrank und Gedanken hab. Peinlich,peinlich....)

Jedenfalls machst Du das toll und die dem Holzspalten so ähnliche Arbeit schaffst Du doch mit links.
Schließlich hast Du, als Künstler, der Du ja bist (und daran zweifel ich angesichts Deiner bisherigen Werke keine Sekunde) ein breites Kreuz - ähnlich dem Deiner Figuren.
Derart kurze Beine wünsche ich Dir allerdings nicht.
Wie solltest Du so vor Deinen Fans flüchten können (wenn die Hände auf der Erde schleifen... :frech: )?

Dann schaffe Du mal weiter und ich begebe mich indessen auf die Suche nach Herrn Bählamm und schließe gewisse Bildungslücken.

LG und bis denne

edit:
Danke bingo - jetzt bin ich wieder etwas schlauer und schließe mit:

"Die Schwierigkeit ist immer klein,
Man muß nur nicht verhindert sein."

Das gesamte Martyrium Balduins kann man hier nachlesen.

bingo
Beiträge: 1829
Registriert: Mo 17. Okt 2011, 17:19
Skype:
Wohnort: Löffingen im Schwarzwald

Re: Lektion 1 - oder Kreise, Bohnen und Strichmännchen

Beitragvon bingo » Mo 23. Dez 2013, 16:21

aiiki, bei dem Lobgesang
wird mir nun wirklich angst und bang. :oops:
Wir ein´gen uns und das geht so:
es ist das Forum, das macht froh! :freu:

Gruß bingo

Benutzeravatar
aiiki
Beiträge: 4012
Registriert: Do 11. Nov 2010, 07:35
Skype:
Wohnort: Berlin

Re: Lektion 1 - oder Kreise, Bohnen und Strichmännchen

Beitragvon aiiki » Mo 23. Dez 2013, 16:39

:traenenlach:
Es ist das Forum, das ist klar.
Weil dies des Künstlers Wiege war.
Doch fürwahr - es ist schon so:
Des Künstlers Werk ist`s ebenso! :pfeifmaus:

bingo
Beiträge: 1829
Registriert: Mo 17. Okt 2011, 17:19
Skype:
Wohnort: Löffingen im Schwarzwald

Re: Lektion 1 - oder Kreise, Bohnen und Strichmännchen

Beitragvon bingo » Mo 23. Dez 2013, 16:54

:gewonnen: Du hast gewonnen - ist nicht mehr zu toppen :traenenlach:

Gruß bingo

Benutzeravatar
eibauoma
Beiträge: 9078
Registriert: Do 25. Mär 2010, 21:02
Skype:
Wohnort: Oberlausitz

Re: Lektion 1 - oder Kreise, Bohnen und Strichmännchen

Beitragvon eibauoma » Mo 23. Dez 2013, 17:46

Auch meine Bildungslücke ward geschlossen,
nach Christbaumschmücken unverdrossen.
Ich wünsch dem Bingo Bählamms Traum,
viel schöner als ein Tannenbaum,
nur ohne solch ein jähes Ende.
Und diese "reizend wundersame
in Weiß gehüllte Flügeldame"
verstärke Bingos Fantasie,
dann malt er Männchen wie noch nie :kicher:

bingo
Beiträge: 1829
Registriert: Mo 17. Okt 2011, 17:19
Skype:
Wohnort: Löffingen im Schwarzwald

Re: Lektion 1 - oder Kreise, Bohnen und Strichmännchen

Beitragvon bingo » Mo 23. Dez 2013, 18:21

:gewonnen: Du hast auch gewonnen - auch nicht zu toppen. Ein Hoch den Dichterinnen :!:

Gruß bingo und allen Dichterinnen frohe Weihnachten :!:


Zurück zu „Kritzeln macht Spaß!“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste