Gimp-Werkstatt

nach oben

Ein Allwallpaper

Für das Weltallwallpaper öffnest du eine neue Datei. Je nachdem wie groß dein Wallpaper werden soll.
Ich verwende am häufigsten das Format 1024px x 768px. Das ist eine Auflösung die sowohl für 15" wie auch für 17" Monitore verwendetwird.

Die Hintergrundebene färbst du mit Schwarz ein. Wähle als Vordergrundfarbe Schwarz und fülle die Ebene mit dem Fülleimer

Als nächstes kommt der Sternenhimmel. Im Tutorial Sternenhimmel ist beschrieben wie du ihn erstellst.

Nachdem du deinen Sternenhimmel erstellt hast, fügst du eine neue transparente Ebene ein. Nenne sie "Plasma"

Fülle sie mit Filter - Render - Wolken - Plasma Bei der Auswahl des Plasma solltest du dir überlegen, welche farbe dein Weltraumplasma haben sollte und wie groß die Fläche ungefähr sein sollte. Entsprechend suchst du dir ein Muster aus.

bild1.jpg

Diese Einstellung passt für meiner Wallpaper sehr gut, denn ich möchte in erster Linie blaue Plasmawolken auf meinem Wallpaper.

Die kleinen roten Ränder in der Abbildung entferne ich mit Farben - Abbilden - Farbendrehen

bild2.jpg

Nun habe ich sämtliche rote und gelbe Flächen in Blaue Flächen umgewandelt.

bild3.jpg

Mit dem Farbauswahltool  (Schwellwert auf ca 40, zur Auswahl hinzufügen )

wähle ich die grünen Stellen aus und entferne sie mit STRG+X. Übrig bleiben nur blaue oder bläuliche Plasmawolken.

 bild5.jpg

Danach die Deckkraft noch ein wenig runtersetzen  und die Weltallbestandteile hinzufügen.

bild9.jpg

Viel Spaße !