Gimp-Werkstatt

nach oben
Dieses Tutorial wurde am 18. August 2011 von sherby im Gimp-Werkstatt-Forum veröffentlicht und im Juni 2012 auf die Homepage der Gimp-Werkstatt übertragen.

GAP für blutige neulinge

hallo gimper,

bei dieser ani geht es nicht darum wie toll das ganze aussieht sondern ich möchte erreichen das nichtschwimmer zumindest mal die füße ins wasser stellen.

als erstes erstell ich mir einen ordner auf dem desktop und nenne ihn mal xcf.da kommen alle bilder rein die ich für die ani benutze.

jetzt kommt der erste wichtige teil : für diese ani brauch ich ein HINTERGRUNDBILD und eine SCHRIFT.jedes der beiden bilder darf am ende nur eine ebene haben.das hintergrundbild MUSS einen hintergrund haben und die schrift darf KEINEN hintergrund haben.

ich öffne gimp und bastel mir ein bild.in meinem fall sieht es wie folgt aus :


Bild

dieses bild speicher ich jetzt mit dem namen Hintergrund_0001.xcf in meinen xcf ordner auf dem desktop.zu dem namen sag ich später noch was.

mit diesem bild arbeite ich jetzt erstmal weiter damit ich sehe wie groß meine schrift werden muss damit sie auch durch die beiden löcher in der wand passt.

ich nehme mir das text-tool und schreibe mal das wort beispiel mit der schrift RavieSemi-Expanded und fülle die schrift mit rot.ich passe die schriftgröße an und nun mach ich folgenes :auf der schriftebene mach ich auswahl aus alphakanal.gehe auf bearbeiten ausschneiden.dann wieder bearbeiten einfügen als neues bild.das hat den vorteil das dieses bild nicht größer ist als die schrift.
ihr werdet später sehen das,je kleiner die bildgröße um die schrift ist umso dichter ist später bei punkt animation das fadenkreuz an der schrift.

das bild speicher ich mir unter den namen schrift.xcf dann auch in meinen xcf ordner.

so....die vorbereitungen für die bilder sind fertig.ich kontrolliere meinen desktop-ordner ob auch alle bilder da sind.es müssen drin sein : hintergrund_0001.xcf und schrift.xcf .

seht ihr....die nichtschwimmer haben jetzt schon die socken und die schuhe ausgezogen :super:

ich mache alle bilder zu und gehe auf datei/öffnen und öffne aus meinen xcf ordner die schrift.dann wieder datei/öffnen und hole mir das hintergrundbild.

ALLES WAS ICH GLEICH IM MENÜ VIDEO MACHE GEHT AUSSCHLIEßLICH ÜBER DAS BILD HINTERGRUND_0001.xcf.
ich öffne das menü video und finde folgenes vor :

Bild

punkt 1: ich gehe auf duplicate frames und stelle mal 29 ein.

Bild

nachdem ich ok gedückt habe müsste ich hintergrund_0001.xcf 30 mal in meinem ordner xcf haben.

punkt 2 : move path.......hier spielt sich die ganze animation ab.

Bild

ich erkläre schnell die punkte.
punkt 1 : da legt ihr fest wo die schrift zu sehen sein soll. ich klicke auf mitte.

punkt 2 :da such ich mir aus welches bild wir animieren wollen.in meinem fall hab ich aber nur die schrift und keine weiteren bilder.

punkt 3 :da stellt man ein was die ani machen soll.in meinem fall klick ich nichts denn ich will kein pinp pong oder schleife oder andere sachen machen mit der schrift.

punkt 4 :ist eine vorschau damit ich sehe wo sich die schrift gerade befindet und ich sehe wie sie sich bewegt.

punkt 5 :wenn ich mehrere bilder habe kann man da einstellungen machen von welche diese starten und enden soll.in meinem fall lass ich die schrift aber von ebene 1-30 durchlaufen.

punkt 6 : Hier kannst du einstellen über welche Einzelbilder die Animation verteilt werden soll.
beispiel : ich setze mir die schrift in die mitte (von da will ich starten)ich gucke ob alles so ist wie ich es haben will.JETZT setze ich den ersten punkt.dann verschiebe ich die schrift nach rechts bis dahin wo ich sie haben will und setze wieder einen punkt.dann verschiebe ich die schrift nach unten so wie ich sie haben will und setzt wieder einen punkt.usw usw. verstanden?

punkt 7 : man sieht ja ein fadenkreuz auf dem bild.x achse bedeutet das kreuz geht nach rechts oder links und die y achse geht nach obeb oder unten.

animation :ich greife mir mit der maus das fadenkreuz und schiebe somit die schrift vor das loch an der linken wand.um genau zu arbeiten schiebe ich die schrift mit x und y in das loch bis sie nicht mehr zu sehen ist.JETZT MACH ICH MEINEN ERSTEN PUNKT.

jetzt gehst du mit der x achse 50 schritte nach rechts (x nch rechts gehen heißt ins + gehen und nach links gehen ins - gehen) kannst aber auch an der zahl bei der x achse das manuell eingeben.
wenn du das gemacht hast setzt du wieder einen punkt.wieder 50 schritte nach rechts und wieder einen punkt setzen.das mach ich solange bis die schrift im rechten loch nicht mehr zu dehen ist.und setzt da den letzten punkt.

warum ich das mache? wenn ich bei jeden schritt eine andere zahl nehme z.b. einmal 50 dann 20 dann 30 dann läuft die schrift später verschieden schnell !!!!!!!

ich drücke ok !!!!!
jetzt arbeitet gimp ein kleinen augenblick.

DIE LETZE HANDLUNG : einmal noch auf video gehen und den punkt frames to image siehe bild

Bild


hier stell ich die geschwindigkeit ein.ich nehme mal 110 ms ein.drücke ok.jetzt noch filter/animation/optimieren für gif.danach richtig speichern und fertig.

Bild

ok dieses ich und du ist manchmal durcheinander aber ich denke das ist nicht soooo wichtig.ich denke jetzt sollten die nichtschwimmer beide füße im wasser haben :pfeifmaus:
hoffe ich konnte helfen und einigermaßen verständlich erklären.(rechtschreibfehler könnt ihr behalten)
lg scherby