Gimp-Werkstatt

nach oben
Dieses Tutorial wurde am 24. August 2011 von sherby im Gimp-Werkstatt-Forum veröffentlicht und im Juli 2012 auf die Homepage der Gimp-Werkstatt übertragen.

Anleitung GAP mehrere sachen animieren

hallo leute,

heute machen wir auf einem bild mehrere animationen aber auf die leichte art.

Vorbereitung :

1. bastel dir ein hintergrundbild (ihr wisst ja .hintergrund_0001.xcf )

Bild

2. und bastel dir mehrere objekte die animiert werden sollen (ihr wisst ja xxx.xcf)und speichert die bilder in einem ordner.

BildBildBild

3. offnet alle bilder und auf dem hintergrundbild wird gearbeitet.

4. ihr geht auf video/frames duplizieren und stell eine zahl von 50 ein.ok drücken.

5.jetzt video/move path

jetzt kommt ein tipp um alles schön zu sehen :

wenn sich das bild geöffnet hast gehst du mit dem mauszeiger bis an den rand des bildes bis er sich zum verschiebepfeil verändert und ziehst horizontal und vertikal das bild gross.dadurch erreichst du das das vorschaubild selber auf dem du arbeitest richtig gross wird !!!!!!!!!!!!

6. die einstellungen kennt ihr ja ......mitte/kein/vorschau anhaken.erstes bild mach ich die rotorblätter.
ich zieh mir den rotor auf die stelle wo er erscheinen soll.

Bild

das bild läuft von frame1 bis frame 51
stell dir die position und grösse ein und setzt EINEN punkt
gleich danach ohne irgendwas anderes zu machen zieht ihr bei rotieren den regler ganz nach rechts.
jetzt ok drücken.

7. dann wieder video/move path (geiche einstellungen) und ich nehm wieder den rotor und setz ihn in die andere öffnung.das bild läuft auch von von frame1 bis frame 51

Bild

position und grösse einstellen......punkt setzen und jetzt den regler nicht nach rechts sonder nach ganz links stellen....ok drücken.

8. wieder video/move path und jetzt kommt die maus ins spiel.(einstellung wie immer.ich setze die maus in die nähe vom loch(wand).
ich stelle bei frames von bild 1-20 ein...setz einen punkt (merke dir die zahlen bei der x und y achse) und drück ok.warum mach ich das :dadurch erreich ich das die maus in der animation sich von frame1-20 nicht bewegt denn sie hat die gefahr ja noch nicht gesehen :traenenlach: .

9. wieder video/move path und wieder die maus.jetzt muss ich die maus an die gleiche stelle wie eben setzen(darum x und y zahlen merken).bei frames stell ich jetzt ein : von frame 21-51 und setze ein punkt.ziehe die maus weiter und setze ein punkt.das mach ich solange bis die maus weg ist.zum schluss wieder punkt setzen und ok drücken.

10. jetzt kommen die augen dran.video/move path.ich setze die augen ins gitter vom loch.stelle frame 16-41 ein.warum mach ich das denn jetzt :gaga: ...... mein ziel ist es das die katze(augen) die augen aufmacht und die maus haut ab.wir hatten ja eingestellt das die maus von frame 1-20 ruhig sitzt.also muss ich die augen öffnen bevor die maus flüchtet.das heisst : augen gehen bei frame 16 auf und gehen bei frame 41 wieder zu.also die frames wie ich gesagt hab einstellen....einen punkt setzen.

JETZT NOCH EINE GROSSE HILFE

ihr wollt sehen was ihr da gebastelt habt ?

Bild

dann erscheint dieses bild.macht die einstellungen wie sie auf dem bild sind.

Bild

bis die ani zu sehen ist dauert es jetzt etwas länger.

wenn alles super ist dann bei move path ok drücken.bei frame to image 41 sekunden einstellen.

FERTIG

Bild



wenn ihr die ani in gimp abspielt müsst ihr im ebenenstapel die ebene 51 löschen sonst hakt die ani(ebene 1 und 51 ist die gleiche)