Gimp-Werkstatt

nach oben

GAP-Tutorial Animierter Schnee

Erstelle zuerst einen neue Ordner. Nenne ihn z.B. "Schnee".

Für die Schneeflocken habe ich einen Pinsel von DeviantArt verwendet. Die kleinesten Pinselspitzen des Paketes sind 50 Pixel groß. Du kannst sie entweder mit Gimp über Bild - Bild skalieren verkleinern, oder aber das tolle Script von MichaJo verwenden.

Als nächstes erstellst du die Schnee-Ebenen.

Öffne dazu eine neue Datei - transparent sie sollte ungefähr doppelt so hoch sein wie die Animation. In meinem Beispiel 460 Pixel x 180 Pixel.

Mit dem Pinsel malst du nun ein paar Reihen Schneeflocken auf die Ebene.
Erstelle eine neue Ebene und male noch ein paar Reihen Schneeflocken. Achte darauf, dass du die erste Reihe nicht schneidest. Besonders schön wird der Effekt, wenn du unterschiedliche Pinselspitzen verwendest.

Und noch eine Ebene.

Speichere deine Datei in den Ordner als "animation.xcf".

Öffne nun eine neue Datei. Ich habe sie transparent gelassen (so kann man die Animation auf verschiedene Hintergründe anwenden) 460 Pixel x 80 Pixel. Die Datei sollte die gleiche Breite haben wie die animation.xcf.  

Speichere die neue Datei als "hintergrund_001.xcf" in den "Schnee"-Ordner. Im Menü Video - Frames duplizieren (Duplicate Frames) erstellst du weitere 5 Frames.(N=5)

Achte nun darauf das beide XCF-Dateien geöffnet sind. Hier ein Überblick
 

Wähle nun im Menü der "hintergrund_001.xcf" den Befehl Video - Bewegungspfad (Move Path)

Übernimm die mit rot eingerahmten Einstellungen aus der Grafik, wobei sich der X-Wert die Hälfte der Animations-Ebene ist.
 
Setze den ersten Kontrollpunkt (Control Point) mit einem Klick auf "Punkt hinzufügen". Schiebe nun den Regler des Y-Wertes ganz nach Rechts und setze den 2. Kontrollpunkt mit einem weiteren Klick auf "Punkt hinzufügen"
Danach bestätige mit OK.

Wähle im Menü wieder Video - Bewegungspfad (Move Path) und übernimm die gleichen Einstellungen für die 2. Flocken-Ebene.

Wiederhole den Vorgang für jede Flocken-Ebene die du angelegt hast und animieren möchtest.

Nun musst du nur noch die Frames in eine Datei bekommen. Über Menü Video - Frames zu Bild (Frames to Picture) übernimmst du alle Frames und setzt die Anzeigezeit in den Klammern von (41ms) auf (100ms)
 
Speichere die neu entstandene Datei als Schnee.xcf.
Um das ganze nun z.B. auf einer Webseite verwenden zu können, exportierst du die Ebene ins Gif Format mit Speichern unter - schnee.gif - animiertes Gif. In den Speichereinstellungen stellst du den Frameübergang auf Ersetzen (Replace).